Insektenleben: Von der Wiese und drumrum

Bekannte und weniger bekannte Flugobjekte Letztes Jahr habe ich über 12 Monate die Wiese hinter den Häusern hier begleitet. Genaugenommen gucke ich dort schon länger, was gerade blüht und was dort alles krabbelt. So ausführlich will ich das dieses Jahr nicht noch mal machen, aber es gibt natürlich immer was zu entdecken. Wenn schon keine…

Insektenleben: Die Wiese im Oktober

Das Jahresende nähert sich Ich hatte ja gehofft, mein Langzeitprojekt über die Beobachtungen der Wiese und ihrer „insektischen“ Besucher hinter dem Haus 2021 abschließen zu können, aber nun hat es doch nicht geklappt. Es ist ja dauernd was. Jetzt würde ich gerne schnell zum Ende kommen, denn langsam beginnt das neue Wiesenjahr und wir alle…

Insektenleben: Die Wiese Ende September

Doch noch ein paar Insekten Da wollte ich gerade zum Oktober kommen, da stolpere ich über einen Ordner mit Fotos von Ende September. Verflixt, doch noch was. Aber da ein paar interessante Sachen dabei sind, mag ich ihn nicht auslassen. Ende September gab es noch ein paar Blüten. Auf der angelegten „Insel“ erschienen noch ein…

Insektenleben: Die Wiese Mitte September

Ohne viele Insekten Mein ehrgeiziges Ziel mein Wiesenprojekt vom letzten Jahr 2021 noch zu Ende zu bringen, hat ja nun doch nicht geklappt. Viel ist es nicht mehr. Die Insekten wurden dann schon erheblich weniger, jedenfalls die, die ich noch knipsen konnte. Ein Blick in die Wiese: noch ein paar letzte Färberkamilleblüten Anthemis tinctoria. Es…

Insektenleben: Die Wiese im September

Noch viel Grün Vielleicht schaffe ich es ja doch noch, die Wiesengeschichten für dieses Jahr in diesem Jahr abzuschlließen. Blick auf die Wiese Anfang September. Weniger Blüten, stattdessen schon viele Samenstände, besonders von der großen Ansammlung der Acker-Kratzdisteln Cirsium arvense. Außerdem dominant Melde und Beifuß. Die Blumeninsel wurde zum Schluß auch nur noch von Melde…

Insektenleben: Zwischen Hecke und Wiese V

Die Wiese und ihr Umfeld Mein Wiesenbegleitprojekt nimmt irgendwie kein Ende. Ich habe noch so viel Material, aber bis zum Ende des Jahres möchte ich eigentlich durch sein. Dann geht es ja schon wieder von vorne los ;-) Schon letztes Jahr habe ich über das Wiesenumfeld geschrieben. Oft betrachten wir einen Lebensraum nur für sich….

Insektenleben: Von der Wiese im August III

Von Schafgarbe und Wanzen Ich habe euch im letzten Beitrag ja schon vorgewarnt, daß es aufgrund der Fülle der Entdeckungen noch einen dritten Augustbeitrag geben wird. In der Wiese hinterm Haus gibt es nicht allzuviele Blumen. Der Hauptteil besteht aus diversen Gräsern. Hie und da gibt es etwas Rainfarn, Wiesen-Ampfer, Weiße Nesseln, Vogelwicke, Hornklee. Die…

Insektenleben: Von der Wiese im August II

Diesmal Mitte bis Ende August Ich hoffe, ich komme langsam nicht durcheinander mit den Wiesenbildern. Einiges ähnelt sich und ich habe manchmal Schwierigkeiten, sie zuzuordnen. Naja, Wiederholung festigt ja das Wissen ;-) Der Wiesenrand bei Morgensonne. Inzwischen sind Melde und Beifuß und das Kanadische Berufkraut ganz schön dominant geworden. Im letzten Beitrag habe ich gezeigt,…

Insektenleben: Von der Wiese im August I

Blühendes und verblühtes Mitte / Ende August gesellte sich zu den vielen blühenden Blumen immer mehr verblühtes. Irgendwann waren die Acker-Kratzdisteln Cirsium arvense durch. Ihre vielen wolligen Samenstände sahen putzig aus. Bei Nässe ähnelten sie abstrakten Skulpturen. Weich und warm fühlten sie sich an. Am liebsten möchte man sie verspinnen :-) Feine Federn und „Hasentiere“…

Insektenleben: Von der Wiese im August

Disteln, Wilde Möhre und mehr Genau genommen sind es hier noch mal Bilder von Ende Juli und vom August. Die Disteln spielten im Hochsommer lange eine tragende Rolle bei den Insekten :-) Sowohl die Acker-Kratzdisteln als auch die Gewöhnlichen Kratzdisteln, die besonders schön aussehen mit ihren kräftigen Farben. Auch die Vogelwicken waren üppig diesen Sommer…