Juhu, die Teuerlinge sind da!

am
Kleine Pilzschönheiten

Ich fand zwar schon ein paar andere Teuerlinge, aber entweder reichte das Licht nicht oder sie waren schon am Vergehen. Gestern hatte ich Glück. Als ich mal wieder bodennah im Wald umherkroch, um andere Pilze zu fotografieren, fielen mir die schönen Teuerlinge ins Auge. Irgendwie scheinen sie immer mich zu finden, nicht andersrum ;-) Ich denke, es sind Gestreifte Teuerlinge Cyathus striatus.

Das hier ist die Fundstelle. Wer gute Augen hat…

Sie sehen aus wie kleine Körbe mit, ja, Eiern drin ;-) Zwei sind offen, die anderen haben lustige, pelzige Deckel. Oder so. Sie werden auch Brotkorb- oder Vogelnestpilze genannt. Paßt alles, finde ich.

Hier noch mal ein Blick hinein. Die Sonne war mir gnädig und machte kurz die ganz große Beleuchtung an.

Wie viele andere Pilze auch, sind die Teuerlinge an der Zersetzung organischen Materials beteiligt. Sowohl in der Bodenschicht, als auch auf Totholz. Der große weiße Klotz unten rechts ist ein anderer Pilz.

These days I found these mushrooms, Cyathus striatus. I find them so cute! They look like little baskets full of eggs or stones or whatever. They are rather tiny, maybe about 1 cm high and wide. They help to decompose deadwood or other organic material. They can be found on the ground or on wood. Most of the time it is a big coincidence I see them. If I wouldn’t crouch near the ground and look for fungi, I would never find them ;-)

27 Kommentare Gib deinen ab

  1. einfachtilda sagt:

    Absolute Schönheiten aus andere Welten!

    Gefällt 2 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      So kann man es auch sehen, obwohl die Schleimpilze da noch besser reinpassen. Kleine bunte Aliens ;-)

      Gefällt 2 Personen

  2. puzzleblume sagt:

    Das sind wirklich verblüffende Formen, gerade wegen der nestähnlich zotteligen Erscheinung zuvor passt die Assoziation mit den Eiern besonders gut.

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Ich glaube, daß macht mir an den vielen Pilzen solchen Spaß, die Assoziationen, die man mit ihnen verknüpfen kann :-)

      Gefällt 1 Person

      1. puzzleblume sagt:

        Ja, allein schon die Namen …

        Gefällt 1 Person

        1. pflanzwas sagt:

          Auch die, genau! Eckenscheibchen ist ja eins der Wörter, die ich mir gern auf der Zunge zergehen lasse ;-)

          Gefällt mir

  3. Ule Rolff sagt:

    Was du alles findest! Das muss man erst mal sehen, bevor man es schön fotografieren kann. Gerade das Bild von der Fundstelle gibt doch wesentliche Größenvorstellungen.

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Ich habe ja geschrieben, wenn man nicht gerade bodennah unterwegs ist, sieht man sie eigentlich nicht.

      Gefällt 1 Person

      1. Ule Rolff sagt:

        Ich stelle mir gerade vor, wie du auf allen Vieren … 😉

        Gefällt 1 Person

        1. pflanzwas sagt:

          Nee nee nee, da geht deine Phantasie aber mit dir durch. Ich gehöre immer noch zu denen, die auf zwei Füßen bleiben. Hocken geht ja auch. Bauchfotografin war ich noch nie, schon gar nicht im feuchten Waldlaub ;-)

          Gefällt 1 Person

            1. pflanzwas sagt:

              Du hast wohl auch schon an die vielen Zecken gedacht ;-)

              Gefällt 1 Person

            2. Ule Rolff sagt:

              Zum Beispiel … und was es am Rande beliebter Spazierwege sonst noch gibt.

              Gefällt mir

            3. pflanzwas sagt:

              Du meinst Humus 😉😅

              Gefällt 1 Person

            4. Ule Rolff sagt:

              Später vielleicht, erst mal Hundmus.

              Gefällt 1 Person

            5. pflanzwas sagt:

              Wahahahahaaaaa! Genial, das Wort muß ich mir merken 🤣

              Gefällt 1 Person

  4. Wunderschön, die Kleinen.

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      An dem Tag hatte ich echt Glück. Vorher war es immer zu dunkel.

      Gefällt 1 Person

  5. Like muffins for gnomes. Some are already eaten, only paper cups left with crumbs at the bottom.

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Haha, that is a very good description :-)

      Gefällt 1 Person

  6. naturfund.de sagt:

    Oh Teuerlinge, ein toller Fund. Beneidenswerter Zustand. Ich hatte bisher nur ein einziges Mal welche entdeckt und die waren sehr duster. Aber ich habe noch die Fotos irgendwo und wollte sie auch wegen der in Kombi wachsenden Trompetenflechte unbedingt nochmal zeigen. Hm, mal wieder eine Erinnerung 😀. Wie gut, dass ich heute die Zeit habe, bei dir rein(zurück)zuschauen.

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Bislang hatte ich auch nicht viel Glück, aber dann, in kurzer Zeit, ein paar gute Funde und endlich auch das richtige Licht!!! Ich mag ja all diese Becherformen. Wahrscheinlich, weil sie mich an so Puppenstubengeschirr erinnern ;-)

      Gefällt 1 Person

      1. naturfund.de sagt:

        Diese Vorliebe für Becherlinge teile ich mit dir. Leider kommen mir in letzter Zeit weniger zu Gesicht.

        Gefällt 1 Person

        1. pflanzwas sagt:

          Es war hier nur eine kurze Zeit. Manche waren schnell wieder weg. Ich glaube, das war schon im Oktober…Glücksfall! Wie so oft ;-)

          Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen: Bitte beachten Sie, dass wordpress.com Ihre Daten beim Kommentieren erhebt.

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s