Erstes Herbstlicht auf dem Balkon

Von der Sonne geküßt

Naja, erstes ist untertrieben, aber das erste, was ich so richtig wahrgenommen habe. Inzwischen haben auch wir hier endlich ordentlich Regen. Heute mußte ich meine Töpfe unters Dach ziehen, weil sie mehr als gesättigt waren vom vielen Nass. Diese Fotos sind noch von sonnigeren Tagen, zum Teil von Mitte September.

Der Schmetterlingsflieder hat immer noch ein paar wenige kleine Blütenrispen. Zwei Hummeln haben heute nach dem Regen dort aufgetankt.

Immer noch kommen ein paar Löwenmaulblüten.

Nachtkerzenblätter für das nächste Jahr vor den Balkonscheiben. Rechts späte Blüten des Schnittknoblauchs.

Wie in einem der anderen heißen Jahre macht einer meiner Lavendel jetzt im Herbst eine zweite Blüte auf. Das gabs früher nicht.

Es sind ganz vereinzelte Blüten, aber immer kommt noch mal eine der Mauretanischen Malven.

Fetthennenkrönchen :-)

Und die Blätter, die immer so schön rot-grün-gelb leuchten. Hach.

Neben Hummeln war zuletzt, also vor 2 Wochen oder so, eine Haus-Feldwespe zu sehen. Sicherlich eine Jungkönigin.

Wie erwähnt, nicht so prächtig wie die anderen Jahre, aber trotzdem schön, der Hartriegel mit seinen roten Herbstblättern.

Auch der Blutweiderich steigt jetzt ein in die bunte Herbstpalette.

Meine Balkonbirken wechseln schon zu gelb, eine hat schon einige im August abgeworfen. Im Morgenlicht sind auch die restlichen grünen Blätter noch richtig schön anzusehen.

Autum light on my balcony. I love this light. Some plants show beautiful autumn colours now. My lavender is making new flowers. This happened only once, in another year with a very hot summer. This never happened in earlier years. We have lots of rain these days, which is good for nature. Today 2 bumblebees were sipping at some flowers when the rain stopped. A week or two ago a queen of Polistes dominula was here, looking for food.

38 Kommentare Gib deinen ab

  1. Anna sagt:

    Was für schöne Herbstimpressionen! Ich bin froh, dass der heiße und trockene Sommer nun vorbei ist und deine Bilder mag ich sehr!

    Gefällt 2 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Danke Anna. Ich liiiebe dieses Herbstlicht. Ja, ich freue mich auch über den Regen. Das kühlere Wetter ist noch ungewohnt, aber der Herbst bringt so viel Schönes mit sich. Da freue ich mich schon drauf. Zum Glück haben die meisten Bäume ja noch Blätter. Im August hätte ich das nicht erwartet, bei der Trockenheit.

      Gefällt 2 Personen

      1. Anna sagt:

        Hier im Garten haben einige Sträucher schon so viel Laub abgeworfen wie sonst im Oktober oder sogar im November. Aber ich hoffe, sie überstehen den Herbst und Winter gut.

        Gefällt 1 Person

        1. pflanzwas sagt:

          Ich bin auch gespannt. Die Bäume haben hier überwiegend gut durchgehalten, aber viele Sträucher sahen schon Anfang August tot aus. Mal sehen, was wiederkommt.

          Gefällt mir

  2. Nati sagt:

    Es herbstelt, sehr schön.
    Was macht deine Baumscheibe?

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Jetzt sieht sie wieder grün aus. Nach der Hitzewelle war dort nichts mehr los. Allerdings blüht seit Wochen eine Königskerze in einem fort :-) Jetzt wachsen auch ein paar der Blattrosetten wieder, Akelei und anderes.

      Gefällt 1 Person

      1. Nati sagt:

        Das klingt gut.
        Immer erstaunlich wie schnell das Leben wieder erwacht, sobald es regnet.

        Gefällt 1 Person

        1. pflanzwas sagt:

          Aber wirklich! Wenn man bedenkt, wie braun und wüst manche Flächen im August aussahen. Ein paar Schauer und schon ist vieles wieder grün. Man sieht auch so manchen Strauch frisch austreiben.

          Gefällt 1 Person

          1. Nati sagt:

            Und es ist ein großer Unterschied ob man gießt oder es regnet.

            Gefällt 1 Person

            1. pflanzwas sagt:

              Auf jeden Fall. Wir hatten jetzt einige dicke Schauer, auch mal ein paar Tage Regen, aber dazwischen auch fast eine Woche Pause. Woanders ist ja wohl schon wieder Land unter. Wie ist es bei euch?

              Gefällt 1 Person

            2. Nati sagt:

              In letzter Zeit hatten wir reinstes Aprilwetter.
              Jetzt wo wir es nicht mehr benötigen, sind die Regentonnen voll. Lach…

              Gefällt 1 Person

            3. pflanzwas sagt:

              Na, die Erde kanns immer noch gebrauchen. Blöd nur, daß wir dazwischen sitzen ;-) Meine Blumentöpfe sind regelrecht abgesoffen. Wenn ich jetzt Wasser sammle, weiß ich gar nicht, wohin damit. Aprilwetter kommt hin. Nichts ist mehr, wie es war ;-)

              Gefällt 1 Person

            4. Nati sagt:

              Auf dem Balkon ist es extremer.
              Entweder muss man ständig gießen oder aufpassen, dass sie im Regen nicht ertrinken. Lach…

              Gefällt 1 Person

            5. pflanzwas sagt:

              Haha, ja, genauso ist es :-) Immerhin hat mein Balkon ein Dach, grins.

              Gefällt 1 Person

            6. Nati sagt:

              Ein Dach ist von Vorteil.
              Ohne Dach würde ich ungern nehmen wollen.

              Gefällt 1 Person

            7. pflanzwas sagt:

              Dazu ist er innenliegend. Hat den Nachteil, daß sich Spinnmilben und Mehltau hier durchaus wohlfühlen. Aber man kann dafür auch bei Regen „chillen“ ;-)

              Gefällt 1 Person

            8. Nati sagt:

              Klingt gut oder weniger gut? Lach…

              Gefällt 1 Person

  3. Ule Rolff sagt:

    Deine Bilder strahlen ein völlig anderes Licht aus als im Sommer oder Frühling. Es ist schon erstaunlich, wie unverkennbar Herbstlicht ist. Deine Freude über das schöne Herbstlaub kann ich leicht mitempfinden.

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Es sind eigentlich nur kurze Momente, aber ich genieße sie sehr :-)

      Gefällt 1 Person

  4. Es ist immer wieder schön, Dich auf Deiner fotografischen Reise „auf dem Balkon“ zu begleiten, geradezu wohltuend.
    Liebe Grüße
    Jürgen

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Herzlichen Dank Jürgen, daß freut mich :-) LG Almuth

      Gefällt mir

  5. picpholio sagt:

    Sehr schöne Herbstfarben

    Gefällt 1 Person

  6. Sehr schöne Eindrücke, liebe Almuth. Die Sonne bringt sie an den Tag!

    Gefällt 1 Person

  7. Wirklich schönes Licht. Gestern war es hier auch nochmal so schön, dass noch eine dicke Hummel vorbeikam.

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Wie nett. Kaffeebesuch :-)

      Gefällt 1 Person

  8. Mit Herbstsonne waren wir hier in Wien bis jetzt nicht allzu sehr gesegnet… Trotzdem hat der Rosmarin bei mir zur zweiten Blühte angesetzt. Auch noch nie gesehen. Ein wenig komisch, hat mich trotzdem gefreut ;-)

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      In diesen Zeiten ist wirklich alles möglich! Ich weiß nicht, ob du es gelesen hattest, daß ich vor 4 Wochen einen Kastanienbaum blühen sah? Das fand ich sehr extrem. Wir kriegen hier fast mehr Sonne als Regen inzwischen, was im Sommer ein großes Problem war. Es hat schon mal gegossen hier, aber wir haben auch immer wieder trockene Tage.

      Gefällt mir

  9. bluebrightly sagt:

    You do wonderful things with this light. I love the single leaf hanging there, showing off so many colors. The lavender buds are a joy to see, too. :-) I’m glad you’re getting the rain you need, finally.

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Thank you Lynn. The morning light as well as the light in the afternoon are so beautiful now! Every afternoon, when the sun is shining, I stand at the door and look at the flowers shining so bright. Every day it is a bit different. I love autumn light :-) We had some rain, more than the other month, but not really much. But temperatures are lower now, so it is not so obvious.

      Gefällt 1 Person

      1. bluebrightly sagt:

        Your love of this light shows. I like that we can still have bright, sunny days without such ugly, hard shadows. On sunny days in summer it seems almost impossible to make a decent photo.

        Gefällt 1 Person

        1. pflanzwas sagt:

          True. Even in the heather the light was too strong and that in the end of September. Maybe it was the landscape that had an impact?

          Gefällt 1 Person

          1. bluebrightly sagt:

            In this case, I think it was photographing objects closeup rather than a wider view of the landscape. I think – but I could be wrong! – that a closer view allows the photographer to choose fewer areas of light and shadow so the harsh sun is less of a problem. That’s just a guess and it wouldn’t always be true.

            Gefällt 1 Person

            1. pflanzwas sagt:

              It sounds reasonable to me.

              Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen: Bitte beachten Sie, dass wordpress.com Ihre Daten beim Kommentieren erhebt.

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s