Überraschungsgast

Wilde Möhre mit Streifen +

Draußen ist Insektentechnisch nicht mehr allzuviel los. Man muß schon etwas länger suchen, um welche von den Krabblern zu finden. Als ich an der Wilden Möhre vorbeikam, fielen mir die Wanzen wieder ein. Wenn sonst nix los ist, Wanze gibt’s gefühlt irgendwie immer. Hier waren es mal wieder die Streifenwanzen Graphosoma italicum

Auf den ersten Blick sah ich nur die „Gestreiften“:

Auf den zweiten Blick fällt mir eine Nymphe der Streifenwanzen ins Auge, die direkt neben den adulten Tieren sitzt. Sieht recht kuschelig aus ;-) Wie nett, daß sie sich mir auf einem Bild präsentierten. Die Zeichnung sieht schön aus, fast wie eine Maske. Leider war gerade ein bißchen viel Licht…

There are not many insects out there at the moment. One kind you can find almost always are true bugs Heteroptera. When I passed Queen Anne’s lace I saw the bugs with stripes. On the second glance I also noticed the nymph. They sat close together enjoying the seeds of the wildflower. What a nice picture for me :-)

28 Kommentare Gib deinen ab

  1. Nati sagt:

    Überwintern sie dort, weißt du etwas darüber?

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Ich mußte gerade noch mal gucken. Die adulten Tiere sollen in der Laubstreu oder in Pflanzenpolstern überwintern (was immer das heißen soll). Die Samen der Wilden Möhre werden ja irgendwann abgenagt sein. Da müssen sie dann ohnehin umziehen ;-)

      Gefällt 1 Person

      1. Nati sagt:

        Ich danke dir Almuth.
        Es sieht so gemütlich aus, man könnte meinen sie verbleiben dort.

        Gefällt 1 Person

        1. pflanzwas sagt:

          Die Möhre hat ja sowieso was nestartiges. Wäre sonst wirklich prima denke ich. Mag sein, daß manche der Samenstände über den Winter stehenbleiben. Aber irgendwann ist wohl Schluß.

          Gefällt 1 Person

          1. Nati sagt:

            Ist soll einige Insekten geben die in Samenstände überwintern.
            Ein Grund warum man sie stehen lassen sollte.

            Gefällt 1 Person

            1. pflanzwas sagt:

              Ja, ich glaube auch, da gibts ne Menge. Ich bin mir bei der Wilden Möhre nicht so sicher, wie lange sie sich hält. Müßte man mal beobachten :-)

              Gefällt 1 Person

            2. Nati sagt:

              Da gibt es sicherlich bessere Verstecke. 😉

              Gefällt 1 Person

            3. pflanzwas sagt:

              Ich kann da nicht mitreden ;-) Ich sag mal tschüß liebe Nati. Schlaf gut :-)

              Gefällt 1 Person

            4. Nati sagt:

              Gute Nacht Almuth, Dankeschön.🙂🌠

              Gefällt 1 Person

  2. Wunderschön, aber vor allem die Zusammenstellung der Möhre mit den Streifen 😉
    Liebe Grüße
    Nina

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Ja, hat was oder? Très chic ;-)

      Gefällt 1 Person

  3. einfachtilda sagt:

    Die wilde Möhre ist ein guter Unterschlupf für Insekten. Sehr gut gesehen!

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Konntest du das bei dir im Garten auch schon beobachten? Bleiben die über den Winter so stehen? In diesem Stadium sind sie wirklich gute Unterstände :-)

      Gefällt 1 Person

      1. einfachtilda sagt:

        Meine bleiben so stehen, habe aber bislang keine Wanzen daran oder darin gesehen, zumal es in diesem Jahr auch wenig Besuch auf den Blüten gab.

        Gefällt 1 Person

  4. Was für ein netter Zufall!
    Ich erinnere mich auch an so etwas ähnliches.
    Man muss halt die Augen offen halten 😀
    👍

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Die Nymphe hat ja richtig Tarnmuster, im Gegensatz zu ihren „Alten“ ;-)

      Gefällt 1 Person

  5. puzzleblume sagt:

    Ein echter Glücksfall, die beiden Entwicklungsformen so schön nah beieinander sehen zu können.

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Ich habe mich sehr gefreut. Wie aus dem Lehrbuch :-) Und die Nymphe hat ein so tolles Muster.

      Gefällt 1 Person

  6. Ule Rolff sagt:

    Toll, die Nymphe direkt neben dem erwachsenen Tier zum Vergleich geliefert zu bekommen. Wie gut sie getarnt ist! Du hast die schwierige Lichtsituation gut gemeistert, finde ich.

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Ohne die „Eltern“ wäre sie mir vielleicht gar nicht aufgefallen. Das war wie ein Hinweis.

      Gefällt 1 Person

      1. Ule Rolff sagt:

        Da tut man alles, um seinen Nachwuchs zu schützen, und dann wird man selbst zum Hinweis. Tragisch ist das.

        Gefällt 1 Person

        1. pflanzwas sagt:

          Oder auch nicht. Die Nymphe ist ja bestens getarnt :-)

          Gefällt 1 Person

  7. naturfund.de sagt:

    Ich hatte mit letztens in einem Samenstand einer wilden Möhre eine Streifenwanze mit nach Haus gebracht. Da staunte ich nicht schlecht als plötzlich etwas oben auf der Butterbrottüte saß 😀. Schön, Larve und imago so nebeneinander.

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Wie nett! Gibts ein Foto von der Wanze auf Butterbrottüte 🙂?

      Gefällt 1 Person

      1. naturfund.de sagt:

        Leider nicht. Das war ein ganz tolles Bild. Aber ich war beim Yoga und kriegte erstmal einen Schreck als ich da so hinschaute. Sie saß oben auf der Tüte wie auf einem Ausguck. Irre! Tja und dann wollte ich sie ganz schnell draußen auf dem Balkon in die Blumen setzen und habe das Foto vergessen 🙄. Was soll ich sagen, das Tier ging vor 🙂

        Gefällt 1 Person

        1. pflanzwas sagt:

          Du bist wohl noch nicht trainiert genug, daß du das mit Links nebenbei machst ;-) Klar, hätte ich auch so gemacht. Das Bild, was du hier beschrieben hast, habe ich im Kopf :-)

          Gefällt 1 Person

  8. bluebrightly sagt:

    They posed for you, yes, that was nice! ;-) And not only that, but they posed on a background that made us work a little to see them. I think they’re trying to instruct us. We have a lot to learn…
    Great photos again!!

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      True. We try already, but probably we must reach another layer(?) of existence to see all there is ;-) It is worth it.

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen: Bitte beachten Sie, dass wordpress.com Ihre Daten beim Kommentieren erhebt.

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s