Totholz: Wo kommen die Punkte her?

Pilzrätsel

Nachdem ich gerade eine ellenlange Abhandlung über verschiedene Pilze verfaßt hatte, versuche ich mich hier noch mal kürzer zu fassen. Manchmal kommt man einfach von Höcksken auf Stöcksken. Wer will das alles lesen…

Ich liebe es ja, irgendwelche interessanten Dinge aus dem Wald oder der Natur generell mit nach Hause zu nehmen. Vor einiger Zeit fand ich so ein hübsches Totholzstück mit Flecken. Im Juli kam eins mit Punkten dazu. Jetzt bilden sie ein tolles Duo. Zu schön!

Als ich gestern etwas zu den hübschen Punkten suchte, stieß ich auf diese neue Entdeckung hier. Es ist vermutlich ein Gerandeter Rindenkugelpilz Biscogniauxia marginata. Klar, was sonst ;-)

Hat hier jemand seine Knöpfe liegenlassen?

So sieht der Ast im Ganzen und die Flecken im Detail aus. Somit könnte das Punktmuster vom ersten Bild oben rechts vom Gerandeteren Rindenkugelpilz stammen. Das Muster auf dem anderen Aststück scheint mir aber von einem anderen Vertreter der Pilzgattung zu stammen. So ganz identisch sind sie ja nicht, aber wer weiß, ob da nicht schon wieder was anderes mitmischt.

I like to take little things from the forest or from nature in general back at home. The first two little pieces of branches are a new and an old finding. I think they build a beautiful pair now with their dots and spots :-)

The dots on the first picture maybe belong to the same funghi you can see on the last pictures, the ones, that look like buttons ;-) They are called Biscogniauxia marginata and take part in decomposing deadwood. I am not absolutely sure. They vary, but who knows what else is involved? The other pattern seems to belong to a different funghi. Always more questions than answers ;-)

25 Kommentare Gib deinen ab

  1. puzzleblume sagt:

    Das ist ja toll! und schön fotografiert ausserdem, mit diesene beiden Ästen, die aussehen wie positiv / negativ.

    Gefällt 2 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Die wollten vermutlich unbedingt zusammenkommen ;-) Sie sind tatsächlich eine prima Ergänzung und ich freue mich doppelt :-)

      Gefällt 1 Person

  2. Da hat sich ein pointillistischer Künstler ausgetobt! 😀

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Den würde ich gerne mal kennenlernen ;-)

      Gefällt 1 Person

  3. Da hast du zwei sehr schoene Stoecke/Aeste gefunden!!

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Ein schönes Paar gell :-)

      Gefällt 1 Person

  4. Ein wunderschöner und interessanter Bericht über Geheimnisse in der Natur!
    Herzlichen Dank.

    Gefällt 1 Person

  5. gkazakou sagt:

    Witzig, wie die Pilze die Abstandsregeln einhalten! ;)

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      So kann man es auch sehen.Wer weiß, was die so mit sich rumtragen ;-)

      Gefällt 1 Person

  6. Ule Rolff sagt:

    Pilze und Punkte … wer hätte gedacht, dass Kandinsky dem Totholz so nahestand. Erstaunlich finde ich deine Entdeckungen sowieso: diese harmonisch-gleichmäßigen Punktmuster, mal negativ, mal positiv, so absichtsvoll.

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Lustig ist, daß ich später die „Ergänzung“ fand. Mal sehen, ob sie so bleiben. Kandinsky und Punkte leuchtet mir ein, aber Pilze?
      PS deine Queen trägt gar keinen Trauerflor ;-)

      Gefällt 1 Person

      1. Ule Rolff sagt:

        Das wäre zwar möglich, mir aber zu aufwändig. Und so arg nahe geht mir das royale Ableben auch nicht.

        Gefällt 1 Person

        1. pflanzwas sagt:

          Ich frug ja nur, weil du sie benutzt :-)

          Gefällt 1 Person

  7. So ein gleichmäßiges Punktmuster ist mir noch nie aufgefallen. Aber es ist toll. Fast ein bisschen Leopardenoptik am Stock. 😉

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Hihi, auch eine schöne Bezeichnung!

      Gefällt mir

  8. bluebrightly sagt:

    The sticks made me think of flutes. Joe thought of leopards. ;-) Really cool, Almuth, I like them and I appreciate seeing the photos of the fungus before it falls off (is that what happens? – As you said, always more questions than answers).

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      I am not sure – it was an idea…. Flutes, that is another good picture for the sticks. I also like the idea of Leopard-sticks or Leopard-flutes ;-)

      Gefällt 1 Person

      1. bluebrightly sagt:

        Leopard flutes! Yes. :-)

        Gefällt 1 Person

  9. naturfund.de sagt:

    Die Liebe zu solch Fundstücken kann ich gut nachvollziehen. Immer wieder Pilze und was sie für Muster hinterlassen. Wie schön, dass du uns immer mal wieder Stücke aus deiner Sammlung zeigst, erst recht, wenn du ihre Geheimnisse aufdeckst.

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      So ganz stimmt meine Vermutung vielleicht nicht, aber die Richtung könnte hinkommen. Man kommt ja immer gleich von Höcksken nach Stöcksken. Dabei bin ich auf eine Möglichkeit gestoßen, woher die Linien auf Totholz rühren könnten (was ich hier mal zeigte), aber dazu ein andermal mehr.

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen: Bitte beachten Sie, dass wordpress.com Ihre Daten beim Kommentieren erhebt.

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s