Insektenleben: Von der Wiese und drumrum

Bekannte und weniger bekannte Flugobjekte

Letztes Jahr habe ich über 12 Monate die Wiese hinter den Häusern hier begleitet. Genaugenommen gucke ich dort schon länger, was gerade blüht und was dort alles krabbelt. So ausführlich will ich das dieses Jahr nicht noch mal machen, aber es gibt natürlich immer was zu entdecken.

Wenn schon keine Hummel, dann wenigstens eine Narzissenschwebfliege Merodon equestris.

Wieso heißt du Narzissenschwebfliege? Komischer Name ehrlich gesagt!

Ich lege meine Eier in der Nähe von Narzissen und anderen Liliengewächsen ab. Die daraus schlüpfenden Larven fressen Löcher in die Knollen. Die Pflanzenknollen mögen das gar nicht und fangen an abzusterben. Meine „Kinder“ finden das prima und überwintern in den Pflanzen. Im Frühjahr verpuppen sie sich dann. Also bei uns steht die ganze Familie auf Narzissen :-) Ich selbst mag Nektar, den aber auch gerne von anderen Blumen, z.B. vom Löwenzahn!

Cooles Outfit! Gabs die Sonnenbrille im Angebot? Und so starke Oberschenkel. Du treibst sicher ne Menge Sport?

Das sind meine Augen, du Torfnase! Und über meinen Körper sage ich nichts. Das ist privat.

Eine hübsche Langbauchschwebfliege, vermutlich die Gemeine Schattenschwebfliege Baccha elongata.

Was machst du so?

Ich gehe gerne spazieren, an Gräsern und anderen Pflanzen. Mein Mann treibt sich am liebsten in der Luft rum. Der ist total flugsüchtig. Ich trinke gerne Nektar an verschiedenen Blüten. Meine Larven mögen Blattläuse und Schildläuse.

Ein sehr hübsches Outfit, wenn ich das sagen darf.

Danke, ich stehe total auf Streifen, am liebsten ein bißchen asymmetrisch.

Eine Bohrfliege. Wie der Name schon sagt, bohren sie Pflanzenteile an, um dort ihre Eier abzulegen. Manche Arten bilden dabei Pflanzengallen. Viele haben sich auf Obst- und Gemüse spezialisiert, es gibt aber auch welche, die auf Blumen stehen. Letztes Jahr hatte ich eine Bohrfliege der Skabiosen-Flockenblumen, die sich in den Blüten entwickeln.

Auffälligstes Merkmal der Bohrfliegen sind ihre hübsch gemusterten Flügel. Leider können sie in Massen zu Ernteausfällen führen.

Die hier war ziemlich versteckt und schwierig zu fotografieren. Die Muster der Flügel sind wirklich schick :-) Es gibt etliche Arten, man könnte fast sagen, jeder Pflanze ihre Bohrfliege. Hier tippe auf Tephritis neesii (ohne Deutschen Namen). Erst war ich mir unsicher, aber dann las ich was von Asterngewächsen und Wiesenmargerite. Die wächst dort in Unmengen :-)

Last year and the year before I wrote about a meadow behind the houses here. I looked for plants and flowers and for insects. It was a lot of work, this year I make it short ;-) There is always something to see and I will continue to look for bugs.

There are lots of funny, creepy or beautiful insects. The one that looks similar to a bumblebee is a Narcissus bulb fly. The larvae feed on the bulbs of Narcissus and similar plants. They look like bumblebees as a mimikry, but they are hoverflies. It is always good looking big and strong, right :-)

The long „fly“ is a hoverfly. It looks rather beautiful (at least to me ;-). Their larvae feed on aphids. Good for your garden!

The last one is a kind of fly. In German they are called drill fly, because they gouge into different parts of plants, where they lay their eggs. The larvae feed on the plant and hibernate there. There are a lot of different species and each one has a different pattern on their wings and each kind prefers a special kind of plant. Some have specialised in fruits and vegetables and they can do a lot of harm when there are too many of them. I think the wings look really beautiful :-)

12 Kommentare Gib deinen ab

  1. Ule Rolff sagt:

    Wieder so ein witziges Interview! Ich liebe das. Du schaffst es tatsächlich, den Gesprächspartnerinnen unterschiedliche Charaktere zu verpassen.

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Dankeschön :-)

      Gefällt mir

  2. Drei sehr schöne Beispiele!
    Baccha elongata habe ich noch nicht adäquat fotografieren können. Sie ähneln mit ihren Streifen winzigen Wespen , die ich sehr sehr mag!

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Ich finde sie sehr hübsch. Auf dem Balkon war sie auch schon, aber da wollte sie sich nicht ablichten lassen.

      Gefällt 1 Person

      1. Eine irrsinnig lange Wespe in schillernden Farben hatte ich unlängst fotografiert..was dieses Wesen war?! Jedenfalls zu unscharf .. 🙃

        Gefällt 1 Person

        1. pflanzwas sagt:

          Vielleicht eine große Lehmwespe? Es bleibt spannend :-) Ich sag mal tschüß für heute. Noch einen schönen Abend für dich!

          Gefällt 1 Person

          1. Ebenfalls einen schönen Abend noch 😀

            Gefällt 1 Person

  3. bluebrightly sagt:

    Yes, the wings of the drill fly are so pretty. Totally unexpected!

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      And every kind has its own pattern. Who did the design ;-)

      Gefällt 1 Person

  4. Fjonka sagt:

    Hihi, eine feine Idee, die Tierchen mal zu interviewen. Und – wieder was gelernt, von BOHRFLIEGEN hatte ich noch nie gehört!!

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Ist doch praktisch, daß wir uns so gut ergänzen. Spart das lange Suchen :-) Den Würfeldingsnamen kann ich mir allerdings nicht merken, obwohl er so speziell ist 😉

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen: Bitte beachten Sie, dass wordpress.com Ihre Daten beim Kommentieren erhebt.

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s