Kleiner Wetterbericht

am
Prognose konstant: Regen und Wind

Nach etwas Sonne heute morgen, stürmt es gerade wieder mit Regenschauern. So geht es von Tag zu Tag. Etwas mehr Licht wäre schön, aber über den Regen freue ich mich eigentlich immer noch. Kürzlich warf ich mal wieder einen Blick auf den Dürremonitor und war erstaunt, daß es immer noch einige Gebiete gibt, wo in 1,8 Meter Tiefe extreme bis außergewöhnliche Dürre herrscht. Was die Feuchtigkeit des Oberbodens bis 25 cm Tiefe angeht, sieht jetzt deutschlandweit inzwischen alles „rosig“ aus. Kein Wunder.

Siehe da, es ward Licht…

In letzter Zeit kamen hier häufiger große Regenmengen runter. Ich hoffe, daß sich das dann alsbald auch auf die tieferen Schichten auswirkt. Unser Grundwasser kann es brauchen.

Ein sehr lichter Balkonmoment vom letzten Mittwoch. Erinnert ihr euch noch an das Blau da oben?

Gerade ist wieder ein dicker Schauer abgezogen und hat der Sonne Platz gemacht. Ich weiß nicht, ob man es erkennt, unten ist grau, oben blau.

Nach dem Regen folgt dann der Tropfenzauber von Abertausenden von Tropfen.

Das Glitzern sieht wunderschön aus, läßt sich jedoch nur schwer einfangen.

The weather doesn’t change a lot nowadays. Rain, windy or stormy weather and with a bit of luck a few sunny moments. Nevertheless I am not too sad about the rain. After 3 years of drought I appreciate rain more than I used to did. Besides there is a website where you can check the data about the ground. In the depth of 25 cm everything is well, but there are still some areas in Germany, where in 1,8 metre depth there still is drought, extreme and exceptional drought. Last year it rained more, but until lately not so much. Now we get more rain and so I hope that the situation for the deeper ground will improve. The groundwater table sank in many areas. So we can need some more rain.

At least there were and are a few moments of light and blue! skies. In between we hardly know overhere how a blue sky looks ;-) Just a few minutes ago another heavy rainshower has moved on. The sun let the raindrops twinkle afterwards :-) It always looks beautiful.

24 Kommentare Gib deinen ab

  1. puzzleblume sagt:

    Bei uns scheint heute bei heftigem Wind endlich mal die Sonne, und hier ist auch eine dieser Gegenden. Irritieren ist das, wenn oben auf dem Boden Nässse herrscht, aber ein Spatenstich an den Tag bringt, dass es so tief geht, wie erhofft.

    Gefällt 2 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Das es so tief geht oder nicht so tief wie erhofft? Ich kann mir das nur schwer vorstellen, aber ich buddel hier ja nicht. Ich denke, wir liegen im Grenzbereich. Nach dem trockenen Herbst ist das Nass nötig denke ich. Ich will jedenfalls nicht so viel jammern wie früher. Ein Zuviel ist natürlich auch nicht wünschenswert.

      Gefällt mir

  2. verbalkanone sagt:

    Ich habe heute Morgen, als der Himmel noch strahlend blau und wolkenlos war, spontan – wohlgemerkt noch vor dem Frühstück – einen Spaziergang von knapp 90 Minuten gemacht. Das war ein echter Hindernislauf – so aufgweicht, überschwemmt und voller Pfützen waren die Sandwege entlang dem Bach Wandse im Hamburger Osten. Gefühlt regnet und stürmt es hier seit Wochen mit allenfalls kurzen Unterbrechungen. So langsam reicht es mir, und ich bin froh, dass ich die kurze Gut-Wetter-Episode, denn jetzt bezieht es sich bereits wieder und der Sturm frischt auf, genutzt habe.

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Ja, ich glaube, daß ist gerade überall ähnlich und man muß die Momente nutzen, solange es geht, wenn man denn Zeit hat. Ich würde mich auch über mehr sonnige Momente freuen, aber wie gesagt, daß andere Extrem ist auf Dauer fast noch gruseliger. Ich vermute, Hamburg bekommt in der Regel schon einiges mehr an Regen.

      Gefällt 1 Person

  3. Nati sagt:

    Ich freue mich auch immer noch über den Regen.
    Wenn es kälter wäre, würde es ohne Ende schneien.
    Weniger schön fürs arbeitende Volk. Lach…
    Deine Bilder zeigen das Schauspiel ganz wunderbar.

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Stimmt, das gäbe ne Menge Schnee gerade mit prima Schneeverwehungen. Mal sehen, ob das noch kommt. Im Moment fängt doch einiges an auszutreiben und die Vögel gucken sich hier nach Nistplätzen um.

      Gefällt 1 Person

      1. Nati sagt:

        Ach je, meine Obstbäume müssen noch geschnitten werden.
        Bei dem Wetter hat man aber keine Chance.

        Gefällt 1 Person

        1. pflanzwas sagt:

          Oje, schwierig. Hoffentlich läßt dieser ewige Sturm mal nach. Das geht jetzt schon eine Woche so. Na, da müssen wir durch. So, muß was tun! Dir noch einen netten Nachmittag. LG Almuth

          Gefällt 1 Person

  4. Lopadistory sagt:

    Sehr schöne Bilder 🤩

    Gefällt 2 Personen

  5. hanneweb sagt:

    Vormittags war bei uns, such noch alles nasskalt und grau, aber ab Nachmittag klärte sich der Himmel, kam endlich die Sonne heraus und tut so gut!!!
    Liebe Grüße von Hanne

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      So weiß man die wenigen Sonnenstrahlen noch mehr als sonst zu schätzen :-) Ja, es tut wirklich gut. Sonst hat man irgendwann das Gefühl, daß einem der Himmel auf den Kopf fällt, wie bei Asterix und Obelix ;-)

      Gefällt 1 Person

  6. Das Glitzern ist ja wunderwunderschön!
    Ja, im Moment ist es immer etwas Ruhe vor dem Sturm oder danach oder … jedenfalls viel Regen und Wind
    Liebe Grüsse
    Nina

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Genau, vorher ist wie nachher ;-) Der Wind darf jetzt wirklich mal nachlassen. War ganz schön kalt gestern, brrr.

      Gefällt 1 Person

  7. Ule Rolff sagt:

    Das Glitzern der Regentropfen hast du SUPER eingefangen, ein tolles Bild ist das geworden. So macht dieser Wetter doch Spaß.
    Ich weiß, es war noch längst nicht genug Regen, doch ich feiere jedes Fetzchen blauen Himmel und jeden bleichen Sonnenstrahl.

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Oh, schön, daß das rüberkommt. Ich habe das früher schon mal versucht, aber da war es nicht gut zu erkennen. Ja, inzwischen steht das Wasser schon auf den Wiesen. So gesehen müßte es „genug“ sein und ich freue mich auch über Sonne. Ich war nur verwundert, daß es mancherorts immer noch nicht „unten“ angekommen ist. Am WE solls schön werden, juhu!

      Gefällt 1 Person

  8. bluebrightly sagt:

    I love those changeable days. Your photographs show the magic of it. The website showing groundwater levels is interesting – maybe we have something like that, I don’t know. It’s certainly useful in these uncertain times! I hope you have lots more changeable days, maybe with most of the rain at night? ;-)

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      That would be nice, but at the moment it is like usual. But I saw in the weather forecast that there should be sun at the weekend for 3 days – wow!!!! That would be like Easter and holidays at the same time ;-)

      Gefällt 1 Person

      1. bluebrightly sagt:

        And everyone will be outside, going crazy! ;-)

        Gefällt 1 Person

        1. pflanzwas sagt:

          Yes, including me!!! In between the weatherforecast changed again: it looks cloudy with isolated sunshine, but who knows….you will see it here, if we had get sun :-)

          Gefällt 1 Person

  9. Wow, Sonnenstrahlen und Tropfenglitzer, wunderschön. Ich freue mich auch über den Regen. Das Moos im Wald ist wieder so schön grün.

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Ja, daß ist toll :-) Im Winter knallt es im Wald so richtig raus, hihi.

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen: Bitte beachten Sie, dass wordpress.com Ihre Daten beim Kommentieren erhebt.

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s