Eine Spinne mit Kreuz

Kurzfristige Balkongäste

Erst sah ich diese Kreuzspinne Araneus vor dem Küchenfenster hängen und dachte noch, ob die wohl reinkommen würde. Kam sie. Plötzlich saß sie am folgenden Tag an der Decke. Ich wollte sie da runterholen, habs dann vergessen und sie war weg. Mist. Wieder einen Tag später sah ich sie erneut an der Decke und diesmal habe ich sie mit einem Stock runtergeholt und auf meinem Balkon ausgesetzt.

Ich mußte ins Glas fotografieren, deshalb ist es nicht ganz so deutlich. Das Kreuz sieht fast blümchenartig aus.

Ich hatte sie in der hinteren rechten Ecke des Balkons ausgesetzt, aber am nächsten Tag glänzte sie mit einem Netz in der linken vorderen Ecke. Dort war es windiger und bewegter. Auch gut. In kürzester Zeit hatte sie Beute gemacht. Fast bedauerte ich, sie ausgesetzt zu haben, denn ich vermute hier eine der kleineren Grabwespen, die mir inzwischen doch ans Herz gewachsen sind ;-)

Ich hatte noch nie eine Kreuzspinne auf dem Balkon und überhaupt hatte ich viele Jahre gar keine gesehen. Lustigerweise hatte ich am folgenden Tag sogar zwei. Vermutlich war die andere mit dem Altweibersommer „herangeweht“. Die hing in einem der Balkonkästen und war nur von unten zu sehen.

Die war jedoch schnell wieder weg – hat sich bestimmt abgeseilt – und ein paar Tage später war auch die „Küchen-Kreuzspinne“ weg. Balkon ist wohl nicht so ihr Terrain. Es sei denn, sie treiben sich hier noch herum, aber ich glaube nicht. Kreuzspinnen-Stippvisite, warum nicht.

Spinnen zählen übrigens nicht zu den Insekten! Sie sind mit Skorpionen, Weberknechten und Milben verwandt.

The first cross spider was sitting or better hanging in front of my kitchen window. Then happened what I was almost expecting, she came in and I found her on the ceiling. She disappeared, then I found her again and got her out on my balcony. I put her far away from the door, but next day I found her close to the door ;-) Apparently it was a better place for her to make her web. In short time she made loot, a little insect. The next day I had another cross spider on my balcony. I suppose it came with the Indian summer. It was funny, I never had cross spiders on my balcony and I didn’t see any for several years. So in very short time I got two!

After a day the second one vanished and a few days later the first one had disappeared too. Maybe a balcony is not their preferred terrain ;-) Who knows, maybe it is still here, but I don’t think so. A pity, I liked the web :-)

29 Kommentare Gib deinen ab

  1. Myriade sagt:

    Ob man ein Kreuz oder ein Blümchen sieht, ist ja auch sehr individuell verschieden. Zu Zeiten als die Spinne benannt wurde, hat man überall Kreuze gesehen ;)

    Gefällt 3 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Das könnte durchaus sein ;-)

      Gefällt 1 Person

  2. Nati sagt:

    Quasi auf der Durchreise und mal nach dem Rechten sehen. 😉

    Gefällt 3 Personen

  3. finbarsgift sagt:

    Aus der Ferne sind diese Tiere echt schön *g*
    Herzliche Grüße vom Lu

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Du sagst es :-) Ein bißchen Abstand kann nicht schaden!

      Gefällt 1 Person

      1. finbarsgift sagt:

        Hab einen feinen Tag!
        HG vom Lu

        Gefällt 1 Person

        1. pflanzwas sagt:

          Danke, du auch morgen! LG Almuth

          Gefällt mir

          1. finbarsgift sagt:

            🕊🎶🎵🎶🎵🎶🐦

            Gefällt 1 Person

  4. puzzleblume sagt:

    Lustig, dass sie bei dir einfliegen, als hätten sie ein Gespür dafür, dass gerade dein Balkon ein guter und nahrhafter Ort für sie sein könnte.

    Gefällt 2 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Wohl nicht nahrhaft genug, sonst wären sie nicht schon wieder weg. Aber Insektenmäßig war das Jahr nicht sonderlich üppig und jetzt ist es besonders mau. Nicht mal mehr Hummeln.

      Gefällt 1 Person

      1. puzzleblume sagt:

        Ackerhummeln fliegen noch, aber Erdhummeln habe ich seit vorgestern auch keine mehr an der Hohen Fetthenne gesehen, wo sie vorher noch zu mehreren zu Besuch waren. Es war aber auch grieses Wetter, und es ist, auch wenn man sich das nicht so eingestehen möchte, schon Ende September. Mir fällt das echt schwer dieses Jahr, das Zeitgefühl.

        Gefällt 1 Person

        1. pflanzwas sagt:

          Heute war endlich mal wieder eine lütte Ackerhummel-Arbeiterin da. Erdhummeln sind schon lange nicht mehr zu sehen gewesen. Das die bei dir noch aktiv sind heißt wohl, daß es sie noch gibt. Frage mich nur, wo die sich hier rumtreiben.
          Ja, irgendwie ist es seltsam dieses Jahr. Geht mir auch so. Vielleicht machen das diese gemäßigten Temperaturen, daß man die Zeit nicht mehr richtig zuordnen kann.

          Gefällt 1 Person

          1. puzzleblume sagt:

            Ich denke, die Erdhummel-Arbeiterinnen sind inzwischen auch weg.

            Gefällt 1 Person

          2. puzzleblume sagt:

            Korrektur vom warmen Nachmittag: es sind noch Erdhummeln unterwegs, Königinnen und ein paar Arbeiterinnen an Fetthenne und Herbstastern. Hier sind das gerade +25°C um kurz vor halb fünf!

            Gefällt 1 Person

            1. pflanzwas sagt:

              Ja, plötzlich total warmes Wetter. Im Herbst scheinen die Hummeln auch nur noch bei sonnigwarmem Wetter rauszukommen.

              Gefällt 1 Person

            2. puzzleblume sagt:

              So scheint es. Sie müssen sich nur noch selbst versorgen, da geht das anscheinend.

              Gefällt 1 Person

  5. Ule Rolff sagt:

    Heldinnenhaft eine Spinne ausgesetzt, meine Bewunderung ist ganz bei dir!
    Für all die Insekten, die du mit deiner Balkongestaltung anlockst, wäre eine Spinne doch eher Falle. So ist zwar die Natur, aber direkt inszenieren muss vielleicht nicht sein? Vor diesem Konflikt stehe ich auch häufig.

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Jaaaa, so ist die Natur und wenn die Spinne nicht hier Beute macht, dann vielleicht woanders? Wir müssen dann nur nicht zusehen. Ich habe mich an der Spinne erfreut, aber genau wie du sagst, auch ein bißchen Bedauern gespürt. Letztenendes geht es immer um Leben und Sterben. Daran können wir uns wohl nur schwer gewöhnen.

      Gefällt 1 Person

      1. Ule Rolff sagt:

        Ja, das klingt nach hartem Lebenskampf, den mögen wir nicht so gern betrachten.

        Gefällt 1 Person

        1. pflanzwas sagt:

          So isses ;-) Ich sag tschüß, hab wieder zu viel geschrieben. Dir ein schönes WE!!

          Gefällt mir

  6. Das ist aber eine hübsch. Ich habe eine ganz kleine außen im Küchenfenster, ihr scheint es da zu gefallen.

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Tja, meine wollte die Welt kennenlernen. Warte, irgendwann hast du sie auch drinnen ;-)

      Gefällt 1 Person

      1. Oh ja, letztes Jahr zogen sie im Oktober in Massen nach drinnen… Wir hatten sie in allen Räumen.

        Gefällt 1 Person

        1. pflanzwas sagt:

          Wie dekorativ ;-)

          Gefällt mir

  7. Oh, ich mag sie, auch wenn ihre Fäden sich überall im Garten befinden und vor allem am Morgen durch das Gesicht streifen. Am Kompost sitzt oft die größte im Netz.
    Schöne Fotos auch wieder, ich komme etwas mit Verspätung vorbei
    Liebe Grüße
    Nina

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Danke Nina! Ja, Spinnweben bekommt man jetzt vielfach gratis ins Gesicht geweht :-) Offenbar finden sie die besten Plätze, wie an deinem Kompost.

      Gefällt 1 Person

  8. Wilder Meter sagt:

    Oh, wie toll! Bei mir waren letztes Jahr zwei ab Mitte August: Gerti und Gabi. Ich hatte gehofft, dass dieses Jahr wieder eine kommt, vielleicht Nachwuchs, aber leider nicht. Hast du die Seite beim NABU gefunden, auf der eine Garten-Kreuzspinnen-Langzeitbeobachtung zu lesen ist? Den Artikel fand ich sehr interessant: https://www.nabu.de/tiere-und-pflanzen/insekten-und-spinnen/spinnen/01964.html Herzliche Grüße, Katharina

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Kenne ich noch nicht. Werde ich bei Gelegenheit mal lesen. Danke für den Tip. Gerti und Gabi, süß :-)

      Gefällt mir

Kommentar verfassen: Bitte beachten Sie, dass wordpress.com Ihre Daten beim Kommentieren erhebt.

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s