Der Natur zuleibe gerückt

Ganz nah dran

Ich habe mit meiner neuen Kamera experimentiert, die ich noch nicht so häufig benutze. Die hat einen sogenannten Mikroskopmodus, mit dem man sich bis auf einen Zentimeter dem Objekt nähern kann und der gleichzeitig eine digitale Vergrößerung bietet. Er hat seine Grenzen – oder ich habs noch nicht gelernt damit umzugehen – jedenfalls macht die Kamera Dinge sichtbar, die man selbst mit einer Lupe kaum erkennen könnte.

Was ich euch jetzt zeige, ist nicht alles scharf, aber mit Sicherheit zum Staunen :-) Interessant wird es wieder bei den Samenhülsen oder Samenkapseln. Wenn ich es mir nicht zeitnah notiert hätte, wüßte ich jetzt nicht, was ich hier fotografiert habe. Es sind die Samenstände des Orangeroten Habichtskrauts Pilosella aurantiaca. Sogar noch mit ein paar Tropfen benetzt.

Das Habichtskraut macht eine gute Figur. Eine Dame mit Federhut vielleicht ;-)

Die Musterung auf der Fläche, wo sonst die kleinen Fallschirme sitzen, ist schon sehr spannend. Auf dem Bild rechts sieht man so kleine Nupsis oder „Tentakel“ (mir fällt das Wort just nicht ein) am Stengel. Mit blossem Auge ist mir das noch nie aufgefallen. In der Mitte habe ich mit Bild 1 gespielt und ich finde die blaue Variation erinnert eher an eine Qualle :-)

Auch die Samenkörner selbst haben eine feine Struktur.

Der Rest der Waldrebe Clematis läßt schon die kleinen „Federchen“ erahnen.

Rainfarn Tanacetum vulgare verblüht, nicht ganz so nah…

Dann war da noch die Gänsedistel Sonchus oleraceus. Links die Gesamtaufnahme, rechts ganz nah dran. Erinnert eher an Elefantenfüße oder Katzenpfoten??

Die Samen und die Fallschirme, die hier vom Regen etwas verklebt sind, sind auch interessant.

Die Fallschirme scheinen zudem noch kleine Wiederhaken zu haben.

Samenkapsel vom Löwenmaul antirrhinum majus links und verblühter Schnittlauch Allium schoenoprasum rechts. Letzterer hat was von Flatterbändern. Für eine Gesamtansicht bitte anklicken.

Die Färberkamille Anthemis tinctoria sieht besonders schön und dabei sehr grafisch aus, wenn man sich den verblühten Teil ansieht.

I tried a modus with my new camera. It is called microscope modus and you can get really close to the object. Besides there is a digital enlargement. Not every picture is sharp, but I am sure you will be astonished as I was about the details of the plants, especially the seed pots. I will write the Latin names of the plants in the text, if you are interested in the species and in case they grow in your area too.

51 Kommentare Gib deinen ab

  1. Heiko sagt:

    Eine tolle Qualität. Sehr sehr spannend, bin gespannt was da noch kommt. Erfolgt auch ein focus stacking automatisch ?

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Nicht, daß ich wüßte. Mir fehlt eigentlich noch ein Stativ für das Stacking und Bracketing – und die Übung :-)

      Gefällt 1 Person

  2. WOW – da sind ja Kunstwerke entstanden!
    Viele Gruesse
    Christa

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Wieder was neues spannendes :-) Ich fürchte, die Motive werden mir da nie ausgehen ;-)

      Gefällt 1 Person

  3. Some of them look like the sea anemone 😍🌊✨
    So much details 👍🏾

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Thank you so much 😊 Yes some of these could live on the ground of the sea. Just a few different colors 😂 🐟🦑 🐙🌊

      Gefällt mir

  4. Das ist ja toll. Was man da alles entdecken kann. Schade, dass meine Kamera das nicht kann.

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Bei meinen kann man dafür keine Objektive tauschen. Wenn man alles haben will, wirds leider sehr teuer.

      Gefällt 1 Person

      1. Na oben gibt es da bei den Preisen ja keine Begrenzung. ;-)

        Gefällt 1 Person

  5. Nati sagt:

    Solch eine Kamera ist eine feine Spielerei und würde mich auch reizen.
    Ist schon mehr Kunst als Fotografie.

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Ich muß damit erst mal klarkommen, aber was sich da offenbart, macht schon Spaß :-)

      Gefällt 1 Person

      1. Nati sagt:

        Das kann ich mir vorstellen.
        Lässt Raum für viele Experimente.

        Gefällt 1 Person

    2. pflanzwas sagt:

      Ich hoffe, es geht dir gut?!

      Gefällt 1 Person

      1. Nati sagt:

        Ja, Dankeschön.
        Alles wieder gut. 😊

        Gefällt 1 Person

  6. Ule Rolff sagt:

    Tolle Forschungsergebnisse! Eine neue Kamera kennenzulernen führt oft zu einer Sammlung von Fotos, die für die Fotografin untypisch sind; sie versucht halt alles mal, was das neue Werkzeug kann. Dabei bleiben schon mal ein paar neue Gewohnheiten, die den Stil weiterentwickeln.
    Hier ist Neues und Gewohntes enthalten, auf sehr, sehr schöne Weise verbunden.
    Verrätst du, was für eine Kamera die neue ist?

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Danke Ule. Es ist wirklich irre, was alles sichtbar wird. Ich muß mich aber immer noch an die Handhabung gewöhnen. Es ist eine Olympus TG6. Ich war hin und hergerissen, hätte gerne was anderes gehabt mit Makromöglichkeiten, aber daß hätte mein Budget gesprengt. Dafür hat diese hier auch tolle Möglichkeiten :-)

      Gefällt 1 Person

      1. Ule Rolff sagt:

        Ich bin gespannt, wie sich die neue Kamera bei wachsender Vertrautheit mit ihren Möglichkeiten im weiteren auf deine Fotos auswirkt.

        Gefällt 1 Person

  7. Das ist ja ein toller Einstieg mit der neuen Kamera, sind super Bilder geworden. Ich glaube, Ihr werdet ein sehr kreatives Team.
    Liebe Grüße
    Ines

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Na, hoffentlich :-) Danke Ines! LG

      Gefällt 1 Person

  8. picpholio sagt:

    Schöne Detailfotografie !

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Dankeschön!

      Gefällt mir

  9. Das sind doch tolle Makrofotos. Ohne Wenn und Aber.
    Offenbar hast Du eine Systemkamera, so sagt man wohl.

    Die Clematis z.b. superb fotografiert!

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Für mehr reichte mein Budget nicht, aber sie hat Möglichkeiten, über die ich mich sehr freue. Muß nur noch einiges lernen….

      Gefällt 1 Person

      1. Soweit ich als Nichttechniker weiß, sind Systemkameras gleichauf mit Spiegelkameras.

        Gefällt 1 Person

        1. pflanzwas sagt:

          Mag sein. Nach Details darfst du mich nicht fragen ;-)

          Gefällt 1 Person

          1. Ich bin ja auch kein Techniker, deshalb werde ich auch (leider) nie mehr in einen Fotoclub gehen.

            Gefällt 1 Person

            1. pflanzwas sagt:

              Heißt das, du warst mal in einem? Ich bin ja hin und hergerissen, aber mein Ding ist es eigentlich auch nicht.

              Gefällt 1 Person

            2. Ich war 2x schnuppern, aber mir schien es sehr um technische Fragen zu gehen.
              Das 2te Mal sah ich allerdings einen guten Vortrag über die Gegend um Detroit. Das war im Februar 2020.

              Gefällt 1 Person

            3. pflanzwas sagt:

              Ein bißchen Technik geht ja noch, aber wenn da über nix anderes diskutiert wird…nee, daß ist auch nicht so meins.

              Gefällt 1 Person

  10. puzzleblume sagt:

    Sehr eindrucksvoll! Ich freue mich darauf, dass du diese Kamerafunktion häufiger anwendest und diese kleinen Wunderergebnisse zeigst.

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Du hast ja auch schon manches sichtbar gemacht mit deiner Kamera. Es ist jedenfalls erstaunlich, was sich da noch alles zeigt :-)

      Gefällt 1 Person

  11. gkazakou sagt:

    wenn Liebe, Präzision und künstlerisches Auge zusammenkommen, wird Staunendswertes offenbart. Danke dafür!

    Gefällt 3 Personen

  12. Fotohabitate sagt:

    Glückwunsch Almuth! Da hast Du Dir ja die Richtige gekauft! Am Anfang muss man vieles erst einmal ausprobieren und schauen, was geht und was nicht. Aber auch das macht Spaß. Ihr werdet sicher noch beste Freundinnen :-) Die „Qualle“ ist echt genial …

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Schau ma mal. Es wird langsam besser. Anfangs dachte ich, ich kriege überhaupt kein Bild hin ;-) Aber jede Kamera hat ihre Stärken und manchmal möchte man beide zeitgleich benutzen, haha.

      Gefällt 1 Person

  13. naturfund.de sagt:

    Es ist zum staunen!
    Ach, Habichtskraut. Ich liebe es ja und habe doch noch nie geschaut, was es nach der Blüte macht. Danke dir für diesen neuen Blick! Sehr spannend. Das Bild vom Rainfarn ist toll und die Nahaufnahme von der Gänsedistel. Was für schöne Spielereien, die Ungesehenes zu Tage fördern. Die Bilder von den Samen und den Fallschirmen finde ich auch sehr gelungen. Das scheint mir ein guter Einstieg mit der Kamerafunktion gewesen zu sein und lässt hoffen auf mehr.

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Es ist schon irre, was da sichtbar wird. Die Fotos haben jetzt zwar nicht die super Qualität, aber ich bin schon froh, wenn ich mit dem Modus ab und an klarkomme. Langsam wirds aber besser. Anfangs hatte ich das Gefühl, ich verwackel jedes Bild. Sie liegt ganz anders in der Hand als die jetzige.

      Gefällt 1 Person

      1. naturfund.de sagt:

        So eine Umstellung kann Zeit in Anspruch nehmen. Man ist ja schließlich Gewohnheitstier. Du benutzt ja jetzt auch zwei ganz unterschiedliche Kameras parallel, wenn ich das richtig verstehe. Mich erinnert dein Herantasten an meine ersten Versuche mit der Nahlinse vorne am Objektiv. Es war fast unmöglich, etwas richtig scharf zu kriegen und ich denke, wenn die Herbst/Wintersaison mit den sich nicht mehr bewegenden Fotomotiven kommt, muss ich das auch erst wieder lernen. Hast du die Bilder Freihand oder mit Stativ aufgenommen?

        Gefällt 1 Person

        1. pflanzwas sagt:

          Freihand. Ich habe nur ein Miniaturstativ, aber ich habe derzeit keine Lust, eins durch die Gegend zu tragen. Waagrechtes fotografieren wird schon mal besser, aber leicht nach unten geneigt muß ich noch üben ;-) Die neue wiegt schon mehr, daß merkt man, auch wenn sie nicht sooo viel dicker ist. Das du anfangs auch Probleme hattest, beruhigt mich. Es braucht wohl seine Zeit.

          Gefällt 1 Person

          1. naturfund.de sagt:

            Zeit und Geduld (und die fehlt mir ab und an immer noch 🙂)

            Gefällt 1 Person

  14. o)~mm sagt:

    Toll!!! Da schlägt das Makroherz gleich höher!

    …grüßt Syntaxia

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      *lächel* Danke dir!

      Gefällt mir

  15. bluebrightly sagt:

    You had fun with microscope mode, cool! I love the 4th photo – Samenkorner? But they’re all great. These super-close-ups are perfect for seed structures. I bet you will find lots more plants to use this mode on. What is the camera? I don’t remember – but I think it’s something that is not sold in the US.

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      I don’t know, it is a Olympus TG6. I would have liked a camera I could change objects and make better macros, but my budget was restricted ;-) But this has its advantages too. More tomorrow. Yesterday was so late, I am somewhat tired ;-)

      Gefällt 1 Person

      1. bluebrightly sagt:

        I didn’t remember that’s what you use – and it’s funny, I’ve been thinking of getting one someday. People who have them, love them. I know you can’t change the lenses but the camera has many advantages, like you said. I didn’t know about the microscope mode, either, which makes it even more tempting. :-) Rest is good!

        Gefällt 1 Person

        1. pflanzwas sagt:

          That is the new one, the old one is a Lumix Panasonic. You can even dive with the Olympus, but I didn’t found puddles deep enough for me ;-)

          Gefällt 1 Person

          1. bluebrightly sagt:

            OK, I thought maybe this was a new camera but I wasn’t sure. Maybe no diving but with the increase in severe storms the waterproofing may come in handy!

            Gefällt 1 Person

            1. pflanzwas sagt:

              Don’t ask for it! I prefer staying with the puddles…this time it was NY with so much water. Crazy!

              Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen: Bitte beachten Sie, dass wordpress.com Ihre Daten beim Kommentieren erhebt.

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s