Noch’n Schleimpilz: Fadenkeulchen oder Fadenstäubchen

am

Ein Schleimpilz der Art Stemonitis

Ich berichtete ja neulich schon davon, daß ich einen großen toten Buchstamm mit ganz vielen Schleimpilzen drauf fand. Eine weitere Art, die ich sicher nur erkannt habe, weil ich vorher schon mal Bilder sah, ist das Gemeine Fadenkeulchen oder Fadenstäubchen. Es gibt immer so viele Namen, tzzz. Welche Art es genau ist, weiß ich nicht, die Gattung nennt sich Stemonitis. Es stehen zwei Arten zur Auswahl, Stemonitis axifera und Stemonitis fusca.

Wie gesagt, hätte ich nicht vorher schon mal Bilder gesehen, wäre ich in diesem Stadium sicherlich nicht drauf gekommen, es mit einem Schleimpilz zu tun zu haben.

Die Fadenkeulchen sind etwa 1,5 bis 2 cm hoch. Ich habe mal ein Vergleichsfoto mit meiner Hand gemacht.

Immer wenn etwas neu ist, kann ich mich vor Begeisterung kaum einkriegen. Diese Form, die Strukturen und das Beste, es lebt ;-) Im plasmodialen Stadium, also im Schleimzustand, können sich diese Amoebozoen bewegen und auf die Suche nach Futter machen.

Als ich dieses Exemplar fotografierte, sah ich plötzlich, wie sich einer dieser Stiele bewegte. Mal hierhin, mal dahin, als würde „es“ etwas suchen. Ich habe sogar ein kleines Filmchen davon gemacht. Zu Hause dachte ich, wie merkwürdig, in diesem Stadium können die sich doch unmöglich bewegen – oder doch? Habe ich hier eine sensationelle Neuentdeckung gemacht ;-) Beim dritten ansehen habe ich dann gemerkt, daß am unteren Rand eine Schnecke sitzt, die offensichtlich gerade einen dieser Stiele abknabberte. Haha, was für eine Sensation :-)

Man findet diese Art auf Totholz, sowohl von Laub- wie von Nadelbäumen. Sie helfen beim Zersetzen, wenn ich das richtig verstanden habe, ernähren sich aber auch von Bakterien. Die Fruchtkörper im Detail:

Hier hat das Fadenkeulchen wohl schon teilweise fruktifiziert, also seine Sporen abgegeben, und löst sich langsam auf. Im Anfangsstadium ist dieser Schleimpilz weiß, dann kann er sich anscheinend auch rosarot einfärben, bis er dunkelbraun wird. Hier fand ich ein Video, wo man die Entwicklung verfolgen kann. Der Schleim dazwischen auf dem folgenden Foto stammt diesmal wohl nicht vom Einzeller, sondern von Schnecken.

Schleimpilze sind nicht nur bei Schnecken, sondern auch bei Asseln beliebt, wie es scheint. Ich befand mich gerade auf Augenhöhe, als die hier vorbeikam. ;-) Sie kam, sie sah, sie futterte.

Erstaunlich, was für Formen die Schleimpilze annehmen können. Immer wenn ich denke, daß ist nicht zu mehr toppen, kommt was Neues. Pilze, mit denen sie nicht verwandt sind, können ja auch erstaunliche und vielfältige Formen annehmen, aber diese hier sind dann auch noch im Miniaturformat zu bestaunen. Unentdeckte Welten!

So faszinierend!

Another slime mold, this time it is a Stemonitis (I don’t know if Stemonitis axifera or fusca). Anyway it is so fascinating! I found this one together with several other kinds on an old dead tree. If I hadn’t seen images before I think I wouldn’t have recognized this form as a slime mold!

I am not sure if it helps to decompose the wood, but it also feeds on bacteria. Slugs and woodlouses seem to find slime molds tasty. I was just on eye height, when this woodlouse passed by :-)

Before, I noticed that a part of one of these stems was moving. I even made a little film of it, because it looked so strange. Slime molds can move, but only in their plasmodia stadium. At home I watched my film and finally recognized a slug at the bottom of the slime mold. And I thought I made a fantastic new discovery, haha :-)

Every time I see another slime mold I am very excited and I think there can’t be something more interesting. Until my next find. These forms and structures are so amazing and it is all in miniature. Another world, undiscovered, at least for me :-)

40 Kommentare Gib deinen ab

  1. Unentdeckte Welten entdecken!

    Gefällt 2 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Ja, so fühlt man sich dabei :-) Es sind Miniaturwelten von Lebensformen, die immer noch erforscht werden und total faszinierend sind.

      Gefällt mir

      1. Anscheinend nimmt das Erforschen und Neu-Entdecken gar kein Ende…Schön, wenn man/frau selbst etwas dazu beitragen kann!🍀

        Gefällt 1 Person

  2. Wow! That is so cool! Never seen this before. Super photos!

    Gefällt 2 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Thank you! As I wrote there were several kinds of slime molds on one dead tree, it was amazing. Such funny „guys“ :-)

      Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      I agree :-)

      Gefällt mir

  3. picpholio sagt:

    Never seen this before, thanks for sharing.

    Gefällt 2 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Thank you. They are really small and not of the „obvious“ kind :-)

      Gefällt mir

    1. pflanzwas sagt:

      Thank you :-) They are so strange and fascinating. Nature never stops surprising us :-)

      Gefällt mir

  4. Ule Rolff sagt:

    Sensationell, diese Naturreportage! Spannend geschrieben, und die Fotos sind einfach klasse.

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Dann ist das Abenteuerfeeling rübergekommen :-) Danke Ule!

      Gefällt 1 Person

  5. Eva Zimmer sagt:

    Ach, wirklich schön! Sind mir noch nie begegnet, freut mich, sie bei dir zu sehen! Lieben Gruß :)

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Das ist doch toll, daß wir uns da gegenseitig ergänzen mit den schönen Funden. Die du gezeigt hast, kenne ich zum großen Teil auch noch nicht. LG Almuth

      Gefällt 1 Person

  6. Eine Aufnahme irrer als die andere!
    Da wäre man auch gerne Assel ;-)
    Da hast Du sicher einige Zeit verbracht!

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Und ob :-) Da haben sie mich ja auch zerstochen. Die Hand runter hatte ich 4 Stiche! Zuletzt zeigte sich noch eine Riesenholzwespen-Schlupfwespe. Ich habe versucht sie zu filmen, bis die Mücken wieder Angriffe flogen ;-)

      Gefällt 1 Person

      1. Ja, denen kann man nicht Herr werden. Aber ohne „Schweiss“ keinen Preis ;-)

        Gefällt 1 Person

          1. Wir mussten unlängst den Garten bereinigen, da hat meine Frau immer Angst vor Zecken, ich auch, aber gewöhnlich werde ich verschont. Diese Viecher sind mir echt ein Greuel.

            Gefällt 1 Person

            1. pflanzwas sagt:

              Irgendwer soll die auch fressen, ich weiß nur nicht mehr wer ;-)

              Gefällt 1 Person

  7. Anhora sagt:

    Diese Aufnahmen sind spektakulär!! Ich bin begeistert, so schöne Pilze hab ich noch nie gesehn! :-D

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Vielen Dank Anhora :-) Auch wenn es keine Pilze sind, trotz des irreführenden Namens, sie sind fasznierend.

      Gefällt 1 Person

  8. Der ist ja wieder totschick. 😉

    Gefällt 1 Person

  9. kormoranflug sagt:

    Wandernde Pilze und andere super fotografierte Erscheinungen. Bei Dir lerne ich immer etwas Neues.

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Das freut mich, wenn ich mit meinen Beobachtungen für Überraschungen sorgen kann :-)

      Gefällt 1 Person

  10. naturfund.de sagt:

    Absolut, unentdeckte Welten! Naja, jetzt ja nicht mehr, zumindest zum Teil 😀. Ach, da draussen gibt es noch so viel für uns zu entdecken, ist das nicht immer wieder toll? Was für ein wudnerbarer Fund und so tolle Fotos hast du machen können. Wow! Ich teile deine Begeisterung völlig. Das vierte Bild ist ein Traum, auch die Detailaufnahmen und dann die Version nach teilweiser Sporenabgabe. Bist du da später nochmal hin? Freue mich schon auf weitere Entdeckungen von dir! Hab einen schönen Sonntag.

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Ich war letzte Woche noch mal da, als es trocken war. Während sich die meisten anderen Arten zurückgezogen hatten, waren Blutmilchpilze und Fadenkeulchen tatsächlich noch da. Deine Chancen stehen also gut, egal ob trocken oder feucht draußen :-)

      Gefällt 1 Person

      1. naturfund.de sagt:

        Und schon hat der Austausch mit dir wieder Glück gebracht. Man lernt aber da draußen auch immer wieder neu zu schauen, damit man auch sieht 👓

        Gefällt 1 Person

        1. pflanzwas sagt:

          :-) Hihi – wie immer steigt die Spannung, was du wohl gefunden haben magst :-)

          Gefällt 1 Person

          1. naturfund.de sagt:

            Die Lust in den Wald zu gehen ist ja wirklich gering bei der Mückenplage (selbst durch lange Hose und Shirt wird gestochen), aber nachdem mein Blick sich wieder erweitert hat, reizt es doch sehr, immer mal wieder kleine Abstecher zu machen. Ich hoffe, ich komme bald zum berichten.

            Gefällt 1 Person

            1. pflanzwas sagt:

              Oder man braucht viel Antimückenmittel, aber den Kopf mag man sich damit ja auch nicht einnebeln. Wald nur schnell, Wiese hinterm Haus ist erst Mal gestrichen wegen Zecken. Hatte nach Jahren mal wieder eine, leider. Eine weitere krabbelte auf meinem T-Shirt. Bislang hatte ich echt Glück. Ich suche gerade Offenland ;-)

              Gefällt 1 Person

            2. naturfund.de sagt:

              Da bin ich bei. Ah, eine Zecke ist sehr unschön. Mich stechen die Mücken durch zwei T-Shirts am ganzen Rücken. Ich werd verrückt. Aber jetzt gab es erstmal wieder viel Regen und das höchste der Gefühle ist Waldrand. Ganz am Rand 😀

              Gefällt 1 Person

            3. pflanzwas sagt:

              Ich gucke lieber aus der Ferne, haha. Habe mir gestern eine Kalk(?)wiese ausgesucht. Schön trocken ;-)

              Gefällt 1 Person

            4. naturfund.de sagt:

              Oh, da bin ich ja gespannt auf deine Entdeckungen. Neues Terrain?

              Gefällt 1 Person

  11. bluebrightly sagt:

    Really amazing, Almuth! I love the forms this one takes, at least in this stage – I might not find it so appealing in the other stage. When I read the story of your „discovery“ I could easily imagine these upright spore structures dancing together. Very cool!

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Thank you :-) Yes, they are!

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen: Bitte beachten Sie, dass wordpress.com Ihre Daten beim Kommentieren erhebt.

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s