Blaue Runde

Blau bei Mauerbienen und Baumscheibe

Was machen die Mauerbienen? Es ist kalt und die meiste Zeit hocken sie in ihren Röhren, doch davon ein andermal mehr. Letzte Woche sichtete ich die ersten Männchen der Rostroten Mauerbiene Osmia bicornis. Das ist immer etwas verwirrend, denn die ersten Mauerbienen im Jahr, die Gehörnten Mauerbienen Osmia cornuta, haben einen wesentlich rötlicheren Hintern, heißen aber eben anders. Mich bringt das jedes Jahr wieder durcheinander ;-)

Ein Männchen turnte an den sehr gefragten Perlhyazinthen herum und wollte sich nicht so wirklich ablichten lassen. Hier sieht man die Größenverhältnisse sehr gut. Wat is die Wildbiene klein! Zumal die Männchen grundsätzlich kleiner sind, als die Weibchen. Letztere müssen das Brutgeschäft nachher schließlich alleine schmeißen!

Merkwürdigerweise sind etliche schmale Röhren offen, aber ich sehe weiter keine Männchen dieser Art. Seltsam. Sonst lungern sie eigentlich immer in Röhrennähe herum, weil ca. 2 Wochen später ihre Weibchen schlüpfen. Vielleicht haben sie sich bei der Kälte woandershin verzogen.

Blaues gibt es auch auf der Baumscheibe. Letzten Herbst habe ich ordentlich nachgelegt und Blausterne Scilla gepflanzt. Die meisten scheinen gekommen zu sein. Auch Schneeglanz oder die Gewöhnliche Sternhyazinthe Chionodoxa, ich kann sie nicht unterscheiden, sind einige draußen, dazu die Perlhyazinthen Muscari armeniacum von vor 2 Jahren. Es ist geradezu eine blaue Phase bzw. Periode :-)

Auch die Wildtulpen zeigen Blätter und sogar schon dicke Knospen. Ich bin gespannt!

Last week I sighted the first red mason bees Osmia bicornis on my balony. First the male bees are leaving the nesting tubes, the females get out about 2 weeks later. Strange is, that I hardly see any of them. Normally they fly around and stay close to the tubes to be the first „mating“ the females. The last two weeks were really cold and most of the time the other bees stay in the tubes. They only get out, when the sun is shining! Well, I hope to see the other kind again if it is getting warmer.

Beneath my godfather tree down in the street several blue flowers are blooming now. I planted more bulbs last autumn and now most of them seem to be out. Scilla and Muscari and Chionodoxa. The wild tulips already heave thick buds. I am looking forward to see them open :-)

30 Kommentare Gib deinen ab

  1. Ule Rolff sagt:

    Entzückend, deine Baumscheibe! Blausternchen und Schneeglanz ( ähm, also, Scilla und Chionodoxa) zu unterscheiden, habe ich genau in diesem Frühling endlich gelernt: sie haben sich meiner erbarmt und sind unmittelbar nebeneinander gewachsen. Da war dann alles klar. Scilla blüht viel blauer und eher in Glöckchenform, Chionodoxa öffnet die Sternchen weit, sie blühen leicht violettbläulich-pastellig und haben oft diesen typischen weißen Streifen auf den Blütenblättern. Bin so froh,dass ich es endlich kapiert habe.

    Gefällt 3 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      *lächel* Ja, mit manchen Sorten tut man sich schwer. Ich habe das Problem mit Sternhyazinthe und Schneeglanz, beides Chionodoxa, aber anderer Nachnahmen ;-) Also eigentlich wohl doch eine Art, aber verschiedene Sorten, aber für mich sieht das alles ziemlich gleich aus. Schwierig mit Scilla finde ich, wenn sie am Verblühen sind, dann verwechsel ich sie auch gern mit Schneeglanz. Egal, alles blau :-)

      Gefällt 2 Personen

  2. Werner sagt:

    Sobald sich die Sonne zeigt schwirren doch zig Mauerbienen um meine Insektenhotels, was in den letzten Tagen nicht so häufig war. Heute war mal wieder solch ein Tag, wo es sich gelohnt hat, mit der Kamera an den Niststellen zu warten . Dabei ist mir aufgefallen, dass eine Niströhre in meiner Lösswand verdeckelt ist . Es scheint so, dass mein Versuch geklappt hat, sie nehmen wohl diese Nistgelegenheiten an.

    Gefällt 3 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Bei deiner Anlage wundert mich gar nichts mehr Werner :-) Das scheint bei dir ja alles bestens anzulaufen, toll! Ich freue mich für dich. – Ich bin von meiner Bausandsuche etwas abgekommen. Es war so viel anderes zu tun.

      Gefällt 2 Personen

  3. finbarsgift sagt:

    Immer wieder ganz besonders, deine Worte und Fotos …
    Herzliche Abendgrüße vom Lu

    Gefällt 2 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Herzlichen Dank. Das freut mich sehr :-) Blaue Abendgrüße von hier
      Almuth

      Gefällt 2 Personen

      1. finbarsgift sagt:

        Herzliche Morgengrüße vom Lu
        🎶🎵🎶🎵🎶🎵🎶 🐦

        Gefällt 1 Person

        1. pflanzwas sagt:

          Grüne Spätnachmittagsgrüße :-)

          Gefällt mir

          1. finbarsgift sagt:

            🦎🍀🌱⚘🌷🌺🌷⚘🌱🍀🦎

            Gefällt mir

    2. Werner sagt:

      Vielleicht überkommt dich die Lust am Bauen noch einmal . Ich habe mit meiner Tochter ein weiteres Sandarium für ihren Garten gebaut. Hierzu haben wir eine Holzkiste genommen , sie diente mal als Verpackung für ein Maschinenersatzteil . Siehe 60 x40 cm groß, was laut einer Beschreibung reichen soll . Wir haben sie mit einer Lehm und Sandmischung gefüllt . Wir haben Sand aus einem alten Sandkasten genommen , das soll auch gehen . Den Lehm haben wir aus einer Baugrube besorgt, die Probemischung hat den Test bestanden . Unten haben wir Blähton eingefüllt den hatte meine Tochter noch. Am Wochenende stelle ich einen Beitrag über die ersten Besuche an meinen Nisthilfen ein.
      LG Werner

      Gefällt 3 Personen

      1. pflanzwas sagt:

        Das hört sich toll an. Wie schön, daß deine Tochter auch mitmacht. Da habt ihr ja bald einen familiären Biotopverbund! Ich bin mir sicher, daß das noch weitere Kreise ziehen wird, zumal du so aktiv bist mit deinen Nistkästen etc. Du zeigst, wieviel man bewirken kann :-) LG Almuth

        Gefällt mir

        1. Werner sagt:

          Lach ich komme grad aus dem Garten . Meine Nachbar waren grad bei mir und haben sich das Sandarium angesehen . Sie haben zwar noch nicht so richtig den Sinn verstanden, sie fanden aber die Bepflanzung mit den Sukkuleten ganz toll . Auch die Findlinge und die Wurzeln haben Gefallen gefunden. Sie haben zZt einen kleine Gartenteich, der wegen dem kleinen Enkelkind weg muss. An Stelle dessen kommt jetzt ein Sandarium, 😊 zumal sie ein Teil des alten Material des Teiches hier für verbauen können. Ich glaube du kannst hellsehen.🤣

          Gefällt mir

  4. puzzleblume sagt:

    Was für eine schöne Entwicklung! Sicherlich sehen auch die Passanten nun endlich, was es mit der Baumscheibe auf sich hat.

    Gefällt 2 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Wehe, wenn nicht ;-) Im Moment ist es wirklich schön, weil es seit den ersten Krokussen kontinuierlich blüht und es geht weiter mit Wildtulpen und Kugellauch und Iris und Tritteleia und so :-)

      Gefällt 1 Person

      1. puzzleblume sagt:

        Das liest sich gut. Deine Mühe, den fiesen verdichteten Boden wieder zu beleben, hatte jedenfalls Erfolg.

        Gefällt 1 Person

        1. pflanzwas sagt:

          Die Blumenzwiebeln kommen damit am besten klar! Ich hatte eben schon an Dahlien gedacht, aber die würde ich in den Boden gar nicht hineinbekommen. Was jetzt auch schon gut wächst sind wieder alle Kleearten, Wicken, Löwenzahn…

          Gefällt 1 Person

  5. bluebrightly sagt:

    Scilla, Muscari, Chionodoxa, wild tulips – yea! How wonderful to see the first little blue ambassadors from warmer times and places. The good thing about your cold is that it slows everything down so you can enjoy it for a longer time. I’m glad to hear the Mason bees are doing well – wow, you got so close! Maybe the cold weather helps for that, too. ;-)

    Gefällt 2 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Thank you for taking so much time Lynn! You read a lot of posts. I really apreciate that. I hope you had a bit of bad weather so you don’t have to regret it staying inside ;-) I whish you many more nice and exciting days of spring!

      Gefällt 1 Person

      1. bluebrightly sagt:

        I love looking at your posts…and the weather was nice but I waited until the sun was lower to go out, which was good. I found some real beauties yesterday, a little group of Delphinium menziesii – gorgeous color! – and some Fritilaria lanceolata, an odd lily. They’re very small in this location but always interesting. :-)

        Gefällt mir

  6. Wunderbar diese parallelen Fühler, sie zeigen an, da gehts lang zum Schlecken…

    Ich erinere mich, letztes Jahr eine Serie all der Besucher der 2 Veronicaarten auf einer nahen Wiese Wiese angefertigt zu haben, aber in der arbeit daran ging die Veröff. verloren, haha

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Haha, ja, kommt mir bekannt vor. Ich habe noch Frühlingsbilder vom letzten Jahr, paßte irgendwie nie. Habe schon überlegt, daß ich sie jetzt zeige. Das Jahr ist um ;-)

      Gefällt 1 Person

      1. Ja, daß Du so etwas auch hast, ist mir klar :-)

        Der Punkt ist, daß man von vielem nicht einen Artikel machen kann, sonst würden es 10 am Tag oder so.
        Dann würden alle abschalten und weggucken.

        Gefällt 1 Person

        1. pflanzwas sagt:

          Kommt darauf an, aber natürlich ist die Zeit begrenzt und die Flut an Infos und Bildern ist nicht gering. Deshalb folge ich auch nicht noch mehr Blogs, obwohl es sooo viel Interessantes zu sehen gibt. Aber alles geht nicht. Auf der anderen Seite: wenn es mich interessiert, gucke ich mir auch drei Beiträge am Tag an.

          Gefällt 1 Person

          1. Ja, die Flut ist enorm. Das empfinde ich auch so. :-)

            Gefällt 1 Person

            1. pflanzwas sagt:

              Es bleibt nur die Selbstbeschränkung bzw. Auswahl.

              Gefällt 1 Person

            2. Oder Müdigkeit ;-)

              Gefällt 1 Person

            3. pflanzwas sagt:

              Du hast 100 Punkte ;-)

              Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Thank you Annica :-)

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen: Bitte beachten Sie, dass wordpress.com Ihre Daten beim Kommentieren erhebt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.