Geschichten vom Baum: Pollensammler!

Juhu, Wildbienenbesuch auf der Baumscheibe

Nachdem die Elfenkrokusse vorbei sind, verabschieden sich auch die gelben Krokusse. Der Goldbrokatkrokus Crocus angustifolius blüht an vielen Stellen und jetzt sind noch die violetten Krokusse hinzugekommen, deren Namen ich nicht mehr weiß. Es sieht so schön aus. Schon von weitem sieht man die Grüppchen leuchten. Auf den Bildern sieht es eher bläulich aus, es sind aber violette Krokusse.

Während ich dort unten so mit der Kamera hocke und die Blümchen knipse schwirrt ein Insekt an mir vorbei. Ich tippe auf eine Biene. Ich knipse weiter und plötzlich landet eine Wildbiene im Krokus und zwar eine Gemeine Sandbiene Andrena flavipes (vermutlich). Es ist auf jeden Fall eine Sandbiene, daß konnte ich später auf den Fotos anhand der Flügel bestimmen, doch dazu später mehr.

Ich war total aus dem Häuschen. Wie schön, wenn etwas, was man für Insekten gepflanzt hat, auch angenommen wird. Ich habe unzählige Bilder gemacht, hüstel, und muß nun versuchen, ein paar wenige auszuwählen. (Bevor ich das Layout jetzt wieder zerschieße, lasse ich das eine Bild doppelt drin ;-)

Schon bald war die Biene über und über mit kleinen Pollenkügelchen übersät. Mich erstaunt immer wieder, wie gut daß sichtbar ist! (Theoretisch, jedenfalls auf meiner Seite, vielleicht auch im Reader, müßten sich die Bilder zur Vergrößerung anklicken lassen. Lustig, bloggen mit Gutenberg-Ansage ;-)

Jetzt noch mal zur Bestimmung und zu den Flügeln. Irgendwann bin ich über eine Beschreibung gestoßen, daß man die Gattungen der Wildbienen an den Flügeln erkennen kann. Ich hatte mir ein Wildbienenbestimmungsbuch gekauft, wo man sich von Flügeln und Cubitalzellen, über Beine, Punktaugen etc. durcharbeitet, bis man fündig wird. Beim Naturspaziergang fand ich eine gute Anleitung, wie man die Flügel „lesen“ kann. Zum Glück konnte ich von den Flügeln ein so gutes Foto machen, sonst wäre mir das nicht möglich gewesen.

Diese drei aneinandergrenzenden Zellen sind die sogenannten Cubitalzellen und sehen bei jeder Wildbieneart anders aus.

Dabei spielen auch noch andere Zellen und „Linien“ eine Rolle. Seht es euch beim Naturspaziergang an, dort ist es sehr gut beschrieben.

Und weil es so schön war, kam zwischendurch eine weitere Wildbiene vorbei und zwar eine Mauerbiene Osmia cornuta. Ich hab die Kamera nur so hochgerissen und konnte zwei lustige Schnappschüsse machen.

Eine schönere Bestätigung als zwei Wildbienenarten, die zum Pollensammeln vorbeikommen, kann es doch eigentlich nicht geben oder?

Noch eine Anmerkung für die, die es wissen wollen: einzelne Wörter kann man im Gutenberg-Editor bislang nicht einfärben. Dazu muß man bzw. kann man in den Code-Editor wechseln. Der findet sich unter den drei Punkten oben rechts. Dann befindet man sich im HTML-Modus. Zum Glück besitze ich sehr rudimentäre Kenntnisse, so daß ich es vermutlich ändern konnte, wenn ich die richtige Stelle getroffen habe. Einfügen muß man vor bzw. nach dem betreffenden Wort folgendes. Lustigerweise hat es erst an allen Stellen geklappt, an zweien davon streikt er jetzt. Toll…

<span style="color: #c5e730;">das hier soll bunt sein</span>

Beneath my godfather tree the lilac crocusses are blooming now. It is such a joy! While I was there for taking pictures I suddenly noticed a wild bee. It flew into the crocus and collected lots of pollen :-) I was so happy! How nice to see that the flowers I planted for insects are visited by them. Further on another wild bee came along (the last two pictures)! Above you can see the „wings“ of the bees. Every species has a different pattern, so you can determine them. But only if you have a good enough photo ;-)

Besides I don’t enjoy the new Gutenberg-Editor. I made some comments in the text I won’t translate here. It is not possible to select a color for one word. You have to go to the HTML-page to change it and even then it is not functioning properly. Well, some more guessing to come ;-)

35 Kommentare Gib deinen ab

  1. puzzleblume sagt:

    So gut erkennbar, diese wunderbaren Flügeldetails und Pollengesprengsel. Und dann noch das Krokus-Violett!

    Gefällt 3 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Die Bilder knallen ganz schön oder? Und die Pollendeko ist umwerfend. Ich war so erfreut, ich konnt mich wieder nicht bremsen :-)

      Gefällt 3 Personen

  2. einfachtilda sagt:

    Schön, schöner am schönsten und die Bienen so
    gut zu erkennen.
    Die blaue Variante blüht in meinem Garten und wird auch von Wildbienen…Mauerbienen besucht.
    Fotografiert habe ich gestern weiße Krokusse, die ich morgen zeigen werde.

    Gefällt 2 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Ja, es ist eine wahre Freude, den Summsern beim Pollenbaden zuzusehen :-)

      Gefällt 1 Person

      1. einfachtilda sagt:

        Wenn das Wetter passt ;-)

        Gefällt 1 Person

        1. pflanzwas sagt:

          Ja! Hier sind sie schon draußen, dann kam eben Sturm und Regen, alle rein, jetzt wieder raus. Planen ist bei denen nicht angesagt ;-)

          Gefällt 1 Person

  3. Ulli sagt:

    Eine Augenweide ist deine Bienenweide! Und erst die Flügel, wow.
    Liebe Grüße
    Ulli

    Gefällt 4 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Ich war so glücklich in dem Moment! Und dann auch noch zeitgleich zwei verschiedene Besucher :-) Besser gehts nicht (oder doch?). LG Almuth

      Gefällt 1 Person

  4. mmandarin sagt:

    Zwunderbar, was du „sichtbar“ machst, was dem bloßen Auge verborgen bleibt. Ich schaue voller Ehrfurcht. Danke

    Gefällt 3 Personen

  5. Fabelhafte Aufnahmen liebe Almuth!

    Gefällt 2 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Danke Arno! Wenn die Sonne scheint und man direkt daneben sitzen kann und die Wildbienen fliegen – was will man mehr :-)

      Gefällt 1 Person

  6. Blaue Feder sagt:

    Welch ein Farbenspiel – zauberhaft! Es macht große Freude mit Dir auf Entdeckungstour zu gehen.

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Danke Susanne! Das kann ich gleich zurückgeben :-)

      Gefällt 1 Person

  7. Ule Rolff sagt:

    Gratuliere zu der schönen Bestätigung deines Erfolgsmodells Baumscheibe, Almuth.
    Die Sache mit den Cubitalzellen ist sehr interessant, das scheint mal ein relativ eindeutiges Merkmal zu sein.

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Ich schrieb es hier schon gerade, das ja, aber wenn es dann ans eingemachte geht, wie Beinschienen, Punktaugen, Hörner etc. bin ich manchmal überfragt. Aber das mit den Flügeln ist ein guter Anfang! Ja, ich freue mich, daß es angenommen wird :-)

      Gefällt 1 Person

  8. hanneweb sagt:

    Fantastische Makros von diesen fleißigen Bienchen und sehr interessant zu lesen!
    Liebe Grüße von Hanne

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Danke Hanne, schön für uns anszusehen und schön für die Wildbienen und Bienen :-) In ein paar Jahren werden es immer mehr Krokusse werden, darauf freue ich mich schon. Mal sehen, was dann los ist! LG Almuth

      Gefällt 1 Person

  9. Wilder Meter sagt:

    Liebe Almuth, allerherzlichste Glückwünsche zu deinen Blütenbesuchern! Bienen im Glück! Und jetzt hochfachwissenschaftlich bestimmt, mit Cubitalzellen-Betrachtung. Hut ab. Da habe ich mich noch nicht herangewagt. Liebe Grüße aus München, Katharina

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Naja, die Cubitalzellen sind nur der Anfang und ich finde, der geht noch! Wenn dann die fransigen Beine oder die Punktaugen kommen, bin ich oft ratlos. Diese Zellen sind ein guter Anfang, wenn man denn die Fotos dafür hat :-) Jedenfalls sehe ich jetzt auf vielen Blogseiten Krokusse mit Bienen und oder Hummeln :-) LG aus dem windigen Norden

      Gefällt mir

  10. Deine Bilder von den Krokussen und bestäubten Bienen sind wunderbar, liebe Almuth. Summ, summ, summ…🐝🐝🐝

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Ja, ich war so begeistert, endlich Blütenbesuch! Ich stehe ja nicht den ganzen Tag dort und wer weiß, was sonst los ist, so war es toll, zwei Wildbienen beobachten zu können und zu sehen, daß die Blumen angenommen werden :-)

      Gefällt 1 Person

  11. steinegarten sagt:

    Diese Pollenpuschel sind einfach zauberhaft :-)

    Gefällt 1 Person

  12. Da muss ich morgen nochmal gucken.
    Cubitalzellen.
    Ein wichtiger Hinweis, danke.
    Bei einer der zwei Arten, die mich fesselte, habe vielleicht keine Draufsicht.
    Spannend.

    Gefällt 2 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Die Cubitalzellen sind nur der Einstieg und noch der einfache Teil, aber immerhin kommt man so zur Gattung!

      Gefällt 1 Person

      1. Vorhin mal geschaut, aber es gibt ja zig Arten?! Dort scheinen mir nur wenige Arten aufgeführt.
        Aber vielleicht war ich heute einfach zuuu müüüüde .

        Gefällt 1 Person

        1. pflanzwas sagt:

          Auf der Seite ist der Teil noch im Aufbau. Ich finde es nur ganz anschaulich. Ich habe noch ein Bestimmungsbuch hier, da wirds wild ;-)
          Hier siehst du die meisten Gattungen und Arten mit Beschreibungen, nur ohne diese Art der Bestimmung:
          http://www.wildbienen.de/wbarten.htm

          Gefällt 1 Person

          1. Da war ich auch, danke.
            Es gibt da recht viel im Netz…

            Gefällt 1 Person

            1. pflanzwas sagt:

              Hätte mich auch fast gewundert, wenn nicht :-)

              Gefällt 1 Person

  13. Eva Zimmer sagt:

    Wahnsinn, was für Aufnahmen. Zuerst natürlich der Kontrast zwischen orangem Blütengriffel? und lila Blütenblättern. Das alleine ist schon sagenhaft schön. Aber die Biene bei ihrer Arbeit und dann voller Pollen, schlägt das ganze noch.
    Habe noch nie gesehen, dass Pollen so perfekt rund sind. Sehr schön :)

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Danke Eva! Ja, die Farben sind schon ganz schöne Knaller und vom Pollen bin auch immer wieder überrascht :-) Zum Glück schien die Sonne und so waren die Bedingungen bestens.

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen: Bitte beachten Sie, dass wordpress.com Ihre Daten beim Kommentieren erhebt.

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s