Die Natur kann Strichmuster!

am
wie geht das?

Ich war im Wald. Fotografieren. Totholz, jede Menge, Moose, Flechten, Laub, viel Laub! Ich bin auf dem Rückweg und plötzlich fällt mir ein dünner Baumstamm ins Auge. Teilweise schwarz mit Strichmuster! Hä?!! Ich war total überrascht und irritiert. Hat hier jemand Strichmuster ins Holz geritzt? Oder kann die Natur das etwa selber? Doch seht selbst, was sich mir zeigte:

Was zum Teufel ist das??? Von Menschen oder von der Natur gemacht?

Wenn mich etwas begeistert, muß ich ja ein paar mehr Bilder machen!

Hier seht ihr es noch mal im Detail. Auf der Rinde scheint es ein Punktmuster zu geben. Ich tippe auf einen Pilz, aber vielleicht wird es auch durch ein Insekt verursacht? Vielleicht sind es Pilzhyphen. Ich habe noch nichts recherchiert, bin aber total fasziniert von diesem Strichmuster!

I was in the forest lately, taking pictures. Pictures of deadwood, mosses, leaves, branches, fungi etc. I was on my way back and suddenly I saw this: a treetrunk in black with lines on it. Was it made by humans or is it a creation of nature? I believe it could be a fungi. The last photo shows the lines in detail. Above all you can see little spots. I think it could be a kind of mycelium, but maybe it is made by insects? I couldn’t do any research until now, but I am curious if I can find anything about it. Tricky nature :-)

 

33 Kommentare Gib deinen ab

  1. Anhora sagt:

    Das sieht aus wie große Kunst! :-)

    Gefällt 3 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Vielleicht ist es das ja auch, von einem Menschen gemacht? Ich hab echt keine Ahnung. Wenn es jemand gemacht hat, dann ist es wirklich raffiniert. Bin gespannt, ob ich es noch rausfinden werde.

      Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Wenn vielleicht auch doch menschengemacht. Ich hab keine Ahnung. Die Natur überrascht uns ja immer wieder, aber es kann auch jemand geritzt haben. Mal sehen, ob ich es noch herausfinde.

      Gefällt mir

  2. bluebrightly sagt:

    Wow, these really look human-made. Is it possible that someone made those marks and later a fungus began to grow within the marks? But why would anyone do that? What a mystery! I almost wonder if you photoshopped this. ;-) It looks like an Almuth creation.

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      I am confused: I thought this could be a fungi, but maybe it was a person with a comb or something like that, that made these patterns. Kind of „landart“, haha. It looks interesting. Photoshopped – I am not insane yet ;-)

      Gefällt 1 Person

      1. bluebrightly sagt:

        I think it’s a really cool discovery that you found, a mystery to keep us all guessing. :-)

        Gefällt 1 Person

        1. pflanzwas sagt:

          I was there today again, but I am still clueless! In between I think of a machine or tool used by ranger. It is a riddle :-)

          Gefällt 1 Person

  3. Ulli sagt:

    Kann es sein, dass hier die Borke fehlt? Unter Borken sah ich schon oft Linienmuster, allerdings noch nie so regelmäßig und dicht.
    Gell, du wirst berichten, wenn du erfolgreich bei deiner Recherche warst?

    Gefällt 3 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Ja, die äußere Schicht fehlt und ich bin mir nicht mehr sicher, ob es natürlichen Ursprungs oder doch von einem Menschen gemacht ist?! Ich halte das für Natur und dann hat jemand ein Muster geritzt ;-) Sieht auf alle Fälle interessant aus. Ja, falls ich noch Erkenntnisse gewinne, werde ich berichten :-) LG

      Gefällt 1 Person

  4. mmandarin sagt:

    Wow… wunderbar deine kleine Kunstausstellung im Wald. Ich war gestern auch unterwegs und habe so tolle Rindenfetzen gesehen. Es ist, als häute sich die Natur, um durchzustarten. Ich habe nur leider zu wenig fotofrafiert. Ich war halt nicht allein unterwegs. Liebe Grüsse und neue Inspirationen wünscht Marie

    Gefällt 3 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Sowas geht am Besten, wenn man alleine ist. Begleitung ist aber auch mal ganz schön :-) Ich weiß echt nicht, was das ist. Vielleicht hat hier jemand in „landart“ gemacht?? Ich dachte erst an Pilze, aber nun bin ich verunsichert. Auf der anderen Seite überrascht uns die Natur immer wieder, wenn vielleicht auch nicht so. Ja, eine Kunstausstellung, daß paßt!

      Gefällt mir

  5. Ule Rolff sagt:

    Ohne irgendeine Basis dafür zu haben, bin ich sicher: das war Mensch! Hast du mal versucht, darüber zu wischen? Es sieht nach weißem Buntstift aus oder Pastellkreide …

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Gestern dachte ich noch an Pilze, heute bin ich mir auch wieder unsicher. Ich muß mir das noch mal ansehen. Wenn, tippe ich eher auf geritzt. Ich glaube nicht, daß das Kreide ist. Und so gleichmäßig ritzen? Vielleicht hat jemand ein Werkzeug, Kamm oder Bürste, genutzt. Mal sehen, hauptsache ich muß keine Sporen inhalieren, denn den schwarzen Untergrund halte ich auf alle Fälle für einen Pilz.

      Gefällt mir

  6. Sieht aus, wie mit einem groben Kamm bearbeitet. Hm. Können solche Muster natürlich entstehen? Interessante Entdeckung.

    Gefällt 2 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      An einen Kamm haben wir auch schon gedacht, daß muß aber ein kleiner gewesen sein oder nur ein Stück, so wie die Striche laufen. Ich bin total hin- und hergerissen. Vielleicht ist es ein Aprilscherz ;-)

      Gefällt 1 Person

      1. Wer würde sowas machen und warum… wären die nächsten Fragen. Hm.

        Gefällt 1 Person

        1. pflanzwas sagt:

          Ich schreibe noch mal was dazu, es könnten auch Geräte von Forstarbeitern sein. Viiiielleicht.

          Gefällt 1 Person

  7. Co.Rona sagt:

    Da hat ein Bär seine Krallen gewetzt 🤣

    Gefällt 2 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Der hatte aber kleine Krallen ;-) Ich hab echt keine Ahnung, was das ist. Oder es hat jemand megamäßig Langeweile gehabt ;-)

      Gefällt 1 Person

      1. Co.Rona sagt:

        Minizwergbär 😂
        Gibt es bei uns Tiere, die vielleicht ihre Krallen wetzen?
        Könnte durchaus sein, dass jemand aus Spaß ein Muster reingekämmt hat. 😄

        Gefällt 1 Person

        1. pflanzwas sagt:

          Es war auf Augenhöhe, also wohl weder Kind noch Katze ;-) Aliens, es waren bestimmt Aliens und ich kann ihre Nachricht nicht entziffern, hiiiilfe ;-)

          Gefällt 1 Person

          1. Co.Rona sagt:

            Die üben noch, bald beherrschen die unsere Sprache 😂

            Gefällt 1 Person

            1. pflanzwas sagt:

              Meine nicht ;-)

              Gefällt mir

  8. Das sieht toll aus und ist wirklich faszinierend.

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Wenn ich auch immer noch rätsele, ob es menschengemacht oder natürlichen Ursprungs ist…sieht auf jeden Fall interessant aus, ja :-)

      Gefällt 1 Person

  9. naturfund.de sagt:

    Spannend. Ich sag ja: Finderglück.

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Ich weiß nur immer noch nicht, ob es Pilze sind oder ob es von Menschen gemacht wurde. Inzwischen tippe ich auf Werkzeuge von Forstarbeitern.

      Gefällt 1 Person

      1. naturfund.de sagt:

        Ach, ok. Ja, aber das Schwarze ist doch auch nicht ganz der Normalzustand oder habe ich das was übersehen. Wobei es mir egal ist, ob Mensch, Tier oder Pilz. Allemal sehenswert und von dir gesehen :-)

        Gefällt 1 Person

        1. pflanzwas sagt:

          Ich denke, daß der schwarze Untergrund ein Pilz ist. Außerdem sieht man noch kleine Punkte, die über die Rinde (diesmal richtig) verteilt sind. Nur die Ritzungen, ob das nun Mensch, Pilz oder Tier ist, weiß ich einfach nicht. Ich werde aber noch mal dazu berichten.

          Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen: Bitte beachten Sie, dass wordpress.com Ihre Daten beim Kommentieren erhebt.

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s