Pilze: Rund, weiß, groß

Ein Riesenbovist?

Kürzlich zeigte ich hier schon ein Foto eines großen weißen Pilzes. Hin und wieder gehe ich dran vorbei und er wird nicht kleiner ;-) Inzwischen hat er die Größe eines Kinderballs. In der Nähe stehen weitere Exemplare, die sind aber noch kleiner. Könnte es ein Riesenbovist Calvatia gigantea sein?

Der Größenvergleich hinkt hier etwas, weil es sich um zwei unterschiedliche Blickwinkel und Entfernungen handelt. Dasselbe Exemplar, rechts ein paar Tage älter.

Viele Exemplare haben Dellen und sehen aus, wie angebissen. Ich las, daß diese Pilze auf Säugetiere tödlich wirken. Dann waren es hoffentlich nur Schnecken, die sie angenagt haben. Die stehen ja auf Pilze.

Ein kleineres Exemplar.

Wenn es der Riesenbovist ist, kann er zwischen 10 und 50 cm Größe erreichen. Ich schätze, der größte hier liegt bei ca. 20 cm.

I found this white mushroom, which is getting bigger and bigger. I am not sure, but I believe it could be a Calvatia gigantea. It can get up to 50 cm!

33 Kommentare Gib deinen ab

  1. puzzleblume sagt:

    Es ist die richtige Zeit für Riesenboviste, und in der Grösse sind sie dann auch unverwechselbar, also ist es wohl auch bei dir einer.

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Echt schräg, hab noch nie welche in Natura gesehen. Entweder habe ich sie früher nicht registriert oder sie sind neu dort.

      Gefällt 1 Person

      1. puzzleblume sagt:

        Hier hat sich auch eine alte Stelle woanders hin verlagert. Da die am Wegrand (Hundepiesel-Reichweite) liegt, bleibebn sie von mir unbehelligt, ansonsten würde ich einen Ball mitnehmen und in die Pfanne hauen. Hätte ich schrecklich gern im Garten …

        Gefällt 1 Person

        1. pflanzwas sagt:

          Brauchst doch nur ein paar Sporen :-) Ich dachte, die sind geschmacklich nicht sonderlich reizvoll? Ich trau mich eh an nix ran, leider.

          Gefällt 1 Person

          1. puzzleblume sagt:

            Speziell wäre das richtige Wort. Ab und zu finde ich sie gut, kräftig gewürzt. Sie haben auch einen interessanten Biss. Mein Mann mag sie gar nicht.

            Gefällt 1 Person

            1. pflanzwas sagt:

              Möhrig, fleischig oder wie? Eher hart oder eher zart? Sie sehen relativ fest aus.

              Gefällt 1 Person

            2. puzzleblume sagt:

              Zäh-elastisch wie Gulaschfleisch, könnte man sagen.

              Gefällt 1 Person

            3. pflanzwas sagt:

              Okayyy. Ich mag Gulasch ja lieber zarter ;-)

              Gefällt 1 Person

            4. puzzleblume sagt:

              Dann wird der Riesenbovist also ausser Gefahr sein?

              Gefällt 1 Person

            5. pflanzwas sagt:

              Sieht so aus ;-) Freuen sich die Schnecken.

              Gefällt 1 Person

            6. puzzleblume sagt:

              Das gibt eine fette Party.

              Gefällt 1 Person

  2. Ule Rolff sagt:

    Oh fein, die Pilzsaison bei Almuth hat wieder begonnen!

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Bei der Trockenheit ist hier noch nicht viel los, jedenfalls im Wald sah ich fast nichts. Aber hie und da tut sich dank Morgentau ne ganze Menge. Ich freue mich auf mehr :-) Gibts bei dir schon Pilze?

      Liken

      1. Ule Rolff sagt:

        O ja, seit zwei Wochen wachsen auf dem „Rasen“ die alljährlichen kleinen Boviste. Angeblich essbare, aber ich trau mich nicht.

        Gefällt 1 Person

        1. pflanzwas sagt:

          Ich ja auch nicht. Nee, da müßte schon ne Fachfrau dabei sein :-)

          Gefällt 1 Person

  3. Oder doch nur ein großer Mozarella? ;-) Ich hatte neulich einen kleineren gefunden.

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Büffel oder Kuh ;-) Mal sehen, was er noch zulegt!

      Liken

  4. naturfund.de sagt:

    Witzig, dass du jetzt Riesenboviste zeigst. Ich habe gerade letzte Woche bei mir gedacht, dass es in diesem Jahr irgendwie mehr sind. Im Garten haben wir jetzt schon 3 Stück und auch neben den täglichen Wegen sehe ich einige. Im Garten wird es daran liegen, dass das eine Beet seit Monaten wachsen darf wie es will. Dennoch ist die Häufung interessant und du bestätigst das ein wenig. Schön, dass die Pilzzeit wieder losgeht. Freue mich auf gegenseitige Inspirationen.

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      War ja klar, daß du auch welche siehst :-) Noch besser, du hast sie im Garten. Witzig. Dann sind die bei dir ansässig? Ich bin mir nicht sicher, ob ich die bislang übersehen habe oder ob sie neu zugezogen sind ;-) Ich las, daß sie auch Hexenringe bilden. Wenn es bei dir ein paar mehr sind? – Ja, ich freue mich auch auf gegenseitige Inspirationen :-)
      Apropos Pilze, kennst du diesen schönen Blog?
      https://waldfeldgarten.blog/2020/09/16/16-09-2020/
      Eine Pilzkennerin :-)

      Gefällt 1 Person

      1. naturfund.de sagt:

        Ja, kenne ich. Ich schätze durch dich :-) Gestern war ich ganz kurz im Garten, weil ich Lauchzwiebel brauchte und sah aus dem Augenwinkel, dass der eine Bovist seinem „Riesen“ Namen alle Ehre macht. Aber sehr angefressen. Hatten gerade vom Balkon zu Nachbargarten auch ein Gespräch dazu. Der Nachbar schneidet einfach die Stellen ab und haut sich die Pilze in die Pfanne. Nächstes Jahr werde ich mal versuchen schneller als die Schnecken zu sein oder einen Schutz drum rum zu bauen. Wäre doch gelacht :-) Interessanter Gedanke, das mit dem Hexenring. Das schaue ich mir nachher mal genauer an. Ich muss eh Feuerwanzen fotografieren an den Stockrosen …

        Gefällt 1 Person

        1. pflanzwas sagt:

          Kicher. Ach ja, klar, erst die Feuerwanzen, dann die Boviste ;-) Was für Gespräche, lach! Hm, kann man die in jedem Alter essen. Jemand meinte zu mir, die jungen Exemplare, aber ich hab keine Ahnung. Ich trau mich ja nicht. Hier werden sie ebenfalls größer :-)

          Gefällt 1 Person

          1. puzzleblume sagt:

            Das mit den jungen Exemplaren war NICHT ich und ist auch nicht empfehlenswert. Davon wird wegen der Verwechslungsgefahr sogar unbedingt abgeraten!

            Liken

            1. pflanzwas sagt:

              Ich weiß, daß warst nicht du :-) Das war jemand anders, aber es macht Sinn mit der Größe und der Verwechslungsgefahr. Nicht, daß man einen letalen Knollenblätterpilz statt eines Bovisten nimmt…huaaa.

              Gefällt 1 Person

            2. puzzleblume sagt:

              Hm … das wäre noch was für die derzeitige ABC-Etüde … Hast du nicht auch mal Lust auf sowas?

              Gefällt 1 Person

            3. pflanzwas sagt:

              Gute Frage. Muß ich mir mal überlegen.

              Gefällt 1 Person

          2. naturfund.de sagt:

            Dann lass uns das Testen mal schön aufs nächste Jahr schieben …

            Gefällt 1 Person

            1. pflanzwas sagt:

              Ja genau, teste DU mal :-)

              Liken

  5. bluebrightly sagt:

    I think you’re right – those are really fun. I hope you can go back in a few days, but someone else might know it’s edible and take it home. If it’s there and you don’t want to disturb it, be sure to get down and smell it – they usually have a nice fragrance. :-)

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      It got bigger :-) I tried to smell one, but it was too low and I am not fit enough ;-)

      Liken

      1. bluebrightly sagt:

        No! You are! But the smell would be best if you cut into it and cook it, so if you’re not planning to do that, then I will say OK, you don’t have to get all the way down there. ;-)

        Gefällt 1 Person

        1. pflanzwas sagt:

          Thank you, your are so kind ;-) How does it smell??

          Liken

          1. bluebrightly sagt:

            How do I describe it? It’s mild and just like a good mushroom smell. But only when it’s still fresh and firm inside – it’s nasty when it starts to soften. Maybe you have to cut into it, I don’t remember. Here’s a fun article about them.
            We call them puffballs. When the spores completely dry out inside, there is a little hole that they can be released from. When something hits the mushroom the spores puff out like a little cloud of smoke.
            https://foragerchef.com/puffball-mushrooms/

            Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen: Bitte beachten Sie, dass wordpress.com Ihre Daten beim Kommentieren erhebt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.