Jagen Sperber nachts?

Schreie in der Nacht!

Ein Sperberpaar hat sich inzwischen hier in der Gegend etabliert und ich bilde mir ein, daß sie jetzt auch Junge haben. Tagsüber hört man sie öfter in 100m Entfernung rufen. Oft sehe ich sie am Himmel kreisen oder höre, wie sie in den Bäumen ihre Rufe von sich geben. Das könnten die jungen Sperber in ihrer Ästlingsphase sein, die dann in Horstnähe nach Futter betteln.

Gestern Abend: Gerade will ich ins Bett, es ist fast 1 Uhr, da tönt ein schriller Schrei ins Zimmer. So nah wie gestern nacht waren sie bislang noch nie. Es muß einer von ihnen in einem Baum ca. 20m vom Balkon entfernt gesessen haben. Ich höre die Rufe der Raubvögel gerne, aber gestern abend bin ich echt zusammengezuckt, weil es so laut und nah war. Meist hört man sie tagsüber, aber oft auch nachts. Jagen Sperber nachts oder „reden“ sie nur? Ich bin nicht recht fündig geworden.

Letzte Woche war Jagd im Garten angesagt. Hier waren ein paar Eichelhäher unterwegs, ich glaube darunter zwei oder drei Jungvögel, und ein Sperber scheuchte sie immer wieder auf. Landete im selben Baum wie sie, verfolgte sie und flog immer hinter ihnen her.

Eichelhäher auf der Flucht

Ein Sperber bei der Verfolgungsjagd auf Eichelhäher

Später sah ich noch diesen Eichelhäher auf dem Rasen. Ob der Sperber an diesem Tag noch Beute gemacht hat, weiß ich nicht. Ich sehe aber immer mal wieder einen der Vögel, der mit etwas in den Klauen durch die Luft fliegt.

Sobald einer der Sperber auftaucht, wird es mucksmäuschenstill im Garten. Die ruhigen Zeiten sind erst mal vorbei…

We have sparrowhawks nearby. I often here them crying, probably some young birds, shouting for food. Lately I saw one sparrowhawk hunting in the garden for Eurasian jay birds. The bird was following them, landing in the same tree, didn’t give up on them. I don’t know, if the hunt was successful.

Yesterday night, when I wanted to go to bed, I suddenly heard a loud „cry“ nearby. One of the birds must have been very close to the house, sitting in one of the trees. I like their shouting, but I was really alarmed in that moment! Wow! I think the sparrowhawks have found a home here. I see them often and sometimes with loot, probably small birds like blue tits. When they show up the garden gets totally still. No more quiet times for the small birds….

24 Kommentare Gib deinen ab

  1. Das ist ja spannend…

    Gefällt 2 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Die bringen ganz schön Leben in die Bude. Die Krähen lassen sich von ihnen allerdings nichts sagen. Im Frühling haben sie die Sperber gejagt. Typisch!

      Gefällt 2 Personen

  2. Unsere Turmfalken sind übrigens ausgezogen, kommen auch abends nicht mehr nach Hause.

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Ach, schade. Ich muß noch mal bei dir gucken, was in letzter Zeit so los war. Ja, irgendwann ist es vorbei. Ich warte gerade darauf, wann die Mauersegler abreisen…

      Gefällt 1 Person

  3. Msuersegler wohnen hier auch…

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      :-) Wie schön! Hier fliegen sie meist Ende Juli wieder weg. Früher nisteten ein paar an den Häusern gegenüber, aber jetzt sind sie wohl ein paar Straßen weitergezogen.

      Gefällt 1 Person

  4. Oh, so tolle Beobachtungen. Ich weiß gar nicht, wie sich ein Sperber anhört. Danach suche ich jetzt erstmal. Denn morgens in Wald höre ich auch immer Schreie, die ich nicht zuordnen kann.

    Gefällt 2 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Nur morgens oder auch nachts? Hier sind oft Käuzchen zu hören gewesen, auch gerne nachts. Ich hoffe, die sind im Herbst wieder da.

      Gefällt 1 Person

      1. An der Stelle komme ich nur morgens vorbei. Ich habe ein bisschen herumgesucht, es klingt wie Mäusebussard. Vielleicht ist da ein Nest.

        Gefällt 1 Person

        1. pflanzwas sagt:

          DAS wäre auch spannend :-)

          Liken

    2. dagehtwas sagt:

      Falls du noch nicht fündig geworden bist: Das Museum für Naturkunde Berlin hat ein gutes Tierstimmenarchiv mit mehr als 40.000 Datensätzen, die frei zugänglich sind. Da findet man alle möglichen Tierstimmen, sogar Maulwurf.
      Leider kann ich den Link zur DAtenbank gerade nicht aufrufen, aber hier findet man ihn:
      https://www.tierstimmenarchiv.de/

      Gefällt 1 Person

      1. pflanzwas sagt:

        Oh, interessant! Da werde ich noch mal gucken. Soso, Maulwurf auch. Wußte gar nicht, daß man den schnacken hören kann ;-) Oder sind es die Buddelgeräusche, hihi.

        Gefällt 1 Person

      2. Ah, danke. Toller Tipp. Maulwurf muss ich mir unbedingt anhören.

        Gefällt 2 Personen

        1. pflanzwas sagt:

          Konntest du den Maulwurf finden?

          Liken

          1. Nö, nur die Maulwurfsgrille. Dafür ist aber eindeutig, dass ich morgens immer junge Mäusebussarde gehört habe.

            Gefällt 1 Person

            1. pflanzwas sagt:

              Na, immerhin! Ne Freundin hatte mal ne Maulwurfsgrille in der Wohnung. Eine Woche hat es gedauert, bis sie das rausgefunden hatte. Die unbekannten Geräusche haben sie bald in den Wahnsinn getrieben. Muß ich mir noch mal anhören. Ich weiß es nicht mehr, wie es klingt.

              Gefällt 1 Person

            2. Den Maulwurf habe ich inzwischen auch gefunden und den Biber… 😉

              Gefällt 1 Person

            3. pflanzwas sagt:

              Ach, und unter was? Ich konnte nix finden :-(

              Liken

            4. Das musste ich selbst erst nochmal suchen: im Schülerportal bei den einheimischen Tieren… gut versteckt.

              Gefällt 1 Person

            5. pflanzwas sagt:

              Ich versuchs noch mal… Ja, jetzt. Na, das klingt eher wie ein kleiner Presslufthammer ;-) Die Maulwurfsgrille habe ich etwas anders in Erinnerung, aber vielleicht hat die sich in der Wohnung zurückgehalten.

              Liken

  5. Ule Rolff sagt:

    So nah und unvermittelt stelle ich mir so einen Schrei ziemlich erschreckend vor.

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Ich bin jedenfalls zusammengezuckt :-)

      Liken

  6. wildemotive sagt:

    Ein Sperber Paar mit Nachwuchs hätte ich auch gerne in der Nachbarschaft. Ich vermute mal, das sie nachts nicht jagen. Eulen können nachts sehr gut sehen. Andere Greifvögel aber wohl nur am Tag. So kann ein Greifvogel nachts sogar von einem Uhu gefangen werden. Die können dann sogar Mäusebussard erbeuten.

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Vielen Dank für die Infos! Ich wunderte mich nur, daß die Nachts immer noch rufen. Aha, Uhus. Also haben auch Greifvögel noch Freßfeinde. Hätte ich nicht gedacht. Die Rabenkrähen sind anscheinend die einzigen, die sich von keinem Greifvogel beeindrucken lassen. Die haben im Frühjahr auch die Sperber gejagt. Typisch ;-)

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen: Bitte beachten Sie, dass wordpress.com Ihre Daten beim Kommentieren erhebt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.