Klein, kleiner, Hä?

am
Willi Winzig oder so….

Es tauchen zur Zeit öfter mal unbekannte kleine Wildbienen auf, von denen manche gar keine Wildbienen sind und umgekehrt ;-)

Bei dieser hier tippe ich, ohne Gewähr, auf die Sechsstreifige Schmalbiene Lasioglossum sexstrigatum. Unbekannt ist die mir nur namentlich nicht, denn ich sehe diese Art jedes Jahr an diversen Blumen. Größe etwa 5 bis 7 mm, laut Beschreibung beim Naturspaziergang. Könnte hinkommen. Oder sind es gar keine 6 Streifen? Hmmmm….auf den Bildern sieht es auch nur nach 4 Streifen aus.

Bilder können durch Anklicken vergrößert werden.

Dann war vor 2 Wochen dieses Wesen da: seht ihr das Minitier an der Triebspitze?

Ich dachte ursprünglich, daß es eine Wildbiene ist. Diese kleinen Fühler erinnern daran und dann scheint das Insekt Pollen unter dem Bauch zu haben. Aber dieser Kopf? So breit. Ist das wirklich eine Wildbiene??? Fragen über Fragen und möglich ist alles. Es kann natürlich auch was völlig anderes sein, aber da schimmert es bei mir gerade genausowenig.

Sieht etwas obskur aus ;-)

Mich interessiert immer wieder, was das für kleine Gäste sind. Je mehr ich über sie weiß, umso besser kann ich mit meinem Naturgartenbalkon darauf eingehen.

There are several very small and tiny insects, many of them wild bees, at least I guess that. Sometimes it is something different and vice versa. I am interested in these little guests and try to find out who is who. The more I know, the more I can do for these creatures on my nature-oriented balcony or outside.

 

 

11 Kommentare Gib deinen ab

  1. Sieht wunderhübsch aus mit all dem Pollen. Das ist wohl.pure Lebensfrwude.

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Ja, das sieht so aus :-)

      Liken

      1. Ja, pure Lebensfreude!

        Gefällt 1 Person

  2. Der Kopf von dem Tierchen auf der Pflanzenspitze ist schon seltsam, so breit. Ich bin sicher, dass ich es noch nie gesehen habe. Mein krabbelte gestern auch allerlei… vermutlich Babywanzen.

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Auf die warte ich noch. Anfangs sind die immer so hübsch, wie designt :-) – Ich frage mich, ob das durch die Perspektive kommt, daß das Tier so komisch aussieht.

      Gefällt 1 Person

      1. Stimmt, die sind echt hübsch. In groß haben sie ja auch joch nette Muster aber dann fehlt die Niedlichkeit. Ich glaube nicht, das es an der Perspektive liegt. Die hat einfach einen Kopf wie ein Hammerhai. 😉

        Gefällt 1 Person

        1. pflanzwas sagt:

          ^^ Aber wirklich! Ich rätsel immer noch, was das für ein Tierchen sein könnte, tzzzzz….

          Liken

  3. Ulrike sagt:

    Deine Fotos finde ich immer einen Traum! Die Farbe hier von der Blüte und das Tierchen mit Pollen. Sehr schön eingefangen :)

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Dankeschön! In der Größenordnung wird es ohne richtiges Makro langsam schwierig, aber ich freue mich dennoch sehr über die Winzlinge und wenn ich sie überhaupt erwische :-)

      Gefällt 1 Person

  4. Ule Rolff sagt:

    Es gibt bestimmt irgendeine Dickkopftrallasonstwasbiene, deren Beschreibung genau auf diese passt 😉.
    Aber ich will mich gar nicht über deine Wissbegierde lustig machen, aus der ich so unermesslich Nutzen und Freude ziehe, liebe Almuth.

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Die gibt es garantiert :-) Ich denke auch, daß Wissen kann nicht schaden, wenn wir sie schützen wollen.

      Gefällt 1 Person

Schreibe eine Antwort zu Ule Rolff Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.