Blattschneiderbienen: Erst eins, dann zwei…

Nr. Zwei ist eingezogen!

Ich bin so glücklich. Nicht nur, daß überhaupt eine Blattschneiderbiene Megachile circumcincta (?) hier in einen der Balkonkästen eingezogen ist, nein, jetzt hat sie auch noch eine Nachbarin im selben Topf :-) Ich bin mir nicht ganz sicher, ob es dieselbe Art ist. Beide Stellen sind nicht ganz leicht zu beobachten. Wie auch immer, ich freue mich total!

Das hier müßte Nr. 1 sein. Eigentlich fliegt sie mit ihren Blattwerken immer direkt ins Nest, aber gerade zur Mittagszeit an diesen heißen Tagen, muß sie hin und wieder eine Pause einlegen. Hier ist sie auf dem Geländer gelandet und sammelt Kräfte.

Hier kommt Blattschneiderbiene Nr. 2: Unter einem kleinen Stein hat sie ihr Nest gegraben.

Der Sand aus dem Bau wird rückwärts nach hinten rausgeschoben. Was man nebenbei ganz gut erkennen kann: diese Wildbienenart hat eine sogenannte Bauchbürste, hier in orange. Mit diesen Bauchbürsten transportieren manche Arten den Pollen. Wenn sie ihn mit den Beinen sammeln, streifen sie den Pollen an diesen Bauchhaaren ab. Wie mit einer Transportbox können sie nun fliegen und den Pollen dort abstreifen, wo sie ihn benötigen. In ihren Nestern zum Beispiel.

Gar nicht so leicht, die Blattschneiderbiene zwischen dem Zweiggewirr zu fotografieren. Das hier ist noch die beste Ganzkörperaufnahme.

Eine etwas bessere Aufnahme von heute.

Es ist einfach zu süß, wie sie mit ihrem Blatt angeflogen kommen!

Achtung, zunächst erfolgt die Landung…

…und dann gehts ab in den Bau!

Hier gibts noch ein paar Blatt-Pausenbilder :-)

Hier leuchtet die Bauchbürste noch so schön.

Als Snack nascht sie immer noch gerne am Löwenmaul, daß jetzt auch die ersten Hummeln entdeckt haben. Hach, ich bin so begeistert von den kleinen Blattschneiderbienen und wie genial sie die Blätter schneiden und an ihren Bauten werkeln. Deshalb ein paar Bilder mehr :-)

I am so happy! First I got one Leaf-cutter bee up here in my flowerbox on the 3rd floor, which made me jump up and down, literally ;-) Leaf-cutter bees cut pieces of leaves which they use to build their nests. They bury holes in the earth. They collect pollen, which they transport in a kind of belly-brush as it is called. You can see this kind of orange „fur“ on the bottom side of the bee. The pollen is an addition for the larvae to feed on. It is so much fun to watch the bee build her nest! And it is so wonderful how she carries the leave. Sometimes she takes a rest, a chance for me to take pictures (the last photos). To make my joy even bigger a second leaf-cutter bee moved in :-)

26 Kommentare Gib deinen ab

  1. puzzleblume sagt:

    Man muss es einfach bewundern, was sie da bewerkstelligen.

    Gefällt 2 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Das tue ich. Ich bin nur noch hin und weg :-) Sogar kleine Steine werden geborgen und geschleppt. Erstaunlich! Schön wäre noch, sie mal beim Schneiden zu sehen. Ich müßte eigentlich auf die Suche gehen, wo sie die Löcher fabriziert. So, ich sag jetzt Gute Nacht. Schlaf gut!

      Gefällt 2 Personen

      1. puzzleblume sagt:

        Träum schön. Vielleicht lassen sie dich da zusehen :-)

        Gefällt 2 Personen

        1. Das ist ja toll. Die scheinen miteinander zu sprechen… „Hey, ich hab da ein schönes Grundstück gefunden, da ist noch was frei.“ 😉 Wie sie die Blattstücke herumschleppt, das habe ich noch nie beobachtet.

          Gefällt 3 Personen

          1. pflanzwas sagt:

            ^^ Es wäre schön, wenn es sich weiter rumspricht :-) Noch ist Platz…

            Gefällt 1 Person

            1. Spricht sich bestimmt rum. ;-)

              Gefällt 1 Person

            2. pflanzwas sagt:

              :-) Hotel mit Ganztagsbuffet….

              Liken

        2. pflanzwas sagt:

          Danke, daß wäre nett :-)

          Gefällt 1 Person

  2. Sehr schöne Bilder wieder.
    So kommt eines zum anderen, jeder von uns sammelt, was er beobachten kann. :-)

    Gefällt 2 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      So ist es :-) Und dann noch direkt vor der Tür.

      Gefällt 1 Person

  3. Wilder Meter sagt:

    Wie toll! Schön, dass sie dich endlich gefunden haben :)

    Gefällt 2 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Jaaa! Hast du neue Gäste auf deinem Balkon, die noch nicht kennst? Neue Wildbienen?

      Liken

  4. Du bist eine echte Naturdetektivin liebe Almuth ;-)

    Gefällt 2 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Ich bekomme so viele Aufträge :-)

      Gefällt 1 Person

  5. Ule Rolff sagt:

    Deine Beobachtungen am Nest und die Fotos von den Blatttransporten machen mir Freude. Wieviel Liebe strahlt aus deinen begleitenden Texten, jedes Mal, liebe Almuth!

    Gefällt 2 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Dankeschön Ule, das freut mich sehr! Ich finde sie in der Tat sehr anrührend mit ihrer Bautätigkeit! Wie sie da so werkeln. Hach.

      Gefällt 1 Person

  6. naturfund.de sagt:

    Ganz wunderbare Beobachtungen und Aufnahmen.

    Gefällt 2 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Danke und es macht soooo viel Freude. Es ist irgendwie anrührend, wie sie sich mit ihren Blättern abmühen und bauen und tun! Und daß es jetzt schon zwei sind, ist noch schöner. Nach dem vielen Regen ist jetzt alles ganz gut durchgeweicht. Die müssen jetzt sicher auf trockenere Tage warten!

      Gefällt 1 Person

      1. naturfund.de sagt:

        Deine Freude kann ich sehr gut nachempfinden. und wünsche weiteres frohes Blätterschieben und Bauen nach der Regenphase.

        Gefällt 1 Person

        1. pflanzwas sagt:

          Jaaa, heute ging es weiter :-)

          Liken

  7. Ingwer sagt:

    Erstaunlich, dass auf deinem Balkon so viele Insekten landen. Da scheint wohl auch das Umfeld zu stimmen.
    Danke für die schönen Bilder und die Aufklärung über die Art der Tiere! :)

    Gefällt 2 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Das ist sicher nicht unerheblich, daß Umfeld hier. Obwohl mitten in der Stadt, gibt es hier etwas Wildwuchs, dazu eine Wiese und einige Ecken mit viel Totholz. Das begünstigt das alles bestimmt. Und doch ist es oft erstaunlich, was sich alles einfindet, wenn man gute Blumen zu bieten hat. So wie bei Katharina vom https://wildermeter.de/, die einen Naturgartenbalkon in München im 5. Stock hat. Da guckt dann sogar der Stieglitz oder eine Eidechse vorbei :-)

      Gefällt 1 Person

  8. Centi von Centi bastelt sagt:

    Och, die sind ja nett! Wie sie ihr Grünzeug da rumschleppen… toll, wenn man so was auf dem Balkon hat. :-)
    LG
    Centi

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Ich freue mich sehr über sie und finde es soo spannend, dabei zuzusehen. Es ist zu niedlich :-) LG Almuth

      Liken

  9. kowkla123 sagt:

    sehr schöne Bilder wieder,einfach mal wieder liebe Grüße von mir zu dir, Klaus

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Danke Klaus, liebe Grüße zurück!

      Liken

Kommentar verfassen: Bitte beachten Sie, dass wordpress.com Ihre Daten beim Kommentieren erhebt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.