Hey, was geht ab?

am
Spinne gegen Taufliege

Ich sitze vorgestern auf dem Balkon und beobachte zwei Mauerbienen dabei, wie sie ihre Niströhre verschließen. Plötzlich sehe ich aus dem Augenwinkel, wie eine Taufliege Cacoxenus indagator in der Nähe herumfliegt. Taufliegen parasitieren die Larven der Mauerbienen. Im nächsten Moment macht es „zack“, also bildlich gesprochen, und eine Zebraspringspinne Salticus scenicus hat sich die Taufliege geschnappt. Die ist gar nicht mal so klein. Sie hat noch ein Weilchen gezappelt und die Springspinne zog dann mit ihr von dannen…

Hier wirken sie fast gleichgroß:

Noch mal etwas gedreht die Fliege. Ich hab es noch nie mitbekommen, wie die Springspinnen hier etwas fangen. Gut zu wissen, was auf ihrem Speiseplan steht. Im Hintergrund sind die Niströhren der Mauerbienen, die die Taufliege sonst angeflogen hätte.

So schließt sich der Kreislauf, fressen und gefressen werden.

 

20 Kommentare Gib deinen ab

  1. Wilder Meter sagt:

    Spannend! Ich hab nur mal beobachtet, dass eine eine Blattlaus gefangen und gefressen hat. Aber so eine Taufliege ist schon eine ordentliche Mahlzeit! Gut gemacht, kleine Spinne! :)

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Ich dachte gerade, daß ich mich nicht freue, sie dort zu sehen und pluff, weg war sie ;-) Arme Fliege. Als ich die Fotos ansah, war ich erstaunt, daß sie fast gleichgroß sind. War mir nicht klar. Ja, das dürfte ein fettes Essen gewesen sein..

      Gefällt mir

  2. Werner sagt:

    Es ist immer wieder spannend, was die Natur uns zu bieten hat . Man muß natürlich ein Auge dafür haben. Oft laufen Zeitgenossen durch die Natur und bekommen nichts davon mit, was um sie herum passiert. Du hast eine sehr schöne Beobachtung toll beschrieben und mit aussagekräftigen Fotos belegt . Danke fürs Zeigen

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Naja, ich saß ja auch gerade direkt davor :-) Ich kriege hier zwar viel mit, aber manches ist ein glücklicher Zufall. Umso schöner, wieder was Neues entdecken zu können. Es gibt Leute, die staubsaugen ihren Balkon, damit ja keine Spinnen dort rumlaufen, huaaa!

      Gefällt mir

  3. puzzleblume sagt:

    Das ist ja mal eine tolle Weiterentwicklung, mit dem sich dein Balkoniversum sinnvoll ergänzt! Auf die Idee, dass dein Taufliegenproblem so elegant angegangen werden könnte, wäre ich nie gekommen.

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Es wäre interessant zu wissen, wieviele die fangen und ob die Taufliegen grundsätzlich zu ihrem Speiseplan gehören. Ach, die sollen ja auch leben. Eigentlich sind die Taufliegen gar nicht mal so schlimm, wenn sich ihr Befall in Grenzen hält. Ich gönne den Spinnen ihren Snack. So hält sich alles im Gleichgewicht, gell.

      Gefällt 1 Person

  4. Ule Rolff sagt:

    So werden mir Springspinnen tatsächlich sympathisch.
    Welche Balkonbesitzerin braucht schon ein Fernsehgerät?

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Wahre Worte :-) – Ach, die armen Taufliegen. Immer neigen wir zu diesem Niedlichkeitskuschelfaktor, dabei sollen die ja auch leben. Aber es fällt manchmal schon schwer, seufz.

      Gefällt mir

  5. Nati sagt:

    Vielleicht wurde die Spinne als Wachposten beauftragt, lach…. 😉

    Gefällt 2 Personen

  6. Lintu sagt:

    Hallo Almuth, das ist ja interessant, wie die kleinen Räuber sich an die Schädlingbekämpfung machen. ;) Taufliegen hatte ich auch leider an meiner Nisthilfe herumfliegen und im letzten Jahr müssen sie auch ihre Eier in einigen Rö abgelegt haben, denn keine einzige Rostrote MB ist hier geschlüpft, :-( , 10 immer noch verschlossene Deckel mit kleinem Löchlein weisen darauf hin…. Aber was anderes: Erinnerst du dich an die Amerikanische Kiefernwanze, die du im letzten Jahr auf dem Balkon hattest und ich ebenfalls? Heute Morgen fand ich in einem Spinnennetz zwischen den Blumenkästen ein solches eingewickeltes, ausgesaugtes, plattes Exemplar… hab also auch Spinnen als Räuber bei mir. ;) LG

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Bei mir gabs ja auch einen drastischen Einbruch letztes Jahr. Hast du mal geguckt, was sich in den Röhren breit gemacht hat? Wahrscheinlich hatte das trockene Wetter auch die Parasiten begünstigt. Allerdings gibt es auch Milben (die hatte ich wohl noch nicht), die laufen dann von Röhre zu Röhre, wenn die so dicht aneinanderliegen. Die müßte man mit bloßem Auge erkennen können. Aber vielleicht war es einfach ein gutes Parasitenjahr…. – Ui, da hat die Spinne einen tollen Fang gemacht. Das war für die bestimmt wie Weihnachten und Ostern zusammen ;-) LG Almuth

      Gefällt mir

    1. pflanzwas sagt:

      Thank you!

      Gefällt mir

  7. Spannend! Springspinnen habe ich noch nicht beim Beutefang beobachtet. Im Vergleich zur Spinne, ist die Fliege ganz schön groß. Was müssten wir da fangen, wenn wir das auf unseren Maßstab umrechnen?

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Ein nicht ganz ausgewachsenes Hausschwein? Ja, ich war auch überrascht, wie das Größenverhältnis ist. Erstaunlich, aber vermutlich „ist“ die Spinne eine Giftspritze ;-)

      Gefällt 1 Person

      1. Bestimmt, aber eine niedliche. Ein Glück, dass ich mich nicht schon zum Frühstück auf so große Beute stürzen musste. 😉

        Gefällt 1 Person

  8. Ich habe vor 2 Tagen Nahaufnahmen der Zebraspringspinne machen können, als sie eine Ameise fing. Ich sah das Ganze schon kommen, weil die rotbeinige Ameise auf sie zulief.

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Auf sowas habe ich auch schon gewartet. Toll, wenn dir das gelungen ist. Immer zur richtigen Zeit am richtigen Ort :-)

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen: Bitte beachten Sie, dass wordpress.com Ihre Daten beim Kommentieren erhebt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.