Fitis oder Zilpzalp

Welcher Vogel war das?

In den Sträuchern hinterm Haus ist immer viel los, was kleine Singvögel betrift. Das heißt, der Sperber gehört jetzt zum Vogelclub dazu und zieht oft seine Runden. Ich habe mir die Vergleichsbilder angesehen, aber ich hätte auch würfeln können. Ich blicks nicht wirklich.

Fitis Phylloscopus trochilus oder Zilpzalp Phylloscopus collybita?

So wie es aussieht, hat der Vogel hier sogar eine kleine Raupe im Schnabel.

Kohlmeisen waren auch unterwegs, allerdings nicht so gut sichtbar.

Eben las ich, was es mit dem Blaumeisensterben auf sich hat. Es ist ein Bakterium, daß zum Tode führt. Der Nabu ruft dazu auf, kranke Blaumeisen zu melden oder einzuschicken. Mehr Infos hier. Sollte man in der Nähe seiner Futterstellen mehr als einen kranken bzw. toten Vogel beobachten, sollte die Fütterung sofort eingestellt werden, ebenso die Tränken entfernen, damit einer Ausbreitung rechtzeitig vorgebeugt wird.

 

13 Kommentare Gib deinen ab

  1. Wilder Meter sagt:

    Das weißt du wahrscheinlich, dass man die beiden Arten an der Beinfarbe unterscheiden kann: “ Beim Zilpzalp sind die Beine dunkelbraun bis schwarz, beim Fitis dagegen hellbraun bis graugelb.“ Das steht beim NABU: https://www.nabu.de/tiere-und-pflanzen/aktionen-und-projekte/stunde-der-gartenvoegel/vogelportraets/03738.html Und: „Der Zilpzalp besitzt eine oliv-bräunliche Oberseite und eine helle Unterseite, ist jedoch insgesamt dunkler und weniger gelblich gefärbt als sein Verwandter.“ Bei dem Vergleichsfoto beim NABU auf der Fitis-Seite (https://www.nabu.de/tiere-und-pflanzen/aktionen-und-projekte/stunde-der-gartenvoegel/vogelportraets/03737.html) sieht dein Vogel wie ein Zilp-Zalp aus, finde ich. Der Fitis ist da auf dem NABU-Foto gelber. Schade, dass er nix gesagt hat :) Der Zilp-Zalp sagt ja seinen Namen :)

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Danke für die Tips. Ich habe es versucht, es zu vergleichen, aber ich finde, meine Bilder geben nicht genug her. Die Beinfarbe – tja, da ist Schatten, der Augenstreif – wie weit geht der? Ich bin ratlos und der Vogel hat kein Zilpzalp von sich gegeben. Der hat den Schnabel gehalten ;-)

      Liken

  2. Wilder Meter sagt:

    Das Foto vom Vögelchen in den Blüten ist sehr schön! Romantisch.

    Gefällt 2 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Danke :-) Die Vögel sind schon niedlich wie sie sind, aber mit Blumen ist es doch immer noch schöner, daß sehe ich auch so :-)

      Liken

  3. Nati sagt:

    Danke für den Tip.
    Im Garten turnen ja genügend Vögel rum.

    Gefällt 1 Person

  4. kowkla123 sagt:

    es ist schon richtig Sommer, viel Spaß für heute, Klaus

    Gefällt 1 Person

  5. Madddin sagt:

    Tolle Bilder! Ich meine, Fitis und Zilpzalp sind optisch kaum unterscheidbar, desto besser aber akustisch.
    Hast du meine Anfrage wegen der Minibienen bekommen?
    Liebe Grüße
    Martin

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Hallo Martin, nein, ich glaube deine Anfrage habe ich nicht bekommen. Wo hattest du sie eingestellt? Ja, der Gesang hätte geholfen, aber er oder sie schwieg ;-) LG Almuth

      Liken

      1. Madddin sagt:

        Bei den schönen Insektengemälden
        Lg Martin

        Gefällt 1 Person

  6. Lintu sagt:

    Hallo Almuth, konntest du den Vogel singen hören? Zilpzalp und Fitis ähneln sich ja optisch wirklich sehr, in meinem Vogelbuch steht, dass der Fitis längere Flügel hat, das kennzeichnet ihn als Langstreckenzieher. Zilpzalp ist ein Kurz- und Mittelstreckenzieher. Das nur nebenbei. Hier noch eine Seite zum Vergleich der beiden Vögel: https://www.nabu.de/tiere-und-pflanzen/aktionen-und-projekte/stunde-der-gartenvoegel/voegel-bestimmen/verwechslungsgefahr.html#zilpzalp

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Danke für den Tip. Sowas hatte ich mir schon angesehen, aber meine Aufnahmen geben für mich nicht so viel her, als daß ich es daran erkennen könnte. Ich dachte schon, es wäre der Fitis und dann dachte ich bei dem Augenstreif wieder an den Zilpzalp. Den Gesang kenne ich von letzterem, aber leider hat er nicht gezalpt ;-)

      Liken

  7. Ule Rolff sagt:

    Da hilft wohl nur das nächste Vogelkonzert abzuwarten, liebe Almuth. Danke für den interessanten NABU-Link. Wir haben viele Meisen im Garten, aber noch keine kranken beobachtet.

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Ich hoffe, es bleibt bei dem derzeiten Ausbreitungsgebiet. Das Usutuvirus hat hier schon genug Amseln geholt. Noch mehr brauchen wir im Moment echt nicht. in der Vogelwelt.

      Liken

Kommentar verfassen: Bitte beachten Sie, dass wordpress.com Ihre Daten beim Kommentieren erhebt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.