Schätze der Natur einmal anders

am
Schmuckstücke

Ich kann schönen Dingen aus der Natur nicht widerstehen. Oft muß ich etwas mit nach Hause nehmen, sei es eine Kastanie, eine schöne Rinde oder eine hübsche Saat oder Samenhülse. Lange wollte ich diese Gegenstände schon mal in Szene setzen, weil sie für mich Schmuckstücke der Natur sind. Dies ist ein erster Versuch. Es ist aber noch nicht ganz das, was mir vorschwebte, aber mal ein Anfang.

Natur eingeweckt?

Schöne Dinge sammel ich gerne in einem Glas. Es ließ sich nur nicht so gut fotografieren. Da muß ich mich noch mal dran versuchen. Die meisten Bilder sind nichts geworden.

Schätze der Natur in einer Schatulle zu präsentieren, war hier mein Gedanke. Vielleicht wäre ein kleines Samtpolster passender. Erste Versuche.

Die oben gezeigten Schmuckstücke sind von links nach rechts Ahornsamen, Bucheckerhülle, Flockenblumensamenhülsen und in der zweiten Reihe Samen von Hainbuche, Karthäusernelke und Taubenkropf-Leimkraut.

Ist das Schreibzeug? Interessante Rinden oder kleine Äste und Zweige sehen so hübsch aus. Passen sie nicht in ein Stiftetui?

oder so?

Ich bin nicht so der Objektfotograf, vielleicht kriege ich es noch mal besser umgesetzt, was ich mir vorstelle. Für heute habe ich diesen Gegenständen einen anderen Rahmen gegeben. Schön sind sie für mich so und so.

42 Kommentare Gib deinen ab

  1. mmandarin sagt:

    Meine Liebe, nun muss ich doch einmal schimpfen, warum nur um Himmels Willen kritisierst du so an Dir herum. (Fast bin ich geneigt zu sagen, „typisch Frau“, aber so weit will ich nicht gehen)
    Deine Bilder und Kompositionen sind wunderbar und die Idee, sie derart zu präsentieren einzigartig. Ich habe es so noch nie gesehen. Auch ich sammele Dinge aus der Natur, lege sie auf Steine, schönes Papier, hänge sie auf, aber wie du es zeigst, das ist etwas ganz besonderes. Lass es einfach so stehen und erfreue dich daran. Punkt.

    Es grüßt mit Augenzwinkern und großer Zuneigung, Maria

    Gefällt 8 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Okay, ich sag nichts mehr und freue mich :-)

      Gefällt 2 Personen

  2. Ulli sagt:

    Ich kann mich Maria nur anschließen, mir gefällt deine Präsentation sehr, vor allen Dingen die Äste in der Schreibutensilienkiste.
    Herzliche Grüße
    Ulli

    Gefällt 6 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Das freut mich, vielen dank Ulli.

      Gefällt 3 Personen

  3. Prima Idee, die Dinge so zu präsentieren. Auch wenn ich in dem Glas zuerst Zimtstange und Sternanis sah… ;-) So als Schmuckstücke machen sich Deine Schätze ganz wunderbar. Ich beware ein paar Biberspäne auf. ;-)

    Gefällt 3 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Zimt und Anis paßt auch irgendwie finde ich. Die würden sich da gut einfügen. – Biberspäne klingt klasse :-) Was machen die eigentlich? Warst du mal wieder da?

      Gefällt mir

  4. Du schätzt und würdigst halt die Natur!

    Gefällt 2 Personen

  5. Diese Idee finde ich wunderschön ! Ja, „Urformen der der Kunst“ sind die Samen und ihre Hülsen und so vieles, eigentlich alles, was in der Natur heranreift. Diese jubelnde Freude beim Entdecken dieser Kostbarkeiten ist doch der Anfang des Weges zum „GEIST des Lebens“, also zum Schöpfer und all den helfenden Wesen, die fleißig tätig sind, damit der „Stoff der Erde“ so vielfältige, erfreuende Gestaltungen erfährt. Die Wesen formen den Stoff nach den „Urbildern“, die ihnen wie Idealbilder vorschweben und sie zum Tun „animieren“.. und antreiben und sehr fröhlich stimmen.

    Gefällt 3 Personen

  6. Besonders die diversen Samen, auf Samt und in der Schatulle präsentiert, kommen wunderbar zur Geltung!

    Gefällt 2 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Danke Christa. Ich finde sie besonders schön. Nicht nur im Jugendstil ist die Natur Vorlage für schöne Schmuckstücke gewesen :-)

      Gefällt 1 Person

  7. Klasse Ansatz, gelungene Arrangements und zu recht wird dem kleinen Fundstück die ihm zustehende Würdigung zu Teil. Hätten denn auch kleine Plastikteile oder kleine Müllteile Platz in Deiner Sammlung. Liebe Grüße

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      In diesem Fall nicht. Das sollten wirklich Schätze der Natur sein. Der Gedanke ist interessant und damit ließe sich auch was gestalten. Mal sehen, vielleicht paßt es irgendwann :-)

      Gefällt 1 Person

  8. nature is wonderful
    You made strong jilies staged with your harvest

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Thank you! I enjoyed it very much :-) Harvest is a good word for my collection!

      Gefällt 1 Person

  9. kowkla123 sagt:

    zieh dich warm an, wenn du raus gehst, Klaus

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Ich habs versucht…

      Gefällt mir

  10. naturfund.de sagt:

    Sehr schöne Idee und tolle Umsetzung. Also da bekomme ich gleich ganz viel Anregungen und mein Spaziergang durch die Natur gleich wird doch nochmal mit anderen Augen geschehen, nämlich was ich noch alles entdecke zum mitnehmen. Die Schatulle finde ich ganz klasse gewählt. Und du hast so schöne Naturfunde, die es nun wirklich auch verdienen, in so interessantem Umfeld gezeigt zu werden. Da mag der Winter doch (endlich) kommen.

    Gefällt 2 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Vielen Dank! Die Idee hatte ich schon lange im Kopf, aber ich würde sie gerne noch mehr in „Szene“ setzen. Etwas prätentiöser sozusagen ;-) Mal sehen, was sich noch so findet!

      Gefällt 1 Person

  11. dagehtwas sagt:

    Tolle Ideen! Wirkt super, Frau Tiefstaplerin ;-) und verleiht den kleinen Dingen, an denen meist achtlos vorbeigegangen wird oder die als „Dreck“ bezeichnet werden, wenn sie im Garten herumliegen, oder mit denen die meisten siche rnichts anfangen können, wie ich aus meiner umweltpädagogischen Arbeit weiß, eine gebührende Wirkung! Unbedingt weitermachen! Und wenn du ausreichend Bilder zusammen hast, eine Ausstellung planen, z.B. mit dem BUND, „Naturschätze“. Thematisiert Natur völlig neu und eröffnet neue Zugänge. :-)

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Ich glaube, ich hatte Hochglanzmagazinfotos im Kopf ;-) Mal sehen, ob ich noch fündig werde, wo man die „Schätze“ sonst so ablichten kann. Ich finde sie zauberhaft. andere würden wohl eher Brillis wählen…

      Gefällt 1 Person

      1. dagehtwas sagt:

        hihi! Sehr gut! Auch eine Möglichkeit ;-)

        Gefällt 1 Person

  12. kowkla123 sagt:

    lass dich heute mal knuddeln, Klaus

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Jaja, du dich auch. Weltknuddeltag, sowas :-)

      Gefällt mir

  13. Guter Gedanke, Naturobjekte mal in anderem Rahmen zu zeigen/präsentieren. So bekommen sie nochmal mehr Aufmerksamkeit :-)

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Daneben ging es mir auch um die Wertschätzung dieser kleinen Schönheiten. Ähnlich wie die Details, die du bei den Insekten entdeckst, sind diese Sämereien oft fantastisch geformt und schön in ihrer Erscheinung. Kleine Schmuckstücke eben :-)

      Gefällt 1 Person

  14. frauholle52 sagt:

    Für mich sind sie auch schön! Leider „muss“ ich jetzt weg, sonst hätte ich meine Muscheln …..vielleicht Muscheln und Perlen, oder Muscheln und Murmeln oder Muscheln im Glas oder….nein, ich muss jetzt weg! Tschüss und danke für die wunderbare Anregung!

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Gerne :-) Du hattest doch schon Bilder von Murmeln gezeigt, die sehr schön aussahen oder?

      Gefällt 1 Person

      1. frauholle52 sagt:

        Stimmt eigentlich……

        Gefällt 1 Person

  15. bluebrightly sagt:

    Great ideas, Almuth, and they succeed better than you might think. Yes, keep trying. I like the objects in the jewelry box, and I like that you didn’t feel you had to keep the object all inside the box – it’s OK for it to be bigger. Nice! Keep going (maybe you already have). :-) (I have drawers full of these treasures….

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      I like your drawers full of treasures :-) You know these insectboxes from the museums, the entomology collections? That would be a nice presentation for our natural treasures. I will keep it in mind to look for other forms – thank you Lynn!

      Gefällt mir

      1. bluebrightly sagt:

        The drawers in museums, yes – once I took a birding class – maybe back in the 1970’s – in NYC, at the city’s biggest Naural History museum, a very famous place. The let us back into the rooms where they store the skins and allowed us to pull out different drawers and look at things like a Bird of Paradise. It was wonderful. But I’m not sure which insect boxes you’re talking about.

        Gefällt 1 Person

        1. pflanzwas sagt:

          What you describe is what I mean with „insect boxes“. I think you call it drawers. Entomologists keep butterflies or other insects in drawers (for me boxes). I can imagine our treasures in such drawers too. – That must be gorgoeus to have a look behind the scenes from the Natural History museum! Bird of Paradise, wow. Are the birds padded? The feathers must be beautiful. It must have been a great experience!

          Gefällt mir

      2. bluebrightly sagt:

        And this is reminding me of the German artist I think I’ve mentioned before, whose work I like a lot. Herman de vries. He preserves and catalogs natural objects too, in his own style. Oops, he’s Dutch but lives now in Germany.

        Gefällt 1 Person

        1. pflanzwas sagt:

          I like his work, fantastic! It would be nice if he would have an exhibition here. But I saw there will be one in Münster…

          Gefällt 1 Person

          1. bluebrightly sagt:

            You can go! Maybe it’s worth renting a car for a day. Maybe you could meet Ule there….

            Gefällt 1 Person

            1. pflanzwas sagt:

              That would be nice :-)

              Gefällt mir

  16. Leni sagt:

    Wie schön! Die Natur begeistert mich auch immer wieder. Besonders gut gefällt mir das Foto von den Nelken in der Schatulle.

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Vielen Dank! Ich wollte sie einfach mal in ein anderes Licht rücken, die kleinen „Naturschätze“ :-)

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen: Bitte beachten Sie, dass wordpress.com Ihre Daten beim Kommentieren erhebt.

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s