Wo das Holz „Locken“ hat

Schöne Wellenmuster

Was mir vorher noch nie so richtig auffiel im Wald, sind diese hübschen Verwirbelungen am Totholz. Später fand ich noch mehr davon. Da denkt man, man sieht genau hin und doch entgeht einem vieles. Es wird wirklich nie langweilig. Immer kann man „neu“ sehen.

Dank an Puzzle! Es handelt sich hier um Maserknollenholz, durch Bakterien ausgelöste Zellwucherungen. Mehr dazu auf Wikipedia.

36 Kommentare Gib deinen ab

  1. Wunderschön festgehalten!

    Gefällt 3 Personen

  2. Myriade sagt:

    Würmer, Käfer ?

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Ich glaube, daß sind Schichten, die sich um Astansätze herum entwickeln. Ich will da aber nichts falsches behaupten.

      Gefällt 2 Personen

      1. Myriade sagt:

        Könnte sein, aber warum nur am Totholz …

        Gefällt 1 Person

        1. pflanzwas sagt:

          Solche Kringel sieht man manchmal auch auf der Rinde um einen Ast herum. Aber wie gesagt, keine Ahnung – bis jetzt :-)

          Gefällt 1 Person

        2. pflanzwas sagt:

          Puzzle hat die Lösung geschrieben: es ist Maserknollenholz
          https://de.wikipedia.org/wiki/Maserknolle
          Es sind Wucherungen, sehr interessant.

          Liken

          1. Myriade sagt:

            Aha, danke für die Info !

            Gefällt 1 Person

      2. Kann ich mir auch vorstellen.

        Gefällt 1 Person

  3. naturfund.de sagt:

    Genauso ist das. Man sieht hin und sieht doch nicht alles. Wie schön! Dein Bericht zeigt doch gleich wieder, was es alles in 2020 neu zu sehen und zu entdecken gibt. Totholz ist ja auch wirklich eine Welt für sich und eine wirklich faszinierende Welt!

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Wir stellen es ja immer wieder fest :-) Kann es sein, daß ich bei dir im Spam bin? Hatte 2 Kommentare zum Haiku geschrieben, aber die waren gleich futsch.

      Liken

      1. naturfund.de sagt:

        Ja jetzt wo du es ansprichst scheint das komisch. Nur, wenn du im Spam bist, wie kriege ich dich da wieder raus? Sehr schade, das deine Kommentare weg sind.

        Gefällt 1 Person

      2. naturfund.de sagt:

        Ah, ok, gelöst, denke ich. Man sollte sich nie müde an die Lösung von Problemen begeben. Eigentlich…

        Gefällt 1 Person

  4. Das Staunen und Entdecken nimmt kein Ende, und immer neue „Welten“ zeigen sich…. Wie schön, daß wir das nun auch – mit „neuen“ Augen – mitsehen und uns mitfreuen können! Phantastisch ist dies! Immer wieder, jedesmal! Unglaublich einfach! 😀

    Gefällt 2 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Es liegt alles vor und um uns herum :-)

      Gefällt 1 Person

      1. Ja, aber das S e h e n muß erst „kommen“, das kam ja auch erst, war zuerst nicht da!👀

        Gefällt 2 Personen

          1. Ja, aber dann! Ja, das ist eine großartige Neuentdeckung, glaube ich. Und auch uns Betrachter/innen gehen ja dabei die „Augen auf“. Mal sehen, ob ich jetzt auch noch mehr „sehe“👀ringsum…

            Gefällt 2 Personen

  5. puzzleblume sagt:

    Da sieht man in der Natur, wie das sogenannte „Wurzelholz“ bzw. Maserknollenholz unbearbeitet aussieht.

    Gefällt 2 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Danke, das wußte ich noch nicht! Wieder was Neues gelernt :-)

      Gefällt 1 Person

  6. Flowermaid sagt:

    … strukturell entschieden, unentschieden zaubervoll…

    Gefällt 2 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Schön, wenn etwas einen Zauber hat :-) Entzaubertes gibt es schon genug.

      Gefällt 2 Personen

      1. Flowermaid sagt:

        … der Blickwinkel schein verschoben… *seufz*

        Gefällt 2 Personen

  7. bluebrightly sagt:

    The translation got a bit weird. Are you saying these wavy patterns in the wood are caused by a bacteria??

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Yes, by bacteria. I didn’t know about it either. Strange thing. You can see a picture at wikipedia, how it looks like before. So good night dear Lynn, I will meet my pillow now :-) (or hit the hay? ;-)

      Liken

      1. bluebrightly sagt:

        Interesting…yes, hit the hay. :-) Sweet dreams.

        Gefällt 1 Person

  8. mmandarin sagt:

    Die Muster verführen zum Abrieb. Wie kriegt die Natur das nur immer hin. Ich bin immer ganz ehrfürchtig, wenn ich so etwas betrachte. Und es wird nie langweilig und bleibt einzigartig. Danke

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      So sehe ich das auch. Danke dir!

      Liken

  9. Schön gesehen. Was alles zum Vorschein kommt, wenn die Rinde weg ist.

    Gefällt 2 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Wirklich erstaunlich und endlos faszinierend!

      Gefällt 2 Personen

  10. kowkla123 sagt:

    bei dir staunen und entdecken, das macht Spaß, wünsche dir eine gute Woche mit schönen Momenten, Klaus

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Danke Klaus, das freut mich.

      Liken

Kommentar verfassen: Bitte beachten Sie, dass wordpress.com Ihre Daten beim Kommentieren erhebt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.