Wald, frostig I

Als die Eisprinzessin da war

hinterließ sie ein bißchen Frost. Das ist zwar schon ein Weilchen her, aber da hatte ich keine Zeit. Jetzt wird es gerade wieder frostig. Paßt :-)

Die Ahornsamen bilden kleine Stillleben.

Ich weiß gar nicht, ob das Tierhaare sind oder etwas anderes. Frostige Perlen reihen sich entlang der zarten Fäden. Auf den Moospolstern möchte man seinen Kopf betten. Selbst mit Frost sieht das Moos einladend aus.

Fundstück am Wegesrand:

 

21 Kommentare Gib deinen ab

  1. Atemlos durch den Frost, atemlos duch den Wald, atemlos durchdie Kunst… der Natur! Zum Atem-Anhalten schön! Zauberwerke der Eisprinzessin? Oder ist von ihr nur der „Puderzucker“ ? Es ist alles wie im Zauberwald, wie im Märchen…unglaublich einfach , welche Kunstwerke in der Natur entstehen! Aber wer dies alles sieht und für uns sichtbar macht, hat ebenfalls ein „künstlerisch Ader“, einen Blick für das Besondere! Und wir bekommen dadurch anscheinend auch einen neuen Blick dafür; denn wer bat das schon soooo schön gesehen?! Welche „Weinachtsfreude“ vermittelt uns doch auch so ein „Waldspaziergang“ unter solch guter Führung! 🌲🌳🌱🍄🍃🍁❄⛅🌈🍀

    Gefällt 3 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Vielen Dank Gisela, das freut mich.

      Gefällt mir

  2. puzzleblume sagt:

    Schön, mit dem Hauch Frost, besonders das Ahornflügelchen.

    Gefällt 3 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Ich fand die kleinen Frostperlen dazwischen allerliebst!

      Gefällt 1 Person

      1. puzzleblume sagt:

        Die sind entzückend. Heute war auch so ein Tag, aber wie herausfordernd diese kleinen Dinger doch reflektieren – ich finde das merkwürdig, dass ich dies immer erst nachher bemerke.

        Gefällt 1 Person

        1. pflanzwas sagt:

          Ich glaube, mit bloßem Auge nimmt man das gar nicht wahr oder?

          Gefällt 1 Person

          1. puzzleblume sagt:

            Das Gehirn macht wahrscheinlich dann immer seinen geheimen Korrekturzauber, so dass man es nicht wahrnimmt. So stelle ich mir das jedenfalls vor.

            Gefällt 1 Person

  3. Nati sagt:

    Ein Mann mit Feder auf der Flucht, lach….

    Gefällt 2 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Hihi, wo siehst du den denn?

      Gefällt 1 Person

      1. Nati sagt:

        Das letzte Bild. 🙂

        Gefällt 1 Person

        1. pflanzwas sagt:

          Ach ja, Feder, nicht Ahornsaat! Ich bin nicht so ganz bei mir ;-)

          Gefällt 1 Person

  4. mmandarin sagt:

    Auch ich wanderte vorgestern durch den Wald, sah soviel zauberhaftes – im wahrsten Sinne des Wortes – und ich dachte im Geiste schon an deine gezückte Kamera. Und nun finde ich wieder alles so wunderbar bestätigt. Deine Fotos sind einfach traumhaft schön. Maria

    Gefällt 2 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Vielen Dank Maria, das freut mich, auch daß dir ebenfalls so viele schöne Dinge begegnet sind. Zu dieser Zeit lassen sich ganz andere Wunderb bestaunen als sonst. Almuth

      Gefällt mir

  5. Auf so ein bisschen Frost-Malerei hätte ich auch mal wieder Lust. Die weißen Ränder betonen die Konturen immer so hübsch. Vielleicht klappt es in den nächsten Tagen.

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      I agree. It is just beautiful. At the moment I tend to photograph only moss, lichen, mushrooms and deadwood, but it is the best time of the year now :-)

      Gefällt mir

  6. Corona sagt:

    Fantastisch deine Perspektiven. Als würde man ganz nah über allem herschweben.

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Schön, wenn es geklappt hat. Man kommt ja nicht immer so nah dran, wie man möchte :-)

      Gefällt 1 Person

  7. bluebrightly sagt:

    This is absolutely wonderful, Almuth. Those traces of frost and ice are almost invisible, and it’s enchanting. The hair or whatever it was is amazing – that was a lucky thing to find. The tiny mushroom with ice and the feather caught on a twig – all very poignant.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen: Bitte beachten Sie, dass wordpress.com Ihre Daten beim Kommentieren erhebt.

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s