Hütchenspiel der anderen Art

„Verteilerstationen“

Weiter gehts in Sachen Ausbreitung und Fortpflanzung. Jede Pflanze hat ihre eigene Strategie, ihre Samen loszuwerden und in die Welt zu schicken. Manche müssen von Wind oder Tier geschüttelt werden, um aus ihren Hülsen zu fallen, andere schleudern ihre Saatkörner in die Umgebung, wieder andere schicken sie mit dem Wind auf den Weg und wieder andere benutzen Tiere, um sie möglichst weit zu verbreiten.

Leider habe ich mir die Zahl nicht merken können, aber in einer Dokumentation hörte ich einmal, daß Schafe in einem Jahr bis zu 20.000 Samen über ihr Fell transportieren und verbreiten können. Wenn man bedenkt, daß es immer weniger Schafe und Schäfer gibt, ist dies ein weiterer Punkt in der Reduzierung der Artenvielfalt.

Manche schaffen dadurch eine Ausbreitung über weite Distanzen hinweg, andere verbreiten sich nur „lokal“, also direkt unter oder neben der Mutterpflanze. So haben die einen es besonders leicht, sich zu vervielfältigen, während andere gefährdeter und seltener sind. Egal wie sie es machen, meist sehen ihre Saathülsen und Samenstände geradezu künstlerisch schön aus. Geometrisch, fast graphisch, im Gegensatz zu ihren organisch geschwungenen Blütenformen. Ich war einmal bei bedecktem und einmal bei sonnigem Wetter im Botanischen Garten, deshalb sind manche Aufnahmen etwas unscharf. Ich wollte sie hier aber trotzdem zeigen, um die Vielfalt darzustellen.

Eine schicke Kugel oder?

Wie ein Sternenhimmel…

Mit Stacheln bewehrt, bis sie sich öffnen, um ihre dicken Samen zu verteilen.

Das hier könnten die Samenhülsen von Johanniskraut (Hypericum) sein. Eine harte Hülse, wohlgeformt, schützt perfekt die Saat.

Hier habe ich nach dem Pflanzennamen geguckt, denn diese auffällig gefärbten Samenstände haben mich besonders interessiert. Es ist eine Silberkerze (Actaeae). Dann noch diese violette Färbung, erstaunlich schön!

 

33 Kommentare Gib deinen ab

  1. Die violetten Samen sind irrsinnig schön!

    Auch die „schicke Kugel“ ist wunderbar, eine Aufgabe auch für den Keramiker, haha

    Gefällt 5 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Oh ja, eine Herausforderung :-)

      Gefällt 3 Personen

      1. Manche machen so etwas. Ich weiß zwar im Prinzip wie, aber das wäre beträchtliche Arbeit.

        Gefällt 1 Person

        1. pflanzwas sagt:

          Das glaube ich gerne!

          Gefällt 1 Person

          1. Ich bin mehr für die überschaubar schnellen Ergebnisse.

            Gefällt 1 Person

            1. pflanzwas sagt:

              Ich in der Regel auch. Für sowas braucht man besonders viel Zeit und die entsprechende Muße. Man muß Lust dazu haben.

              Gefällt 2 Personen

            2. Dann sieht man diesen Dingen oft nicht die Zeit dafür an.

              Gefällt 2 Personen

  2. einfachtilda sagt:

    Ich mag sie alle. Gerade wenn sie im Samenstand sind, gefallen sie mir super,

    Gefällt 3 Personen

  3. Erst einmal nur ein kurzer Ein-Blick, und sogleich große Freude! Jetzt mache ich ein paar Stunden Pause, komme aber bald zurück .DANKE! ♡♡♡♧♧♧♧☆☆☆☆⊙⊙⊙

    Gefällt 3 Personen

  4. Pete Hillman sagt:

    Amazing details and autumn colours :)

    Gefällt 4 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Thank you! It never gets boring in nature!

      Gefällt 1 Person

  5. Ja, was soll ich da noch sagen?! “ Urform der Kunst“, so hieß (heißr?) Das Buch, das ich vor vielen Jahren geschenkt bekam, ein großes Buch mit großen Schwarz-Weiß- Photos. Auch klein, als Buch erhieltmich es von jemand anderem geschenkt. Es war
    Auch m e i n Thema gewesen, in den Jahren 1979/198o, und es läßt mich bis heute nicht los. Nun finde ich es hier wieder, in neuer, fisch-lebendiger Form, miErklärungen, die jeder,schnell begreift, weil,alles selbst erlebt Ist. Ja, tfaß Lebendige
    Kann doch eigentlich nur zum Lebendigen hinführen! Danke!Weiter so!❄🌼🌞🌿

    Gefällt 4 Personen

  6. Über die Vielfalt der Formen in der Natur kann ich immer wieder staunen.

    Gefällt 4 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Ich schrieb es hier schon gerade, in der Natur wird es nie langweilig :-)

      Gefällt 1 Person

  7. Ich finde es immer wieder faszinierende, wo überall Du Schönheit findest. Danke.
    Eine Winzigkeit: „bewehrt“. Von: (sich) wehren.

    Gefällt 2 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Ach ja, da war ich wohl beim Bewahren ;-) Danke für den Hinweis.

      Liken

  8. kowkla123 sagt:

    schöne Hütchenspiele, wünsche einen guten Start in die Woche mit vielen schönen Momenten, Klaus

    Gefällt 2 Personen

  9. gkazakou sagt:

    die Samenstände sind von einer anderen, nicht geringereen Faszination als die Blüten, weniger ins Auge fallend, man muss schon genauer hinschauen, vielleicht auch mit den Fingerspitzen betasten. Eine schöne Präsentation!

    Gefällt 2 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Danke Gerda! Ja, und ich finde es so interessant, daß sie oft so graphisch daherkommen. Die guten Samen müssen ja auch bestens und stabil verpackt werden. Sie sind in der Tat genauso reizvoll, nur auf andere Art. Du sagtest es ja schon.

      Liken

  10. Die sind nicht nur kreativ bei der Verteilung, sie haben ihre Samenstände auch noch schön gestaltet.

    Gefällt 2 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Die habens einfach drauf :-)

      Gefällt 1 Person

  11. Ewald Sindt sagt:

    Hallo Almuth,
    schöne Bilder und ich habe wieder etwas dazugelernt… 😇
    Lieben Gruß, Ewald

    Gefällt 2 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Nicht, daß das hier zum dauerhaften Lehrgang wird ;-) Vielen Dank Ewald! LG, Almuth

      Gefällt 1 Person

      1. Ewald Sindt sagt:

        Naja, man liest was man liest… 😂😂😂
        Lieben Gruß, Ewald

        Gefällt 1 Person

        1. pflanzwas sagt:

          Wo du Recht hast, hast du Recht :-)

          Gefällt 1 Person

  12. bluebrightly sagt:

    I love all the diversity in seed disbursal methods that you’re showing. And when you think about the role animals play, as you mentioned, and then the wind, the rain, the soil and – wait, there’s more!! – the biology of the soil….there are so many factors that come into play. And I forgot the sun’s warmth. :-)

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Astonishing isn’t it? It would be worth a long, a very long article :-)

      Gefällt 1 Person

      1. bluebrightly sagt:

        A book. With lots of pictures! :-)

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.