Im Rausch der Spiegelungen I

am
Spieglein Spieglein auf dem Wasser…

wer hat das schönste Grün im Land? Hier kommt die angedeutete Fortsetzung meiner Spiegelungseuphorie aus dem Maschpark. Okay, nur noch ein ganz kleiner Nachschlag! Nach der Serie mit den Gebäuden mußte noch die mit der Natur kommen. Hier bot sich eine Weide an. Die Hängeweide glänzt ohnehin mit ihrer „Lockenpracht“, dazu gespiegelt avanciert sie gleich zur Schönsten im ganzen Land ;-)

Die Uferbepflanzung erinnerte mich wieder an Scherenschnitte. Diesmal ist es keine Spiegelung, aber die Wolkenbilder auf dem Wasser lösen den Hintergrund auf, so daß man nicht weiß, ob die Pflanzen stehen oder liegen, ob es sich um Wasser oder Himmel handelt (das müßte was für dich sein, Ule?!)

Diese Pflanze kenne ich nicht (oder könnte es ein Mädchenauge sein??), fand aber ihre zarten Farben so schön.

29 Kommentare Gib deinen ab

  1. puzzleblume sagt:

    Schöne Weidenspiegelei.
    Bei der „Zartfarbigen“ denke ich eher an Bachnelkenwurz.

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Das klang passend, aber die Blätter scheinen mir andere zu sein? Wenn ich danach suche, bekomme ich Pflanzen mit eher runden Blättern.

      Gefällt mir

  2. Ule Rolff sagt:

    Das ist was für mich, und wie, liebe Almuth. Nicht nur diese changierende Himmel-Wasser-Geschichte, sondern die komplette Sammlung. Ein Bild schöner als das andere.
    Und die unbekannten Schönen mit den Zauberfarben sind die Krönung des Ganzen. Zu und zu gut!

    Gefällt 2 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Vielen Dank für deine Begeisterungsstürme :-) Ja, Zauberfarben, daß hört sich schön an und so sehen sie auch aus finde ich. Danke dir!

      Gefällt 1 Person

  3. Ich liebe es, wenn man nicht weiss, wo die Spiegelung anfaengt!

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Ja, das ist das Schönste daran! Warum uns das wohl so fasziniert? Als würden wir in eine magische, eine Märchenwelt hinabgezogen oder hineingezogen. Wo die Realtität endet und die Fiktion beginnt…

      Gefällt 1 Person

  4. maribey sagt:

    Wieder so schöne Bilder! Du schaffst es wieder, das alltäglich Wunderschöne festzuhalten und den Blick darauf zu lenken.

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      In der Natur gelingt mir das am Besten :-) Vielen Dank!

      Gefällt 1 Person

  5. kowkla123 sagt:

    du weißt, ich liebe das, hab eine gute Woche mit schönen Momenten, Klaus

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Das ist schön. Dir auch eine gute Woche und viel zu lachen :-)

      Gefällt mir

  6. Pascale sagt:

    Spiegelungen sind auch absolut meins
    Grüess Pascale

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Irgendwie sind sie faszinierend gell :-) Danke dir! LG, Almuth

      Gefällt mir

  7. Anna sagt:

    Wieder ganz wunderbar!

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Dankeschön :-)

      Gefällt mir

  8. Ewald Sindt sagt:

    Hallo Almuth,
    Spiegelungen sind etwas was auch ich gerne fotografiere. Die Pflanze ist gemäß meiner Pflanzen-App ein Behaarter Zweizahn… 😊 (ohne Gewähr)
    Lieben Gruß, Ewald

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Vielen Dank für das Suchen! Von den Blättern her sieht es passend aus, nur die Farben der Blüten irritieren mich, aber das kann an der Herbstfärbung liegen! LG, Almuth

      Gefällt 1 Person

      1. Ewald Sindt sagt:

        Oder die App spinnt, wer weiß das schon…
        Lieben Gruß, Ewald

        Gefällt 1 Person

        1. pflanzwas sagt:

          Es scheint schon hinzukommen. Nur wie bei der Insektenbestimmung: es gibt so viele Ansichten, nur nicht die, die man selbst aufgenommen hat und die man sucht. Dann heißte es oft: weiterraten ;-)

          Gefällt 1 Person

          1. Ewald Sindt sagt:

            Kommt Zeit, kommt Erkenntnis…

            Gefällt 1 Person

  9. Flowermaid sagt:

    … das Eine tropft in das Andere… zaubervoll…

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Zauberhaft gesagt, vielen Dank :-)

      Gefällt 1 Person

  10. bluebrightly sagt:

    I’ve been looking at the same phenomenon – plants silhouetted against the water, when reflected are tricky – you don’t know what’s going on. Yesterday I was looking at plants against the water and reflected in the water, and when I photographed it you couldn’t tell what was what. But as a photograph, it didn’t seem to work. :-( Anway, your photos are very pretty and I think I know what is what…maybe. ;-)

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Do you know why it didn’t work? – I like this kind of upside down. We seem to look in a different world, a world beneath ours, fairytale like. Like we are looking throuhg a window.

      Gefällt 1 Person

      1. bluebrightly sagt:

        Well, I will put a few of them into tomorrow’s post. Those ones are interesting because you can’t quite tell where the water line is. But in some of the photos, it’s just a confusing mess, I don’t know how else to explain it. I was thinking of it as a mirrored reality too. I think this is a good time of year for reflections, don’t you? Of course, we see reflections all year, but maybe the fact that in autumn, the light is lower but not too low, the sun is often shining, and there can be a golden stillness – maybe that helps. ??

        Gefällt 1 Person

        1. pflanzwas sagt:

          I think you are right. The contrasts are smaller in autumn which may have a positive effect! I had luck in wintertime 2018 when there was no light at all:
          https://naturaufdembalkon.wordpress.com/2018/01/07/spieglein-spieglein-2/
          and here
          https://naturaufdembalkon.wordpress.com/2018/01/08/spieglein-spieglein-i/
          You really don’t know what you are looking at!

          Gefällt mir

  11. Immer wieder schön und herzerfreuend! Diese Freude muß weitergetragen weden, damit alle es sehen u d ausrufen: Wie wunderbar sind doch Deine Werke, oh HERR,
    Ich glaube, das dürfen wir jetzt ruhig einmal bezeugen. Wovor fürchten wir uns eigentlich? Die Zeit ist vorbei, daß man/frau☺ deswegen verspottet werden konnte.
    Das war einmal. Doch jetzt kommt alles Frühere „an den Tag“, und da wird sich zeigen, auf Wessen Seite wir stehen! Es gibt keinen Grund mehr, unsere Freude nicht mehr zu zeigen. “ Und wenn Du meinst, es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein Licht leid her.“😊

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen: Bitte beachten Sie, dass wordpress.com Ihre Daten beim Kommentieren erhebt.

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s