Insektenleben: ein Potpourri

Beobachtungen vom Frühjahr

Mal wieder ein paar Insektenbilder vom Mai. Heute gibt es ein kleines Potpourri.

Das hier ist der Vierzehntropfige oder Vierzehnpunkt-Marienkäfer,  Calvia quatuordecimguttata. Wenn man denkt, man kennt alle Marienkäfer, kommt ein neuer dazu ;-)

Diesen Weichkäfer Cantharis paradoxa (vermutlich) hatte ich letztes Jahr schon mal. Trotzdem immer wieder nett anzusehen. Mehr zu dem Tierchen hier.

Und dann noch diese Assel: Es könnte eine Rollassel Armadillidium vulgare sein. Die meisten von euch kennen sicherlich Kellerasseln, dann gibt es noch die Mauerasseln und eben die Rollasseln. (Mehr zu den Mauerasseln hier im Blog). Sie gehören zu den Krebsen. Die Rollasseln sind im Vergleich zu den anderen Arten relativ Trockenresistent. Sie kommen also eher an Orten vor, wo es für die anderen Arten schon zu trocken ist. Bei Gefahr können sie sich zu einer Kugel zusammenrollen. Sie helfen beim Zersetzen von abgestorbenen Pflanzenteilen und tragen somit zum Aufbau von Humus bei.

Das Abtauchen gestaltet sich etwas schwierig, wie es aussieht…

Das hier ist vermutlich eine Schlupfwespe, vermutlich aus der Familie der Ophioninae. Vielleicht die Art, die mal bei mir in die Wohnung geflogen ist. Irgendwie gucken die einen immer besonders neugierig an :-)

Es wird nicht langweilig, weder auf dem Balkon, noch draußen….

 

 

 

 

40 Kommentare Gib deinen ab

  1. Ule Rolff sagt:

    Der Marienkäfer ist ja mächtig gescheckt, ich bin sicher, den live noch nie gesehen zu haben. So ganz hast du dich vom Sommer noch nicht losgerissen, scheint mir.

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Ich kannte ihn auch noch nicht. Das mit dem Sommer würde ich so nicht sagen. Einfach Bilderstau im Blog ;-)

      Gefällt 1 Person

  2. Diese Punkte oder Felder auf den Flügeln aussen bei der Schlupfwespe kommen wohl öfters vor.

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Kommen sie nicht nur zustande, wenn die Flügel zusammengefaltet sind? Ich sehe sie leider selten mit offenen Flügeln.

      Gefällt mir

      1. Diese kleinen Feldchen aussen sind ja bei Libellen auch.

        Gefällt 1 Person

        1. pflanzwas sagt:

          Zeichnung oder ob es einen speziellen Nutzen hat?

          Gefällt 1 Person

          1. Vielleicht sind es Positionslichter? Oder Mimkri: Hier kommt ne Libellle – bloss weg von meiner anvisierten Blüte! :-)

            Gefällt 1 Person

            1. pflanzwas sagt:

              Alles ist möglich :-)

              Gefällt 1 Person

  3. kowkla123 sagt:

    aber erkennbar, passe bloß gut auf dich auf, es ist sehr stürmisch, Klaus

    Gefällt 1 Person

  4. puzzleblume sagt:

    Die sind einfach unglaublich hübsch, diese braunen, sahnegetupften Marienkäfer.
    Der Sturm heute und die davonfetzenden Blätter bringen deinen Mai irgendwie ein Stück näher, als Aussicht auf den nächsten.

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Ja, eine schicke Kombi! – Nach dem Sturm und dem Regen würde ich sagen zur Zeit eher der April :-)

      Gefällt mir

      1. puzzleblume sagt:

        Die Monate haben ihre Entsprechungen.

        Gefällt 1 Person

  5. Flowermaid sagt:

    … allerlei Vielfaltigkeit… dem Blumenmädchen gefällt es mega… 🧚🏻‍♀️

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Schön :-) An das Blumenmädchen dachte ich gerade. Hält es Winterschlaf?

      Gefällt 1 Person

      1. Flowermaid sagt:

        … ich mache es wie die Igel im Winter… ab und zu das Näschen aus dem gemütlichen Nest stecken und schnuppern… ( > ◡ < )

        Gefällt 1 Person

        1. pflanzwas sagt:

          Huch, daß war nur ein Gedanke von mir, aber wie ich eben sah, machst du ja tatsächlich Winterschlaf ;-) Naja, jetzt bei dem vielen Regen kann man sich tatsächlich in den Bau zurückziehen :-) Ich hoffe aber, daß du spätestens im Frühjahr wieder auftauchst!

          Gefällt 1 Person

            1. pflanzwas sagt:

              Das sehe ich jetzt als hoffnungsvolles Zeichen. Eine Welt ohne Blumenmädchen ist ja eigentlich nicht vorstellbar. In diesem Fall online, aber trotzdem ♥

              Gefällt 1 Person

            2. pflanzwas sagt:

              PS warum blissful? Habe ich was verpaßt?

              Gefällt 1 Person

            3. Flowermaid sagt:

              … hey mach dir keinen Kopf… das Blumenmädchen kuschelt noch mal mit deinen Beflügelten und Asselchen… es geht mir gut und ich sneake mehr rein als ich kommentiere… 🧚🏻‍♀️🐌

              Gefällt 1 Person

            4. pflanzwas sagt:

              Okidoki, dann schnuppere mal schön :-)

              Gefällt 1 Person

  6. Pete Hillman sagt:

    Wonderful world we live in! Lovely photos!

    Gefällt 1 Person

  7. bluebrightly sagt:

    So many ladybugs! Cool. We used to see a bug like the Rollassel and as kids, we called it the roll-up bug. :-)

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      I think that is just the same name in German :-) When I searched for these bugs I found more funny names for them: roly-poly, doodlebug and pill-woodlouse. Sounds like a comic :-)

      Gefällt mir

  8. Der Marienkaefer ist a sehr schoen – dem Rest von dem was da so fleucht und kreucht moechte ich aber nicht unbedingt begegnen!
    Viele Gruesse
    Christa

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Die dir vielleicht auch nicht, kicher ;-) Schlupfwespen können dir Lebensmittelmotten vom Leib halten und die Asseln bescheren dir tolle Gartenerde und meistens machen sie es von dir unbemerkt. Das ist doch super oder :-) LG, Almuth

      Gefällt 1 Person

  9. o)~mm sagt:

    Auf dem Balkon hatte ich dieses Jahr öfters Besuch vom Rosenkäfer. Gestern haben wir die Kartoffeln im Sack geerntet und jede Menge Rosenkäferlarven dazu. Ein Blumentopf voll Erde war letztens ebenso mit etwa 15 Exemplaren bestückt. Lieber wäre mir, sie suchten sich einen anderen Ort dafür…

    Liebe Grüße,
    Syntaxia

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Oh wow, das sind wirklich viele! Ich habe hier ja auch welche im Topf meines Schmetterlingsflieders. Die Larven sind eigentlich gut, denn sie produzieren besten Humus. Schwierig wird es dann für dich, den Zeitpunkt abzupassen, wo sie schlüpfen. Dann kann man sie ja einsammeln und woanders aussetzen. Aber bevor sie an deine Lieblingsrose gehen….vermutlich hast du sie jetzt schon verpflanzt, die Rosenkäferlarven meine ich? irgendwie spricht das ja für deinen Balkon :-) LG, Almuth

      Gefällt mir

      1. o)~mm sagt:

        In der Rosenerde habe ich noch nicht nachgesehen. Im Hochbeet habe ich mich auch noch nicht getraut zu schauen. Bisher scheint aber nichts abgefressen worden zu sein. Ja sie sind bereits ausgewildert worden… ;-) ..grüßt Syntaxia

        Gefällt 1 Person

        1. pflanzwas sagt:

          Hab ich mir irgendwie gedacht ;-) Manche Arten (anscheinend nicht alle) fressen nachher wohl das Innere der Blüten, die Staubgefäße. An die Blätter gehen sie nicht und im Gegensatz zu den Engerlingen des Maikäfers gehen sie auch nicht an die Wurzeln. Nur die Rosen, die lieben sie ;-) Leider. Ich hoffe, sie finden bei mir nichts in der Richtung.. LG, Almuth

          Gefällt mir

  10. kowkla123 sagt:

    passe auf dich auf und bleibe oder werde gesund, Klaus

    Gefällt 1 Person

  11. Ewald Sindt sagt:

    Hallo Almuth,
    einige der Tierchen sind nicht mein Ding, ich mag sie nicht leiden, auch wenn sie nützlich h sind.
    Lieben Gruß, Ewald

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Hallo Ewald, das beruht vielleicht auf Gegenseitigkeit ;-) LG, Almuth

      Gefällt 1 Person

      1. Ewald Sindt sagt:

        Das kann durchaus sein… 😂

        Gefällt 1 Person

        1. pflanzwas sagt:

          Groß, zerstörerisch, zu ordentlich ;-)

          Gefällt 1 Person

  12. Mit einem Glückskäfer fängt diese Reihe an, wie schön! Wie symbolhaft für dies ganze Unternehmen! Man/frau😊 braucht nicht nur Glück für den rechten Moment, um das Photo zu machen. Es macht wahrscheinlich Licht auch selbst sehr glücklich, in diesem besonderen Moment „life“ dabei gewesen zu sein, sogar „autentisch“, als Person, als Zeugin für etwas Weltbewegendes!😊 Wieso eigentlich nicht?! Was wäre denn wichtiger als einen Augenblick am Herzen der Natur miterlebt zu haben?!💚💛❤💓💕✋👍 Denkt einmal darüber nach, bevor Ihr unteilt!!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen: Bitte beachten Sie, dass wordpress.com Ihre Daten beim Kommentieren erhebt.

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s