Insektenleben: Feuerwanze und Lederwanze

Noch ne Wanze!

Damit wir nicht aus der Übung kommen: eine Wanze ;-) allerdings vom Frühjahr. Dieses Mal eine Lederwanze Coreus marginatus (sie zählt zu den Randwanzen) und sie war bestens getarnt. Da lag noch dieses braune Pflanzenstück und im ersten Moment fiel mir die Lederwanze gar nicht auf. Sie sah so „zugehörig“ aus. Sie ist auf Bäumen und Sträuchern zu finden. Die Larven saugen an Pflanzen und auch an Beeren. Laut Wikipedia mögen sie von der Larve bis zum ausgewachsenen Tier u.a. Ampferarten und Knöterich, Weidenröschen, Disteln und Brombeeren.

Ebenfalls im Frühling fotografiert, eine Feuerwanze Pyrrhocoridae. Ich glaube, sie mögen es warm und trocken. Bislang kannte ich sie nur vom Sehen aus anderen Stadtteilen, vornehmlich unter Linden. Diese fand ich in den Büschen hinterm Haus, aber auch unter meinem Patenbaum treffe ich sie jetzt an. Wenn ich gieße, scheuche ich sie meist auf. Deshalb mutmaße ich, daß sie nicht so die Badefreunde sind ;-)

Gerade lese ich, daß sie sich für Malven begeistern, insbesondere für die Samen. Kein Wunder finde ich sie auf der Baumscheibe. Dort habe ich ein paar Malven gepflanzt und dort finde ich sie auch immer wieder. Auch hier könnt ihr bei Wikipedia mehr dazu lesen. Die Fotos solltet ihr euch ansehen (besonders die Leute, die gerne Wanzen zeichnen ;-). Die Feuerwanzen sehen zum Teil richtig schick aus! Besonders die Art Dysercus nigrofasciatus.

 

22 Kommentare Gib deinen ab

  1. Pete Hillman sagt:

    I really like the true bugs, and the second image has wonderful colours!

    Gefällt 1 Person

  2. einfachtilda sagt:

    Die tummeln sich oft auf unserer Terrasse, da ist es schön sonnig, aber an den Pflanzen konnte ich sie nicht entdecken. Vielleicht hatten sie unter der Terrasse ihr Nest… ???

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Dazu weiß ich nichts. Sie sind manchmal auch in der Bodenstreu unterwegs. Wer weiß, wo die bei dir wohnen :-)

      Gefällt 1 Person

  3. puzzleblume sagt:

    Die Feuerwanzen erwische ich trotz dieser Malvenvorliebe in letzter Zeit auch auf den Blüten der Asiatischen Wildastern. anscheinend haben sie doch noch einen Plan B.

    Gefällt 1 Person

  4. Flowermaid sagt:

    … mit sich Anwanzen kommst du eindrücklich klar Almuth *lächel*

    Gefällt 2 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Haha, ja, sieht so aus ;-)

      Gefällt 1 Person

  5. Fotohabitate sagt:

    Ja, das kann ich bestätigen. Unter deinen Malven sind ganze Heerscharen… 😊

    Gefällt 2 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Oh je, dann habe ich deinen Garten ja „bereichert“ was ;-) Ich wußte gar nicht, daß sie Malven mögen. Ich kannte sie nur von Linden!

      Liken

  6. Anna sagt:

    Spannende kleine Tierchen :)
    Bei uns hört man sie meistens bevor man sie sieht, sie brummen so laut im Flug – da duckt man sich schon manchmal instinktiv weg, weil man einen riesigen Käfer erwartet und dann ist es doch „nur“ eine kleine Wanze … :D

    Gefällt 2 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Ich finde „nur“ gar nicht so ohne. So klein sind sie auch wieder nicht, wenn sie einen anrumsen ;-)

      Liken

  7. Ewald Sindt sagt:

    Mit diesen Tierchen habe ich es nicht so, aber für dich habe ich trotzdem etwas gefunden.
    Lieben Gruß, Ewald

    Ja, der Schrecklichste auf Erden ist der Kampf mit Ungeziefer, dem Gestank als Waffe dient, – das Duell mit einer Wanze!

    Heinrich Heine
    (1797 – 1856)

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Lach! Vielen Dank :-) Solange sie nicht rumstinken oder einen beim Fliegen anrumsen, sind sie doch harmlos :-) LG, Almuth

      Gefällt 1 Person

  8. Ule Rolff sagt:

    Feuerwanzen wohnen in meinem Garten haufenweise, manchmal wortwörtlich. Sie halten sich nach meiner Erfahrung auf, wo es trocken uns warm ist. Überwintern mögen sie gerne von Efeu geschützt auf den Klinkern der Südseite unseres Hauses, wenn es denn Vorjahrestiere sind, die ich da finde; es könnten natürlich auch Mitglieder der neuen Generation sein.

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Da kennst du dich besser aus, als ich, würde ich sagen. Also hast du sie sozusagen als Hausgäste :-) Das ist ja interessant. Mir war gar nicht klar, daß sie überwintern bzw. ich habe mir darüber noch nie Gedanken gemacht. Klinker, Efeu, Südseite klingt insektenfreundlich. Quasi Urlaub am Mittelmeer :-)

      Gefällt 1 Person

      1. Ule Rolff sagt:

        Genau – wie manche Rentner auf Mallorca überwintern. Auf das Meer scheinen diese Wanzen aber weniger Wert zu legen.

        Gefällt 1 Person

        1. pflanzwas sagt:

          Hihi, war auch mehr im übertragenen Sinne gemeint ;-)

          Gefällt 1 Person

  9. bluebrightly sagt:

    „So we don’t get out of practice“ – that’s funny. :-) The first one is a cute little bug. The Firebug seems to be well-named. And Dysercus nigrofasciatus is gorgeous – wow! A google image search brings up many different color variations. All beautiful.

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Right, very beautiful :-) And I still see other bugs, a funny one with stripes, black and red! Seems to be a bug year :-)

      Gefällt 1 Person

      1. bluebrightly sagt:

        Your sharp eyes are finding them! :-)

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.