Abendgold auf dem Wasser

am
„Lichtfischen“

Auch beim letzten Mal im März gabs spannende Wasserfarbflächen durch die untergehende Sonne, vermischt mit den Spiegelungen der Umgebung auf dem Wasser. Zu sehen hier.

Selbst die Enten leuchteten golden :-)

Interessant wird es, wenn dann noch Bewegung auf dem Wasser dazu kommt.

Noch ein paar Farbtupfer:

Abendlicht kann sogar verschönern, farblich wenigstens.

Und so siehts doch am Schönsten aus :-)

 

36 Kommentare Gib deinen ab

  1. finbarsgift sagt:

    Schöne goldene Lichtbilder liebe Almuth!
    Dankeschön für’s Zeigen und Präsentieren…
    Herzliche Grüße vom Lu

    Gefällt 3 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Ich danke dir lieber Lu! Herzliche Morgengrüße von hier, Almuth

      Gefällt mir

      1. finbarsgift sagt:

        Gerne 🤗
        Herzliche Morgengrüße vom Lu

        Gefällt 1 Person

  2. kowkla123 sagt:

    Abendgold ist zutreffend, beste Grüße und alles Gute für die Woche wünsche ich, Klaus

    Gefällt 2 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Danke gleichfalls :-)

      Gefällt mir

  3. Myriade sagt:

    Wunderschön die Goldenten und das Goldwasser und die Goldfotos …

    Gefällt 4 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Vielen Dank :-) So viel Gold, man muß es nur aufheben bzw. einfangen ;-)

      Gefällt mir

      1. Myriade sagt:

        Oder einfach nur bewundern…

        Gefällt 1 Person

        1. pflanzwas sagt:

          Das ist wahr, mehr braucht es nicht.

          Gefällt 1 Person

  4. Ule Rolff sagt:

    Faszinierend, immer wieder! Und die Goldtöne so wunderschön getroffen!
    Erinnerst du dich noch an den Rügener Goldrausch im vergangenen Herbst? Da war auch so ein Wasserbild dabei, mit schwimmendem Herbstlaub dabei. Es dauert nicht mehr lange …

    https://ulerolff.net/2018/10/23/im-goldrausch/

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Die Bilder von Rügen sind auch toll. Ich liebe den Herbst. Eigentlich genauso wie den Frühling, aber die schönen warmen Farben toppen den Frühling fast noch :-)

      Gefällt 1 Person

      1. Ule Rolff sagt:

        Zur Zeit sehnen wir uns wohl alle ein wenig nach dem Herbst.

        Gefällt 1 Person

        1. pflanzwas sagt:

          Gegen Regen und 20 Grad hätte ich nichts. Ich klebe hier schon wieder…

          Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Thank you Gunta.

      Gefällt mir

  5. Wunderbare Farben! 👍🏻

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Vielen Dank :-)

      Gefällt mir

  6. Eine wunderbare Stimmung hast Du da eingefangen, liebe Almuth.

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Vielen Dank Tanja. Ja, ich liebe diese Lichtsituationen. Als nächstes kommt der Balkon :-)

      Gefällt 1 Person

  7. Isabel F. Bernaldo de Quirós sagt:

    Wow! ! Great pictures! Thanks for sharing.

    Gefällt 1 Person

  8. eh sagt:

    beeindruckende bilder-besonders die wasserspiegelungen-wie abstrakte bilder und die glut des abendrotes!

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Vielen Dank, das freut mich! Es macht auch immer viel Spaß, sowas einzufangen.

      Gefällt 1 Person

  9. eh sagt:

    …und in der sommerglut wär ich gern die ente gewesen!

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Haha, ja. Den ganzen Tag kühle Füße! Das muß schön sein :-)

      Gefällt mir

  10. bluebrightly sagt:

    Love, love, love – I repeat what I said earlier about finding these natural phenomena in the city, the wonder of that is really special. :-) Oh, the abstract water images!! Happiness!

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Thank you so much for your pleasure :-) When I saw your post about the morning light I thought what a coincidence that we both just made pictures with the light – dawn and twilight. These effects in the city probably enlarges the contrast and underlines the beauty of nature. I like both!

      Gefällt mir

      1. bluebrightly sagt:

        Yes, that was a real coincidence! Here’s a question: if paying close attention to what you have shown here underlines the beauty of nature, then, when you’re in „pure“ nature and you pay close attention to that, does it do the same thing for the city? Maybe not. Sorry! That’s complicated. ;-)

        Gefällt 1 Person

        1. pflanzwas sagt:

          Naughty girl ;-) Hm, do you mean looking at pure nature or looking at pure nature with a house or a bridge or another building? Plants on a house can underline the architecture :-) The contrast makes it. Paying attention only to nature doesn’t underline the beauty of the city, I agree. And maybe it is in the eye of the beholder anyhow? It IS complicated ;-)

          Gefällt mir

          1. bluebrightly sagt:

            Sorry, I wasn’t thinking very clearly, and I agree, the contrast helps to define and enlarge our experiences of both nature and city. And it’s different for everyone, but it would seem that some kind of generalization could be made. Exactly what, I don’t know – I think we can leave it at just what you already said. :-)

            Gefällt 1 Person

            1. pflanzwas sagt:

              Somehow I think nature wins, most of the time. But the question was interesting :-)

              Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen: Bitte beachten Sie, dass wordpress.com Ihre Daten beim Kommentieren erhebt.

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s