Juhu, mein erster Tigerschnegel!

am
Tiere mit und ohne Beine ;-)

Als ich zuletzt im Wald war und die Birkenfotos machte, bekam ich meinen ersten Tigerschnegel Limax maximus zu sehen. Als ich das erste Mal von ihm hörte, hielt ich es noch für einen Witz. Tigerschnegel. Klingt doch nach einem Phantasienamen! Ich glaube es war in Eulenschwinges Blog, als ich von ihm las.

Jedenfalls tanzte ich so um die tote Birke herum, sah mir alles ganz genau an, ein Foto hier, ein Foto da. Und dann drehte ich ein Stück Birkenrinde auf dem Boden um und voilà, ein Tigerschnegel, und was für ein Hübscher :-) Limax maximus – klingt wie bei Asterix, kicher. Als nachtaktive Tiere machen sie sich tagsüber unsichtbar, was diesem Exemplar fast gelungen wäre. Sie fressen u.a. Pilze, wie so viele Schnecken, Aas, verrottende Pflanzenteile und sie fressen die Gelege anderer Schnecken. Sie sind deshalb Nützlinge. Wenn ihr also so ein Exemplar seht, unbedingt in Ruhe lassen. Sie helfen euch beim Salat retten!

Nach ein paar Bildchen habe ich ihn oder sie wieder brav zugedeckt.

Außerdem im Programm: diese Gesellen hier. Leider bin ich nicht fündig geworden, weil die Bestimmung dieser Art schnell ins Diffizile geht. Es gibt ja nicht nur Tausendfüßer sondern auch Doppelfüßer und Bänderfüßer und Schnurfüßer und wat weiß ich noch. Die Gruppe wird unter den Diplopoda zusammengefaßt.

Erst sah ich dieses Paar und war mir zunächst gar nicht sicher, ob es was tierisches oder was pflanzliches ist. Sie waren vollkommen still.

Später fand ich noch so ein Tier auf dem Waldboden. Ha, es kann sein, daß es ein Sandschnurfüßer Ommatoiulus sabulosus ist! Gerade bin ich durch Zufall drauf gestoßen. Bei Wikipedia steht leider sehr sehr wenig, außer, daß er in der Streuschicht am Boden vorkommt. Das würde hinkommen, wenn man vom verirrten Paar am Baum einmal absieht ;-) Als Nahrung wird abgestorbenes Pflanzenmaterial verzehrt. Eine Welt für sich, die ich vermutlich nicht näher kennenlernen werde. Dabei sind das sicherlich höchst faszinierende Tiere, die dafür sorgen, daß abgestorbene Pflanzenteile wieder dem Kreislauf zugeführt werden.

Ob auf dem Boden oder im Totholz, überall herrscht reges Leben und wandelt alles, was abgestorben ist, in Humus und neue Nährstoffe um. Mit der Zeit verschwindet so das Laub und ganze, tote Bäume. Faszinierend. Und wie wichtig, daß diese Tiere da sind. Wir könnten das nicht bewerkstelligen, was sie leisten! Ohne die zahllosen Käfer, Würmer, Schnecken, Ameisen  und was es sonst noch alles gibt, würden wir ganz schön alt aussehen und im Wald würde es vermutlich stinken von all dem Aas und dem Kot, der liegenbleibt und nicht entsorgt wird. Und das wiederum ist natürlich nicht nur auf den Wald beschränkt, das betrift alle Lebensräume auf diesem Planeten.

Wer dann noch meint, das Insektensterben betrift ihn nicht….

35 Kommentare Gib deinen ab

  1. Kicher, mir ging es genauso, als ich das erste Mal vom Tigerschnegel hörte. Hätte der nicht außerdem Leopardenschnegel heißen müssen, wenn ich ihn so anschaue. Ein schickes Kerlchen ist er allemal.

    Gefällt 3 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      ^^ Ja, Leopardenschnegel fände ich auch passender!

      Gefällt 2 Personen

  2. Völlig neu für mich! Tolle Bilder, ich bin von ihr begeistert :-)

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Ich hatte sie in Natura auch noch nie gesehen. Sie sieht wirklich toll aus finde ich :-)

      Gefällt mir

  3. kowkla123 sagt:

    Schnecken gibt es ja viele, diese auch, alles wird gut, schönes Wochenende, Klaus

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Ich hoffe, du hattest auch eines!

      Gefällt mir

        1. pflanzwas sagt:

          Na, Begeisterung klingt anders!

          Gefällt mir

  4. Anna sagt:

    Ich gratuliere ganz herzlich zum Schnegel! Ein Prachtexemplar. Ich wünsche ein frohes Miteinander.
    Interessanterweise habe auch ich einen Schneckenbeitrag „in petto“, kommt morgen oder so.

    Gefällt 2 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Vielen Dank! Und dank dir wußte ich dann ja auch, daß sie so gut für den Garten sind :-) Deine Doppelschnecke ist ganz famos geworden (zu witzig, wie sie oben auf dem Schneckenhaus rumturnt!), wenn auch das Thema leider immer wieder ein Aufreger ist.

      Gefällt 2 Personen

      1. Anna sagt:

        Rührend, nicht wahr, diese winzigen Schließmunds. Und nützlich – was die meisten ja leider nicht wissen…

        Gefällt 1 Person

        1. pflanzwas sagt:

          Das wußte ich auch nicht. Hier habe ich sie leider nicht. Vielleicht im Wald. Ja, sie sind sehr zart und hübsch! Kleine Wesen, die man kaum bemerkt, es sein denn, man hat Eulenaugen :-)

          Gefällt 1 Person

  5. Ule Rolff sagt:

    Wie gut, dass du auch solche Nützlinge immer wieder berücksichtigst, Almuth. Wer weiß, wie viele aus Unkenntnis bei uns Menschen zu Schaden kommen! Obwohl das deinen Gästen hier eher nicht passieren könnte: im Zweifelsfall sind wir hier bestimmt eher sympathisierend und freundlich. Dein guter Einfluss ist nicht zu unterschätzen …

    Gefällt 3 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Ich hätte es früher auch nicht gewußt, aber dank Anna war ich dann ja schon weiter :-) Damit, daß die meisten hier eher umsichtig auf solche Gäste reagieren, hast du sicherlich Recht!

      Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Thank you Pete! I was happy, it was my first „tiger snail“ how we call them here.

      Gefällt 1 Person

  6. So ein Tigerschnegel hatte sich mal bei uns in die Küche verirrt. Der ist aber schnell wieder rausgeflogen…
    LG Susanne

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Hihi, kaum ist er reingeflutscht….wollte wohl am Salatbüffet naschen, was?

      Gefällt mir

  7. kowkla123 sagt:

    hab einen guten Tag ohne Stress und Sorgen, Klaus

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Es regnet schon den ganzen Tag. Ich bin glücklich :-)

      Gefällt 1 Person

  8. naturfund.de sagt:

    Wunderbar, dein Erstaunen ob des Namens Tigerschnegel. Das ging mir ganz genau so, als ich den ersten im Garten gesehen habe und man mir den Namen nannte. Sehr schön, von deiner Freude darüber zu lesen. Die Namen der Tier-und Pflanzenwelt sind ja manches Mal verrückt. Ich fand die Tigerschnegel erst ein bisschen spooky, gerade wenn sie so richtig lang sind, aber seit ich weiss, dass sie gut für den Garten sind, da sie Schnecken fressen, bin ich mit ihnen versöhnt und freue mich, wenn ich wieder einen sehe.

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Oh ja, da gibt es reichlich schräge Namen :-) In ein oder zwei Blogs sah ich kürzlich Fotos von ihrer Paarung. Das IST spooky, SEHR!!

      Gefällt 1 Person

  9. bluebrightly sagt:

    Congratulations on your first „Tiger snake“ (says the translator). We call them slugs, and the Pacific northwest is famous for having lots of them, sometimes very big ones. We see them pretty often but ours aren’t as finely patterned as this fellow. Cool! You were good to cover it back up. We saw a millipede like yours the other day int the woods. Your final paragraph actually translated perfectly, and it’s very eloquent. I love the way you expressed the importance of this part of the cycle of life. Thank you Almuth, you’re the best! ;-)

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Slug sounds a bit like an evil word ;-) I don’t know if you have something like that: the Tigerschnegel is a slug, but it ates the eggs of other slugs or slugs itself, especially the ones, that like to munch from our salads and cabbage. Really beautiful! Like someone wrote here: why aren’t they called Leopard slug – haha. Great! In English they are called that way. At least the online dictionary says so. Why do we call them tiger??? On a closer look I would say both names fit! A tiger-leopard-slug, yeah! Thank you beeing here and for taking the time. I appreciate that!

      Gefällt 1 Person

      1. bluebrightly sagt:

        I agree, „slug“ doesn’t sound appealing. I don’t know if we have one that eats other slugs – they can be so destructive in the garden. Yes, it should be leopard-tiger. But wait! The markings are almost like little computer-generated dots – bits! I can’t think of a name for that but you will.

        Gefällt 1 Person

        1. pflanzwas sagt:

          ^^ Tiger-Bit-Dot-Slug???

          Gefällt mir

            1. pflanzwas sagt:

              Slang: Pixelslug ;-)

              Gefällt mir

  10. bluebrightly sagt:

    This time I translated Uli’s comment too because I had a feeling she would also be appreciating what you said at the end. Of course she did. :-)

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      You are too kind, both of you! Thank you :-)

      Gefällt 1 Person

  11. Madddin sagt:

    🙂Liebe Almuth, ob du es glaubst oder nicht, schon wieder etwas, das wir beide mögen…Tigerschnegel. Warum? Ich weiß auch nicht…vielleicht, weil ich sie früher nicht kannte, weil sie nützlich sind, weil sie hübsch sind…ich finde sie FAST so interessant wie Glühwürmchen 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      War ja mein erster, aber ich fand ihn durchaus schick :-) Schon eine außergewöhnliche Schnecke. Da bin ich ganz deiner Meinung! Glühwürmchen habe ich noch nie richtig gesehen. Ich verpasse wohl immer die Zeit, zu der sie fliegen. Wann sind die unterwegs?

      Gefällt mir

      1. Madddin sagt:

        Am besten: Mitte bis Ende Juni zwischen Wäldern und Wiesen, an Waldrändern, in Dickichten…überall, wo Schnecken leben denn von denen ernähren sich die Larven der Glühwürmchen.

        Gefällt 1 Person

        1. pflanzwas sagt:

          Okay, danke! Das wußte ich noch nicht, daß die auf Schnecken stehen. Muß ich mir in den Kalender schreiben :-)

          Gefällt mir

Kommentar verfassen: Bitte beachten Sie, dass wordpress.com Ihre Daten beim Kommentieren erhebt.

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s