Schwebfliegenalarm auf dem Balkon

am
Und Aaaaactionnn!

Donnerstag morgen war hier plötzlich Schwebfliegenalarm auf dem Balkon! Eine richtige Party. Die Luft war kühl und es war der kühlste Tag der Woche. Ich schätze, hier tummelten sich 10 oder 15 Schwebfliegen. Große und Kleine, häufige und nicht so häufige, dicke, dünne, lange, kurze. An der Königskerze waren einige zu finden, aber auch an den anderen Blüten, wie beispielsweise am Blutweiderich, wurde genascht und geschlemmt :-) Das Frühstück war schnell beendet und das Fotoshooting konnte beginnen.

Vermutlich die Gestreifte Waldschwebfliege Dasysyrphus albostriatus

Auf den Rispen der Königskerzen Verbascum saßen mehrere Schwebfliegen gleichzeitig. Das ganze erinnerte mich an frühere Jahre hier auf dem Balkon. Dieses Jahr gibt es Blattläuse ohne Ende, also genug Nahrung für „Schwebfliegenkinder“.

Dann ist noch was lustiges passiert: eine Schwebfliege stand schwirrend in der Luft, ziemlich auf Körperhöhe. Ich streckte meinen Finger aus, weil ich wissen wollte, ob sie zurückweichen würde. Das Gegenteil war der Fall. Sie näherte sich mit zwei Anläufen. Dann stupste sie zweimal meinen Finger an, um zu testen, was das sein könnte und dann landete sie auf ihm. Es war vormittags, noch kühl. Viele Insekten suchen sich dann gerne einen warmen Platz zum Aufwärmen. Menschliche Wärme kommt da sehr gelegen. Die Trauerschweber, die hier vorbeikamen, wollten auch jedes Mal auf mir landen :-) Sie blieb eine Weile sitzen und putzte sich den Pollen von den Augen (der Schlaf war schon raus, haha). Hätte ich nicht meine Hand irgendwann langsam bewegt, wäre sie bestimmt noch länger geblieben.

Und dann war da noch eine Gemeine Stiftschwebfliege Sphaerophoria scripta. Die wollte nicht so recht aufs Bild…

Wie man hier gut sehen kann, dauert es manchmal ein bißchen länger, bis ein brauchbares Bild dabei ist. Ich kann also auch unscharf, und das in großer Menge, aber den Rest erspare ich euch!

Hier wurde gedrängelt, dabei ist genug für alle da :-)

Meine hübsche Schafgarbe hatte bislang noch keine Besucher (in meiner Gegenwart), aber dann war auch hier eine Schwebfliege zu finden.

In freier Wildbahn sieht man oft viele kleine Käfer und Fliegen auf den Schafgarbeblüten. Aber vielleicht mögen die keine Einzelkinderpflanzen. Dann schweb mal schön hübsche Schwebfliege!

 

 

33 Kommentare Gib deinen ab

  1. einfachtilda sagt:

    Eine Invasion von Schwebefliegen. Kann ich hier auch beobachten. Hatte so fünf von ihnen an der Wohnzimmerdecke, da das Fliegengitter nicht an der Tür angebracht war. Erst naschten sie an meinen Minigladiolen in der Vase, dann ruhten sie sich an der Decke aus.

    Gefällt 2 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Ich weiß auch nicht, ob die heute alle geschlüpft sind?? Ich war im Stadtpark und an manchen Blumen war die Schwebfliegeninvasion noch erheblich größer, als auf meinem Balkon. Unglaublich. Zu dritt oder zu fünft hingen sie an einer Lilienblüte.

      Gefällt 2 Personen

  2. Fotohabitate sagt:

    Schwebfliegen sind extrem neugierig. Ich mag das, wenn wir uns Auge in Auge betrachten. Ich meine, wir Menschen müssen doch unglaublich riesig auf die Kleinen wirken! Allein unsere Augen sind dreimal so lang wie das komplette Tier. Ich stell mir das gerade mal umgerechnet für mich vor ☺️

    Gefällt 4 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Wir würden uns ganz schön gruseln ;-) Wahrscheinlich würden wir uns fühlen, wie bei einer Begegnung mit nem Dinosaurier! Dafür haben die kleinen Schweber viel Zutrauen :-)

      Gefällt 4 Personen

  3. Das ist ja nett, dass sich die Schwebefliege auf deinem Finger niederlässt!!
    Tolle Fotos wieder!
    Viele Grüsse
    Christa

    Gefällt 3 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Damit hatte ich gar nicht gerechnet :-) Es war nett ihr beim „putzen“ zuzusehen.

      Gefällt 3 Personen

  4. Ulrike Sokul sagt:

    Liebe Almuth,
    bei mir auf dem Balkon schwirren zur Zeit auch erfreulich viele Schwebfliegen herum, besonders bei den Natternkopfblüten.

    Auf einem Stück Totholz hat irgendein Insekt 14 metallisch-braune Minieier sehr ordentlich aufgereiht deponiert. Jetzt frage ich mich, welche Larven Totholz futtern?
    Bin schon gepannt, wer da schlüpfen wird.

    Im Garten sah ich gestern außerdem zum allerersten Mal ein Heupferd. Die siedlungsinterne 100m²-Wildblumenwiese erhöht doch offensichtlich die Artenvielfalt in der näheren Umgebung.

    Nachtwärmerische Grüße von mir zu Dir

    Gefällt 3 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Ich glaube heute ist der absolute Schwebfliegengartentag. Ich schrieb es hier schon, daß ich im Stadtpark an manchen Blumen ganze Horden sah! Wo die plötzlich alle herkommen? Vielleicht haben die alle am selben Tag Geburtstag :-)

      Ach, das klingt ja sehr interessant mit deinem Totholz. Hm, ich glaube, da gibt es seeehr viele Liebhaber. Ich bin gespannt, was du berichten wirst.
      Oh, Heupferde sind toll. Die Wiese bringt bestimmt eine Menge neuer Anwohner :-) Das glaube ich auch. – Dein Natternkopf hat übrigens hübsch geblüht. Er ist klein geblieben und nach der Hitze schon etwas mitgenommen. Mal sehen, ob er noch wiederkommt oder weiterblüht. Nächtliche Grüße, gähn, zurück :-)

      Gefällt 3 Personen

  5. finbarsgift sagt:

    Wundervoll… deine Schwebfliegen, liebe Almuth. 😊
    Ich mag diese kleinen Hubschrauber sehr. Sie spielen übrigens die Hauptrolle in dem Buch, das ich dir getippt habe…
    Herzliche Morgengrüße vom Lu

    Gefällt 3 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Die Minikolibris, ja :-) Sie sind auch so entspannt wie es scheint. Sie haben keine Eile, nippen in Ruhe ihren Nektar und schweben sonst so durch die Gegend. Besser gehts doch nicht :-) Und dann noch ein Argument mehr für das Buch :-) LG, Almuth

      Gefällt 2 Personen

        1. pflanzwas sagt:

          Es kommen noch mehr. Hier schwirren morgens so viele rum und die sind alles sooo schön :-)

          Gefällt 1 Person

          1. finbarsgift sagt:

            🎵🎶🎵🎶🎵🐦

            Gefällt 1 Person

            1. pflanzwas sagt:

              Sssssssssssssssssssssssssssssss :-)

              Gefällt 1 Person

            2. finbarsgift sagt:

              Lächel … 🌟🌟🌟

              Gefällt 1 Person

            3. pflanzwas sagt:

              Mitlächel :-)

              Gefällt 1 Person

  6. Wow, da wird geschwebt, was das Zeug hält. So eine Stiftschwebfliege habe ich noch nie gesehen.

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Eine habe ich mal wahrgenommen, vor vielen Jahren. Da wollte sie auch besser aufs Bild. Sonst leider ein seltener Gast hier.
      https://naturaufdembalkon.wordpress.com/2017/01/10/highlights-2016-teil-9/

      Gefällt 1 Person

  7. maribey sagt:

    Was eine Schwebfliegen-Party bei dir auf dem Balkon :-) Und wie schön ist das Erlebnis mit der zutraulich putzenden Schewbfliege.
    Oft geschehen die schönen Dinge direkt vor unseren Augen. Dein Blog Naturaufdembalkon ist auch eine Einladung zur Wach- und Achtsamkeit.

    Gefällt 2 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Danke liebe Marion für deine netten Worte! Die Natur schenkt immer schöne Momente würde ich sagen und wenn man mittendrin ist, braucht man nur abzuwarten, was auf einen zukommt :-) Ich habe mich sehr gefreut. Dieses Jahr scheinen überall viele Schwebfliegen unterwegs zu sein. Bei ihrem Anblick kann man total entspannen :-)

      Gefällt 2 Personen

  8. Ule Rolff sagt:

    Wie schön diese Farbkombination aus Schwebfliege und Blutweiderich ist. Deine sind anscheinend ebenso neugierig und zutraulich wie meine.
    Aber eine Stiftschwebfliege kannte ich bisher noch nicht.

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Sie sind einfach hübsch und entspannt, wie mir scheint :-) Die Stiftschwebfliege sehe ich auch erst zum zweiten Mal!

      Gefällt mir

  9. gkazakou sagt:

    Liebe Almuth, Good Karma! möchte ich rufen. Was täten all diese feinen Flieger ohne deine liebevoll bestückte Balkonwelt? Und sogar deinen Finger reichst du zum Anwärmen her…. Die Fotoernte ist ein Dankeschön der Kleinen, will mir scheinen.

    Gefällt 2 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Vielen Dank liebe Gerda, aber das ist der Ehre ein bißchen zu viel. Es gibt dieses Jahr anscheinend viele Schwebfliegen. Aber du hast vielleicht recht, daß sie hier besonders viele nektarreiche Blüten finden. Bei der Trockenheit ist die Auswahl draußen schon wieder geschrumpft. Dann freue ich mich an dem Gedanken, daß es der Dank der kleinen Schweber ist :-)

      Gefällt 2 Personen

  10. kowkla123 sagt:

    was du aber auch alles hervor zauberst, ich lasse einfach nur einen lieben Gruß für dich da, Klaus

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Liebe Grüße an die Müritz!

      Gefällt mir

  11. bluebrightly sagt:

    Action for sure!! The hoverflies (I almost said bees) on the Mullein are really pretty, especially the first one, the way the front of the body disappears into the round, round bud – that’s such a perfect picture! It was interesting hearing about the one that came to your hand. And the Gemeine Stiftschwebfliege – a fast mover with a long body, rather nice, if only it would hold still for you. :-)

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      The hoverflies always have something spherical about them, they look and move like fairies :-) Together with a beautiful blossom they are perfect. It was fun how this one was diving in the flower :-)

      Gefällt mir

  12. bluebrightly sagt:

    Do you mean spherical in their movement? Bees look more spherical in shape to me. I have to find some hoverflies to watch to see what you mean – – it is just too shady here!

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Maybe ethereous is more adequate. Something that is not from this world. They are so tiny and light, they glow in the sun, they dance and stand still in the air. Dreamlike…

      Gefällt mir

      1. bluebrightly sagt:

        Ah, I get it now – it sounds lovely! Like fairies, yes, and – it’s ethereal actually. :-)

        Gefällt 1 Person

        1. pflanzwas sagt:

          Okay, thank you :-)

          Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen: Bitte beachten Sie, dass wordpress.com Ihre Daten beim Kommentieren erhebt.

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s