Hart und weich

Beton trifft Natur

Ich bevorzuge zwar Fotos von der Natur, kann mich aber auch für Strukturen und abstrakte Flächen begeistern. Beton gehört nicht gerade zu meinen Lieblingswerkstoffen, aber in diesem Fall trafen sich die Wasserspiegelungen mit diesem starken Kontrast einer Brückenkonstruktion. Damit es hier nicht zu hart zugeht, am Ende ein paar Naturfotos ;-)

Mich erinnert das hier die ganze Zeit an Bauklötze!

Noch ein paar Spielereien mit Ausschnitten, Bilder in „Hälften“.

Die Glanzlichter auf dem Wasser schwammen durch den Bildausschnitt, tanzten, veränderten sich. Ein „Punktspiel“ :-)

Rose am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen :-)

Findet ihr den Marienkäfer ;-)

20 Kommentare Gib deinen ab

  1. einfachtilda sagt:

    Alles sehr reizvoll, dazu noch das tolle Bokeh !!

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Hihi, ja, das tauchte da plötzlich auf :-)

      Gefällt 1 Person

  2. Ule Rolff sagt:

    Die abstrakten mag ich – aber am schönsten sind doch die Lichtflecken zwischen den Blättern!

    Gefällt 2 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Geht mir im Grunde auch so. Das eine ist intereessant, aber das andere empfinde ich als schön.

      Gefällt 1 Person

  3. Ewald Sindt sagt:

    Ich bin da durchaus etwas offener, ich mag im Prinzip fast alles fotografieren, Streetfotografie, Porträts und Menschen allgemein sind nicht so mein Ding. Obwohl es an einigen Orten sogar Spaß gemacht hat.
    Aber deine „Betonfotos“ sind doch gut gelungen.
    Lieben Gruß, Ewald

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Vielen Dank Ewald. Ja, manchmal passen auch die Themen, die man sonst nicht auf dem Schirm hat. Aber es wird kein Dauerthema bei mir ;-) LG Almuth

      Gefällt 1 Person

      1. Ewald Sindt sagt:

        Das macht doch nichts, von Dir nehme ich was so kommt… 😊
        Lieben Gruß, Ewald

        Gefällt 1 Person

  4. gkazakou sagt:

    ganz tolle Fotos. Am liebsten mag ich das „größer werden“ der Lichtpunkte, aber auch die Rosen!!

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Vielen Dank liebe Gerda! Ja, die Punkte haben mich auch begeistert, wie sie im Vorbeiziehen ihre Form änderten. Wasser und Licht haben was :-)

      Gefällt 1 Person

  5. Ziemlich große Bauklötze. 😉 vermutlich waren es auch irgendwie welche. Man kann alles so fotografieren, dass es interessant aussieht.

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Archäologen der Zukunft werden daraus wahrscheinlich schließen, daß es Riesen waren, die diese Brücken gebaut haben ;-)

      Liken

      1. Das frage ich mich eh manchmal, was die Archäologen der Zukunft über und sagen werden.

        Gefällt 1 Person

  6. bluebrightly sagt:

    That was fun! I especially like the vertical photos with the image split between concrete and nature – very interesting, including the graffiti. Why not? And the Punktspiel series is beautiful, as is that rose, wow, such pretty captures, so full of light. :-) (The water was shimmering, right? Were you tempted to make a video? That’s something I ofte think would be nice but I never get around to doing it.)

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Thank you! I had a bad night and got up early in the morning after a 3 hour sleep. So I was at the Kanal about 7 a clock in the morning. Good time for the light, but it was a very hot day and the sun already „burning“. But the water was shimmering, yes :-) No, this time I made no video, unfortunately, but I made one in the Berggarten of the watershadows on the birch, do you remember? I can send it to you. It is a short one ;-)

      Liken

      1. bluebrightly sagt:

        Yes, send it please! ;-) That’s a favorite thing, sunlight reflecting on the undersides of trees near water, and shimmering. Sorry you had a rough night. Sometimes it makes us more creative, because we don’t have the energy to use our normal brain paths. Other times it’s a wasted day….

        Gefällt 1 Person

        1. pflanzwas sagt:

          Okay, I think I will send it with WEtransfer again (or did I mention it? My brain is outsourced for today – about 30 degrees on the market ;-) And I agree with the rest. Sometimes it is good rather to play than to think too much.

          Liken

          1. bluebrightly sagt:

            No rush. Very funny about your brain. We say our brains are „mush“ when we can’t think. Outsourced, that’s good.

            Gefällt 1 Person

            1. pflanzwas sagt:

              Mush – like mushed potatoes :-) We don’t actually say outsourced. Rather something like mush too, mush in the head or soft pear or a lot of things ;-) I once read „I am on powersafe“ ;-)

              Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.