„Weiden“ x 2

am
Ein Homonym

Ein Homonym (griechisch für gleichnamig) ist ein Wort, daß mehrere Bedeutungen haben kann, wie in diesem Fall die „Weiden“. Einmal ist der Baum gemeint, hier die Kopfweide, und zum anderen die Weiden, auf denen die Pferde grasen.

Hier noch ein paar Schnappschüsse von letzter Woche, als es sonnig und noch nicht so warm war. Der Himmel machte schöne fluffige Wolken dazu. Ein Blick durch Weiden auf die Weiden ;-)

Kopfweiden gehen immer, oder? Erst recht mit so einem Himmel!

Genießt den schönen Tag!

 

7 Kommentare Gib deinen ab

  1. einfachtilda sagt:

    Sehr schöne Bilder von Weiden und Weiden :-)

    Gefällt 4 Personen

  2. Wunderbar idyllisch :-)

    Gefällt 2 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Und Weiden sind so tolle Bäume. Da denke ich doch gleich an den Herrn der Ringe und den alten Weidenmann ;-)

      Gefällt 3 Personen

      1. Oooooh ja, wo auch hin und wieder Entfrauen gesichtet wurden <3

        Gefällt 3 Personen

  3. Die Kopfweiden klasse fotografiert!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen: Bitte beachten Sie, dass wordpress.com Ihre Daten beim Kommentieren erhebt.

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s