Gäste im Balkonrestaurant

am
Es wird genippt

Eine hübsche Schwebfliege war auf dem Balkon zu Gast und hat vermutlich ihre Eier am Schnittlauch abgelegt, der mit Blattläusen gut bestückt ist. Die Schwebfliege ist wohl eine Mondfleckschwebfliege Eupeodes lapponicus. Es hat ganz schön gedauert, bis ich sie einigermaßen mit der Kamera einfangen konnte. Sie war ständig in Bewegung und wenn sie nicht in Bewegung war, saß sie so ungünstig, daß ich sie einfach nicht aufs Bild bekommen konnte.

Hier zwei halbwegs brauchbare Ansichten: Schwebfliege an der Tripmadam (Sedumart)

Die aktuelle Schnittlauchskyline:

Wie man sehen kann, bestens mit Blattläusen besetzt:

Das interessierte auch die hübsche Schwebfliege:

Sie ließ sich immer wieder auf den Stengeln nieder und drückte ihr Körperende gegen die Pflanze. Ich hoffe, sie hat dort ihre Eier abgelegt, aber es sah so aus. Was nun folgt sind die mißlungenen Aufnahmen, aber man kann sehen, was passiert:

Ich hoffe, es tut sich bald was, denn mehr müssen die Blattläuse jetzt auch nicht werden…

Nahrung und Baumaterial für die Mauerbienen Direkt vom Balkon

Was mich freut: ein paar Mauerbienen arbeiten hier noch an ihren Niströhren. Nachdem die Obstbäume vor dem Haus abgeblüht sind und auf dem Balkon inzwischen einiges offen ist, konnte ich zusehen, wie sich eine Mauerbiene am Balkonblütenbüffet durchgeschlemmt hat. Zuerst hat sie die einzigen zwei Blüten der Katzenminze besucht, dann den Salbei, von dort ging es zur Glockenblume

dann weiter zum Thymian (ohne Biene)

und von dort zum Schnittlauch. Ebenfalls ohne Beweisbiene ;-)

Heute sah ich sie noch in der Knäuelglockenblume

und an den Hornveilchen. Ist es nicht schön, wenn genug zum Naschen im, öh, am Haus ist?!! Die zu früh gestarteten Ringelblumen besuchen sie auch sehr gerne. Das Restaurant ist eröffnet und die Gäste sind zufrieden wie es scheint.

Wildbienen legen oft nur sehr kurze Distanzen zurück. Ich glaube, ich habe mal von um die 100 m gehört. Je mehr Nektar- und insbesondere auch pollenreiche Pflanzen, die sie für den Nestbau benötigen, in der Nähe sind, umso besser!

 

 

 

23 Kommentare Gib deinen ab

  1. einfachtilda sagt:

    Eine hübsche. Läuse am Schnittlauch…muss ich gleich mal bei mir schauen :-D
    Tolle Aufnahmen !!!

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Kicher! Hier oben mögen sie den besonders. Ist halt das erste frische Grün. Im Garten kann das anders aussehen!

      Gefällt 1 Person

      1. einfachtilda sagt:

        Keine Läuse bei mir. Nirgends Läuse :-D

        Gefällt 1 Person

        1. pflanzwas sagt:

          Die kommen bestimmt noch ;-)

          Gefällt mir

          1. einfachtilda sagt:

            Hatte noch nie Läuse am Schnittlauch. An Blumen schon. Meine Meisen futtern alles weg 😀😀😀

            Gefällt 1 Person

            1. pflanzwas sagt:

              Ich denke, es ist das, was bei mir als erstes wächst und saftiges Grün bietet. Die überwintern hier bestimmt. Du Glückliche! Meine Meisen sind Gourmets. Die nehmen nur Nüsse und Kerne. Die Blattläuse lassen sie hier links liegen ;-)

              Gefällt 1 Person

            2. einfachtilda sagt:

              Meine Meisen mögen auch Kerne, aber wenn es Protein gibt, dann sind sie ganz fix da. Brauche noch nicht mal pfeifen :-)

              Gefällt 1 Person

            3. pflanzwas sagt:

              ^^ Haha!! Bei mir holen sie sich dann Raupen. Mit Peanuts geben die sich nicht zufrieden ;-)

              Gefällt 1 Person

            4. einfachtilda sagt:

              Raupen habe ich hier schon ewig keine mehr gesehen 😟🐛🐛

              Gefällt 1 Person

  2. puzzleblume sagt:

    Schön erwischt, die Schwebfliege. Hier ist es ihnen gerade zu kalt und zu windig wohl auch. Obwohl es heute schon besser ist. Blattläuse habe ich noch nie an Schnittlauch gesehen. Hast du schon mal versucht, sie mit den Fingern oder einem kleinen Stück Abschminktuch o.ä. abzustreifen? Dann kannst du wenigstens die Menge verringern.

    Gefällt 2 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Hier sind sie jedes Jahr am Schnittlauch. Ich vermute, es ist das erste frische saftige Grün hier oben, dann noch Südseite….Ich kenn da ja nix und mache sie mit den Fingern weg, aber heute kam eine weitere Schwebfliege zum Eierlegen. Damit dürfte sich das bald ändern! Allerdings habe ich heute unterm Baum in eine fiese Blattlausart ?? gegriffen. Ich wunderte mich, warum der Rainfarn immer gelber wird. Ich sah lauter kleine Tierchen und habe auf Blattlaus getippt. Als ich mal wieder mit den Händen die Viecher abstreifen wollte, hatte ich hinterher richtig rote, „blutverschmierte“ Hände. Ääääh, sowas mag ich dann doch nicht. Ich weiß nicht, ob der Rainfarn das überlebt…

      Gefällt 3 Personen

      1. puzzleblume sagt:

        Hausgemachte Cochenille – du könntest eine Naturkosmetiklinie beginnen.

        Gefällt 2 Personen

        1. pflanzwas sagt:

          ^^ Das habe ich mich auch gefragt, ob wir seit neuestem hier Cochenille haben?? Habe ich was verpaßt? Iiiih, nee, das war dann doch etwas eklig. Falls du natürliches Rouge brauchen kannst ;-)

          Gefällt 2 Personen

          1. puzzleblume sagt:

            Gibt’s dazu ein YouTube-Tutorial?

            Gefällt 1 Person

            1. pflanzwas sagt:

              ^^ das würde ein paar Kundinnen für immer verschrecken!!! Obwohl, natürlicher gehts nimmer…

              Gefällt 1 Person

            2. puzzleblume sagt:

              Ist leider nicht vegan.

              Gefällt 1 Person

  3. gkazakou sagt:

    ich freue mich immer, zu den Bildern auch deine fundierte Info zu erhalten – und das in deinem lässig-witzigen Stil. so erweitert sich auch mein dürftiges Wissen ein wenig und steigert sich meine Aufmerksamkeit für all das Gesummse und Gekrabbele der Insektenwelt.

    Gefällt 2 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Das freut mich liebe Gerda. Wenn hie und da etwas hängenbleibt, ist es doch gut und vielleicht findest du bei dir im Garten ja den einen oder anderen verwandten Käfer oder Brummer oder was auch immer. Dein Brummer ist wohl immer noch unbekannt?

      Gefällt mir

  4. Ule Rolff sagt:

    Den Blattläusen ist es hier im Westen auch noch zu kalt, scheint mir. Aber ich will mich nicht beklagen.
    Das Büffet auf deinem Balkon ist wirklich bestens bestückt!

    Gefällt 2 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Für den Anfang schon ganz gut ;-) Kein Wunder, die Blattläuse bekommen am Schnittlauch volle Sonne. Das ist die reinste Südsee hier. Jetzt hat aber noch ne Schwebfliege ihre Eier abgelegt. Adieu ihr Blattläuse würde ich sagen….

      Gefällt 1 Person

  5. Du hast diese Mondfleckschwebfliege aber schon super ins Bild gesetzt!

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Gesetzt? Ich habe da überhaupt keinen Anteil dran, haha! Die hat mich ganz schön gescheucht :-)

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen: Bitte beachten Sie, dass wordpress.com Ihre Daten beim Kommentieren erhebt.

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s