Kurznachrichten vom Balkon

am
Anfang April

Endlich ist die erste von den selbst versäten Hornveilchen Viola cornuta aufgegangen. Eigentlich finde ich die immer schöner, als die neu gekauften, weil die versäten in Richtung Wildform tendieren. Oft sind sie etwas kleiner, wobei das bei dieser nicht so unbedingt zutrift. Zudem hat sie eine Knallerfarbe. Ich hatte schon dezentere zierlichere.

Letzte Woche zeigten sich auf dem Balkon auch die ersten Löwenzahnblüten.

Die überwinterte Ringelblume Calendula officinalis ist bei der zweiten Blüte angekommen und blüht aktuell.

Die Gehörnten Mauerbienen mauern fleißig, selbst an den etwas kühleren Tagen. Seit Donnerstag letzter Woche sind auch die ersten Rostroten Mauerbienen geschlüpft. An den Hornveilchen wird immer mal genippt, aber die meiste Zeit gehts über den Balkon hinaus in die verschiedenen Kirschen und andere blühende Sträucher. Kürzlich sah ich Mauerbienen mit blauem Pollen. Ich glaube, den hatten sie vom Blaustern Scilla, der in der Nähe blühen muß.

Alles andere treibt wie verrückt, nur meine Blutweideriche machen eher langsam voran. Vielleicht müssen sie sich mal etwas erholen :-) Gestern nacht hat es geschüttet und die Pflanzen sind begeistert.

Meine eine Clematis hat schon vor Wochen ausgetrieben. Den Halt an der Wand hat sie etwas verloren. Jetzt ragt sie in den Balkon :-)

Ich habe zwei Balkonbirken, die sich hier ausgesät haben. Die eine hat letzten Sommer zwei mal ausgetrieben! Das arme Ding ist ganz schön erschöpft würde ich sagen, denn jetzt hat sie nur ein paar Blättchen. Dafür treibt sie unten am Stamm neu aus. Vielleicht muß ich sie mal kürzen. Ihre Plisseeblätter (danke Puzzle :-) sind doch hübsch.

„Frühlingsgeometrie“

Und beim Blick aus dem Balkon gestern mal eine Ringeltaube Columba palumbus (klingt lustig ;-). Mit den offenen Kirschblüten sehen die Vögel besonders allerliebst aus :-)

Das Elsternnest wächst und wächst. Ich glaube, wir sind bei Tag 3 oder 4. Rund um die Uhr wird gewerkelt an der Bude (merke: es gibt immer was zu tun ;-). Leider war es bei uns heute trüb und kalt, 8 Grad, brrr! Vielleicht kriege ich morgen bessere Bilder, wenn die Sonne scheint.

Immerhin habe ich die meisten meiner Balkontöpfe jetzt hervorgeholt. Sie stehen noch nicht an ihrem endgültigen Platz. Es gibt noch viel zu räumen. Aber demnächst mal mehr über die einzelnen Pflanzen.

Bei meinem Rotklee ist irgendwas nicht in Ordnung. Er treibt aus, hat schöne neue Blätter, und am nächsten Tag ist ein Teil davon welk. Hat jemand eine Idee dazu? Ob irgendwer unter den Wurzeln mitfrißt??

 

 

 

40 Kommentare Gib deinen ab

    1. pflanzwas sagt:

      Thank you very much :-) Everything is growing :-)

      Gefällt 1 Person

  1. einfachtilda sagt:

    Die Taube in den Kirschblütenzweigen sieht sehr romantisch aus.
    Schon toll, was bei dir alles auf dem Balkon blüht <3

    Gefällt 3 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Ich finde auch, die Vögel zwischen den Blüten – wie ein Poesiebild :-)

      Gefällt 4 Personen

  2. puzzleblume sagt:

    Mauer- oder überhaupt -bienen mit blauem Pollen würde ich zu gern mal sehen, das muss unglaublich aussehen.

    Gefällt 3 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Ja, total! Ich hab morgen noch ein paar Bilder mit gelber Pollenschnauze, aber blauer Bauch ist echt ein Hingucker! Neuer Trend aus Mauerbienenland :-)

      Gefällt 4 Personen

  3. Karin sagt:

    Die hat in der Winterpause Novalis gelesen und ist jetzt blaublumenromantisch angehaucht. 🤗🐝

    Gefällt 2 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      ^^ Hahahaaa, sehr schön liebe Karin! Was sollen sie auch so lange in ihren Röhren machen, gell :-)

      Gefällt 1 Person

  4. Irre, was auf Deinem Balkon so alles wächst und blüht. Es ist immereine Freude, das zu sehen.

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Sooo viel blüht ja noch gar nicht :-) Aber der Anfang ist gemacht. Ach ja, ich hab wieder so viel; kann mich nur schwer trennen von meinen Schönheiten :-)

      Gefällt 1 Person

  5. Lintu sagt:

    Wow, tolles update von deinem Balkon. Diesmal haben deine Rostroten die Nase vorn, bei mir sind die Röhrchen noch alle verschlossen,das sehe ich an den von mir markierten Röhrchen. Ringsrum sind etliche Röhrchen durch die Gehörnten schon wieder verschlossen, die Brut ist sicher hinter der Lehmmauer. :-) Hehe, meine Mauerbienen haben auch fast alle gelb gepuderte Gesichtchen, wahrscheinl. von den vielen Mahonien ringsum. Mit blauen Pollen haben sich meine noch nie geschmückt. ;-)
    Mein Klee vom letzten Jahr hat sich fast über einen ganzen Kasten hochwachsend ausgebreitet, aber nur blättrig, noch keine (roten) Blüten. Von der Salix ist eine erste Blüte aufgegangen, schön.

    Übrigens, gesten kaufte ich mir ein Glas Marmelade, Bienenmotiv rundherum drauf und als Zugabe hang ein kleines Tütchen Saatgutmischung bienenfreundlicher Blumen.mit daran. Freu mich schon aufs Aussäen und bin gespannt, was dann wachsen wird. :-) :-)

    LG an dich.

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Das hört sich gut an! Hier sind jetzt ein paar Männchen unterwegs, aber viele Röhren sind immer noch dicht. Und das bei dem tollen Wetter ;-) Aber die Gehörnten leisten ganze Arbeit und haben einiges dicht gemacht :-)

      Gefällt mir

  6. Die Farbe des Hornveilchen ist ein Traum.

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Ein ganz schöner Knaller! Sonst kenne ich eher so dezente Nachfolger.

      Gefällt 1 Person

  7. o)~mm sagt:

    So schön!
    Wenn ich eine Biene/Hummel…. wäre, käme ich auch auf deinen Balkon zum Naschen!!!

    Liebe Grüße,
    Syntaxia

    Gefällt 3 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Erzähl das mal weiter :-)

      Gefällt mir

  8. kowkla123 sagt:

    ja, unser Balkon wird nun auch auf Vordermann gebracht, genieße diesen schönen Samstag und erhole dich gut

    Gefällt 2 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Das ist schön. DAnn ist die Balkonsaison ja eröffnet :-) Genieße sie!

      Gefällt mir

      1. kowkla123 sagt:

        so ist es, alles Gute für dich

        Gefällt 1 Person

        1. pflanzwas sagt:

          Für dich auch :-)

          Gefällt mir

  9. Flowermaid sagt:

    … sich sebst versähen liebe ich… *wir sind gekommen um zu bleiben*

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Hihi, vielen Dank :-) Paßt wieder mal ganz wunderbar liebe Blumenfee!

      Gefällt 1 Person

  10. Den Rotklee evtl. mal um topfen oder aus graben und eintopfen.Vielleicht braucht er auch Dünger.
    LG Marion

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Danke für den Tip! Aus dem Topf hatte ich ihn schon mal rausgenommen, weil ich sehen wollte, ob was drin ist, was an ihm frißt. Hab allerdings nicht die ganze Erde weggemacht. Ich meine, ich hätte ihn letztes Jahr umgepflanzt, bin mir aber nicht mehr ganz sicher. Ich hoffe, ich finde die Ursache. Sonst muß ich wohl einen neu pflanzen…LG, Almuth

      Gefällt 1 Person

  11. kowkla123 sagt:

    erhole dich gut und sammele Kraft für die nächsten Aufgaben

    Gefällt 1 Person

  12. bewildbee sagt:

    Das sieht wirklich schön aus bei dir! Wie alles blüht. Da werden die Mauerbienchen sicherlich den ein oder anderen Stopp auf dem Weg zum Kirschbaum einlegen :)
    Bei mir auf dem Balkon sind es vor allem die Männchen, die ab und zu Nektar an den Blüten vor Ort tanken, bevor sie sich wieder auf den Suchflug zum nächsten Weibchen machen. Und Männchen sind dieses Wochenende echt viele geschlüpft. Voll der Alarm. Die Weibchen kommen manchmal kaum durch :)

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Die Männchen, sind es bei dir auch die Rostroten Mauerbienen, die jetzt kommen? Einige sind geschlüpft und schwirren hier herum, aber eine ganze Menge Röhren sind immer noch verschlossen (sind allerdings auch die, die als letztes besetzt wurden). Ich bin gespannt, wann die mal geruhen rauszukommen ;-) Aus einer guckten gestern leider auch die roten Augen einer Taufliege….
      Schön, daß du auch einen „Insektenbalkon“ hier in Hannover pflegst. Das freut mich. Ich hoffe immer drauf, daß noch viel viel mehr Menschen sowas machen. Ich bin gespannt, was du noch so berichten wirst. Jedenfalls haben wir jetzt eine spannende Zeit vor uns. Dir auch noch viel Spaß beim Bienengucken! LG, Almuth

      Gefällt 1 Person

      1. bewildbee sagt:

        Lieba Almuth, ich muss noch mal genauer hinschauen, aber ich meine, es sind bereits beide Arten. Von den gehörnten Mauerbienen sehe ich Weibchen, aber ich meinen, dass die rostroten ihre Männchen schon losgelassen haben. Mittlerweile sind alle Löcher bis auf eines aufgebrochen, aber die „Hotels“ stehen jetzt auch bereits viele Stunden in der Sonne – das wird richtig schön warm. Das mögen die Bienchen ja. Und da die Männchen ja meist ganz vorn in den Niströhren hocken, wundert mich der Tumult nicht. Die sind einfach schon alle ausgebrochen. Eins hing vorhin mit dem Kopf im Loch und schaute nach den Weibchen – das ist ziemlich lustig, finde ich :) Bei mir sind die ersten Röhrchen auch bereits zu. Ich habe in diesem Jahr das erste Mal diese langen Pappröhrchen, die du glaube ich auch hast. Da muss eine Biene ja lange dran mauern, bis sie die voll hat ;) LG über die Dächer bwb

        Gefällt 1 Person

        1. pflanzwas sagt:

          Ich staune, echt. Weil bei mir die meisten Röhren noch dicht sind. Die sind aber auch spät besiedelt worden. Und die Gehörnten Mauerbienen machen gut voran hier :-) Den Kopf in die Röhre gesteckt, haha. Kann ich mir vorstellen :-) Es sieht sowieso immer so lustig aus, wie sie „rückwärts“ einparken! Naja, jeden Tag kommt das eine oder andere Männchen dazu. Dann gehts bestimmt bald los mit den Rostroten. LG über die Dächer zurück!

          Gefällt mir

  13. schmidchen sagt:

    Die Ringelblume blüht schon? 2. Blüte??? Ist ja der Wahnsinn, im Garten sind noch gar keine zu sehen. Allerdings lasse ich sie auch nicht überwintern.

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Hier haben sie überwintert. Deshalb die frühen Blüten. Allerdings habe ich mich gewundert, daß sie die frostigen Nächte überstanden haben. Geschützt zwar, aber ich wußte nicht, daß die so frostfest sind!

      Gefällt 1 Person

  14. Arletta sagt:

    Liebe Almuth! Das sieht ja schon wunderschön aus bei dir auf dem Balkon und diese leuchtenden Hornveilchen sind ja der Knaller! Löwenzahn blüht bei mir gerade auch so schön. Die Fotos von den Tauben sind auch super, das sind so tollpatschige Vögel, hoffentlich ist keiner der Kirschbaumäste unter dem beträchtlichen Gewicht der Vögel kollabiert :-) Toll, dass sich die Birke wieder erholt! Ich hoffe, ich kann jetzt endlich mal alle deine Beiträge in Ruhe lesen, ohne dass mir wieder das Leben dazwischenkommt… mit lieben Grüssen vom Aprilbalkon, Arletta

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Die Ringeltauben sind wirklich sehr tolpatschig! und manchmal habe ich auch Sorge, daß der Klügere, also der Ast, nachgeben könnte ;-) Niedlich sind sie trotzdem! Die Birke sieht trotzdem etwas dürftig aus. Vielleicht muß ich sie mal stutzen. Oder in Ruhe lassen, nachdem sie sich so verausgabt hat! Ich hoffe, dir gehts gesundheitlich wieder gut?!!! LG, Almuth

      Gefällt mir

      1. Arletta sagt:

        Liebe Almuth, die Türkentauben haben es geschafft, einen Ast an meinem kleinen Birnbaum abzubrechen. Ich war nur mässig begeistert. Eigentlich war ich richtig sauer auf das Taubenvolk. So für eine Minute. Dann guckten die wieder so lustig und vergessen war der Groll :-) Danke, mir geht es gesundheitlich wieder prima. Leider habe ich nun grossen Kummer mit meinem Vater… und das macht mich so richtig, richtig fertig das. Gärtnern hilft allerdings immer gegen Kummer. Stelle ich momentan grad wieder fest. Hoffe, bei dir ist alles im grünen Bereich? Liebe Grüsse in den Norden, Arletta

        Gefällt 1 Person

        1. pflanzwas sagt:

          Ach je, das ist nicht schön. Ja, gärtnern hilft immer, das finde ich auch. Sich zu „erden“ hilft im wahrsten Sinne des Wortes. Dann wünsche ich dir bzw. ihm alles alles Gute! – Schön, daß es dir wieder gut geht.
          Und so danken es dir die Tauben, mit Randale auf dem Balkon. Die Hand die sie füttert…kein Dank….seufz ;-) Hier hat eine Raupe meine Blutweiderichtriebe ratzekahl abgefressen. Nun bin ich gespannt, wie die Rispen aussehen werden, wenn sie wachsen und in wie weit sie blühen werden. So ein Mist, Meine Lieblingspflanze und dann das. Grummel…. Mir gehts sonst gut. Etwas viel zu tun, aber alles in allem gut. Liebe Grüße und alles Gute!! Almuth

          Gefällt mir

  15. Lintu sagt:

    Almuth, ich habe auch eine Kurznachricht von meinem Balkon: Eine Blaumeise kam gerade wieder mit ihrem flügge geworden Küken hierher und fütterte es! Herzallerliebst! Das Kleine flattert mit den Flügelchen und gibt die typischen Küken-Laute von sich. Sie waren schon 3 Mal hier, es scheint dem Kleinen zu schmecken. :-)

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Küken??? Die sind schon raus??? Hab ich was verpaßt? Ich dachte, die wären gerade erst am Nest bauen. Jedenfalls die Elstern hier bauen noch. Das ist ja schön, daß sie zu dir kommen ♥

      Gefällt mir

  16. Wilder Meter sagt:

    Liebe Almuth, sehr schöne Einblicke in dein Balkonleben. Ich freue mich schon darauf, wie es weitergeht! Mein Blutweiderich ist auch fast noch nicht aus der Erde. Das war aber letztes Jahr auch so und dann wurde er zwei Meter hoch. Ein Wunder, was der Kerl geschafft hat. Ich habe ihn nun in neue Erde gesetzt, damit er neue Nahrung bekommt. Mal sehen, ob er das mag. Herzliche Grüße aus München, Katharina

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Das hätte ich nicht gedacht, daß der Weiderich in deinen südlichen Gefilden noch zurück ist?! Ich hab ja zwei: der eine hat schon einige Zentimeter gemacht, der andere ist ganz am Anfang. Nach der Raupenattacke ist er noch kürzer. Ich hoffe, daß es dann trotzdem noch schöne blühende Rispen gibt, wo sie die Haupttriebe abgenagt hat, seufz! Ach, über die neue Erde freut er sich bestimmt. Habe ich hier letztes Jahr auch gemacht und dann werden sie schön üppig. Wurzeln tun sie auch sehr stark. Unten gucken schon wieder neue raus. Bei dir wächst es sicherlich auch schon ordentlich, abgesehen vom Weiderich jetzt?! LG. Almuth

      Gefällt mir

Kommentar verfassen: Bitte beachten Sie, dass wordpress.com Ihre Daten beim Kommentieren erhebt.

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s