…und Frühlingsblumen im Wald

am
Buschwindröschen und Hohler Lerchensporn

Wieder ziehen sich lange Reihen und große Flecken von Buschwindröschen Anemone nemorosa und Hohlem Lerchensporn Corydalis cava durch die Eilenriede.

Endlich wieder in voller Blütenpracht!

Buschwindröschen pur

Mit kleinen Rapsglanzkäfern

Den Hohlen Lerchensporn gibt es auch in weiß. Leider kann man hier nicht erkennen, wo die Hummeln schon wieder die Blüten angebissen haben um an den Nektar zu kommen ;-)

Das Buschwindröschen gibt es zudem in gelb. Es heißt dann Gelbes Windröschen. Es kommt seltener vor, mag lieber kalkhaltigere und lehmigere Böden. Leider konnte ich nicht näher rankommen und das Licht war in dem Moment auch nicht das Beste. Wachsen sie zusammen mit den weißen Buschwindröschen kann es durchaus zu Hybriden kommen, die dann blassgelbe Blüten haben.

Gelbes Windröschen Anemone ranunculoides

Immer bunt durcheinander!

Hier sieht man noch mal gut, wie grün der Waldboden ist, bevor sich das Blätterdach schließt. Ein grüner Teppich!

Und bis sich das Blätterdach schließt, geht es mal wieder schneller, als man denkt oder?

PS diese Blumen sind übrigens alle gute Nektarquellen und sicher hübsche Hingucker für den Garten. Als ich letztes Jahr dort im Wald war, summte es nur so von Hummeln und Bienen, diesmal nicht. Hummeln sah ich dann woanders, aber auch nicht so viele. Manchmal wundert man sich, wo die gerade unterwegs sind…

 

 

19 Kommentare Gib deinen ab

  1. Dieser Wald laedt schon sehr zum Spazierengehen ein!!!

    Gefällt 2 Personen

  2. Nati sagt:

    Bei uns gibt es eher die gelbe Sorte in den Parks und Wäldern.

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Dann seid ihr wohl verkalkter ;-)

      Gefällt 1 Person

      1. Nati sagt:

        Hahaha, womöglich…

        Gefällt 1 Person

  3. Lintu sagt:

    Wirklich schöne, fast traumhafte Bilder vom Wald! *schwärm* Gelbe Buschwindrösen hab ich noch nie gesehen, hätte diese Farbvariante gar nicht vermutet. Schöner grün-bunter Blütenteppich. :-)

    Gefällt 1 Person

  4. Hach, schön. Ich will auch Blümchen… wann ist Wochenende? 😉

    Gefällt 2 Personen

  5. puzzleblume sagt:

    Wunder-wunderschön – denke ich immer, wenn ich solche Laubwaldböden sehe. Für meinen Garten ist das leider undenkbar, auch nur eine dieser Pflanzen ansiedeln zu wollen, bei der sonnigen Lage und dem trockenen Boden wäre das unmöglich, aber mit etwas älterem, schattierendem Baumbestand, würde ich beim Staudenversender meines Vertrauens einmal quer durch die Windröschen- und Lerchensporne bestellen. Schau mal bei „Madddin“ https://pierickwebdotcom.wordpress.com/2019/03/23/pflanzenportrait-windroschen/ – der hat sie im Garten und über das „Wie“ hat er in seinem Artikel auch geschrieben.
    Ich weiss ja nicht, welche Temperaturen bei dir in der Eilenriede geherrscht haben, aber sonnig sieht es nicht aus. bei uns waren die Hummeln kaum aktiv, und noch weniger die Honigbienen. Heute ist es nach dem schönen Tag gestern auch schon wieder finster …

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Leider geht nicht überall alles, dafür wachsen bei dir andere schöne Pflanzen :-) Ja, danke, ich hab geguckt! – Zuerst war es sonnig und sehr warm, bestes Flugwetter. Erst später zogen ein paar Wolken auf. Die Erdhummeln, die ich noch sah, flogen über Laub und grünen Buschwindröschenpflanzen ohne Blüten. Vielleicht waren sie mit bauen beschäftigt….

      Gefällt 1 Person

      1. puzzleblume sagt:

        Das ist auch so eine Geschichte, mit dem Laub, das sehe ich bei den Sandbienen andauernd, dass die sich mit Begeisterung auf Nichtblühendem tummeln, und zwar ganz gezielt auf bestimmten Pflanzen. Ich finde aber nichts darüber.

        Gefällt 1 Person

        1. pflanzwas sagt:

          Interessant! Das solltest du mal notieren! Ich habe leider auch nicht rausfinden können, was die Wespen mit den Borretschsamen machen!

          Gefällt mir

  6. Madddin sagt:

    Ich LIEBE Lerchensporn, alle Arten. Und alle Anemone. Und alle anderen Blumen auch 😀

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Das glaube ich dir gerne! Ich auch (abgesehen von Kirschlorbeer vielleicht, aber der kann ja nix dafür ;-)

      Gefällt mir

  7. Ewald Sindt sagt:

    Man(n) bzw. Frau freut sich doch immer wieder gerne über jede Blüte…
    Lieben Gruß, Ewald

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Thank you Annica :-)

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen: Bitte beachten Sie, dass wordpress.com Ihre Daten beim Kommentieren erhebt.

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s