Brückengold

am
„Goldene Momente“ zum Sonnenuntergang

Wie ich im vorigen Beitrag schrieb, bin ich die Tage erst nachmittags zum Fotografieren gekommen und bekam nicht mehr allzu viel Licht ab. Später, kurz vor Sonnenuntergang, bin ich dann noch am Mittellandkanal gewesen und dort hatte ich Glück! Das orangerosane Abendlicht färbte das große Ganze genauso wie die kleinen Details wunderbar ein. Alles schien einen Goldschimmer zu haben und so entstand die Serie Brückengold :-)

Der goldene Schimmer kam in der Realität deutlicher rüber, aber ich hoffe, die Bilder können einen Eindruck davon vermitteln. Den Rest überlasse ich eurer Phantasie!

Dieses Bild wirkt so schlicht, aber gerade die sich auflösenden Formen gefallen mir besonders gut.

Auch der Blick durch die Brücke war leicht „golden“:

Alles andere am Horizont war ebenso angeleuchtet. Formenspiele zum Sonnenuntergang:

Formen werden zu Farbflächen.

 

21 Kommentare Gib deinen ab

  1. Nati sagt:

    Toll, was ein bisschen Gold ausmacht.
    Da wird jedes Bild zum Highlight.
    Das Bild „schimmernd“ finde ich besonders schön.

    Gefällt 3 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Dankeschön! Es gibt viele Möglichkeiten etwas zu zeigen, wobei das hier in der Serie vielleicht besser wirkt, als wenn ich es als Einzelbild gezeigt hätte. Aber meine Sicht ist schon voreingenommen ;-)

      Gefällt 2 Personen

      1. Nati sagt:

        Ich habe sie mir dieses Mal bewusst vergrößert angesehen.
        Dadurch ist die Wirkung noch besser.
        Ich mag es wenn Natur auf Industrie, Stein, Metall und Co. trifft.

        Gefällt 2 Personen

        1. pflanzwas sagt:

          Das geht mir auch so. Da haben wir sie wieder, die Kontraste :-)

          Gefällt 2 Personen

  2. Arletta sagt:

    Faszinierend, deine Brückengold – Serie, liebe Almuth! Die Fotos sind allesamt klasse gut, mein persönlicher Favorit ist das mit dem Untertitel …mehr. Der Farbverlauf hat es mir angetan. Diese stillen Kontraste. Ein schönes Wochenende wünscht dir, Arletta

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Vielen Dank liebe Arletta. Das ist auch mein Favorit, auch wenn ich es sonst gerne bunt mag! Dir auch ein schönes WE! LG, Almuth

      Gefällt mir

  3. gkazakou sagt:

    Du bist eine Goldmarie! auch das eigentlich Hässliche wird dir zu Schönheit. Und das Schöne wird noch mal zu schönerem Gold versponnen.

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Danke liebe Gerda! Goldmarie, das gefällt mir :-) Eine Sonnenuntergangsgoldmarie. Jedenfalls kann man Gold entdecken, wo man es eigentlich nicht erwartet.

      Gefällt 1 Person

  4. Wieder einmal super schön eingefangen das Goldene Licht!

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Danke! Es kam mir entgegen, kurz vor Feierabend :-)

      Gefällt 1 Person

  5. Anhora sagt:

    Fantastisch die Farben, das Licht, die Kompositionen! Goldstücke im wahrsten Sinne des Wortes! :-)

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Vielen Dank, das freut mich! In Natura sieht das natürlich noch besser aus, dieser goldene Schimmer. Daneben der graue Stahl. Das hatte was!

      Gefällt 1 Person

      1. Anhora sagt:

        Der Kontrast kommt auch auf den Bildern toll raus! :-)

        Gefällt 1 Person

        1. pflanzwas sagt:

          Das beruhigt mich :-)

          Gefällt 1 Person

  6. Du scheinst eine sehr findige Schatzsucherin zu sein, liebe Almuth. So viel Gold sehe ich zum ersten Mal auf einem Blog. 😊

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      ^^ Hihi, ja, das Gold liegt sozusagen auf der Straße oder hängt auch mal an Brücken rum ;-)

      Gefällt 1 Person

      1. … oder an Bäumen. ;-) Vielleicht spiegelt sich ja auch das innere Gold in den Objekten wieder. :-)

        Gefällt 1 Person

        1. pflanzwas sagt:

          Ja, alles ist möglich :-) Wenn man Gold sucht….

          Gefällt 1 Person

  7. schmidchen sagt:

    Ich würde sagen, dass du da aus wenig (Licht) ganz viel gemacht hast.

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Ich danke dir! Ich war dann auch erstaunt. Erst schien es gar nichts zu geben und dann wurde ich plötzlich mit „Gold“ überschüttet :-) Manchmal muß man Geduld haben, dann kommt schon alles zu einem.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen: Bitte beachten Sie, dass wordpress.com Ihre Daten beim Kommentieren erhebt.

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s