Noch mehr Krähen

Rabenvögel

sind sie alle. Aber man kann sie gut unterscheiden. Hier beim Nabu gibts einen prima Überblick.

Die Fotos sind von den letzten Tagen. Auf dem Weg zum Einkaufen stand diese Rabenkrähe Corvus corone im Weg. Ich blieb stehen. Sie auch, guckte dann aber neugierig hoch. Als ich mich nicht rührte, machte sie weiter.

Was will die?

Kenn ich die? Vom letzen Winter??

Scheint harmlos zu sein. Also weitermachen.

Im Kirschbaum saßen morgens die Saatkrähen Corvus frugilegus, die mit den hellen Schnäbeln! Bei den Rabenkrähen sind die Schnäbel komplett schwarz und sogar zum Teil noch mit Federn besetzt.

Die Federn der Saatkrähen sind eigentlich wesentlich schwärzer, kommen hier aber recht blau rüber. Vielleicht durch ihren Glanz und zu viel Licht. Zum Vergrößern bitte anklicken.

Sie fressen gerne Feldfrüchte, Eicheln, Schnecken und Würmer.

In der Stadt fressen die Rabenkrähen natürlich auch jede Menge ungesundes Fastfood und Snacks, die nicht für sie gedacht sind. Über Erdnüsse freuen sie sich aber bei kaltem Wetter….

36 Kommentare Gib deinen ab

    1. pflanzwas sagt:

      Toll, oder? Dieses schöne Gefieder und die ausdrucksstarken Augen :-)

      Gefällt 3 Personen

      1. Ja, sie sind beeindruckend!

        Gefällt 2 Personen

        1. pflanzwas sagt:

          Ihr habt doch eine Art bei euch oder nicht? Hattest du nicht sogar mal Bilder oder war das jemand anders?

          Gefällt 1 Person

            1. pflanzwas sagt:

              Äh, dazu schrieb ich gerade. Das habe ich heute erst gesehen, dein Foto! Danke.

              Gefällt mir

          1. Diese haben wir, die „American Crow“, die „Amerikanerkraehe!

            Gefällt 2 Personen

            1. pflanzwas sagt:

              Ach ja, ich hab mal geguckt. Sie sehen sich recht ähnlich :-)

              Gefällt 2 Personen

            2. pflanzwas sagt:

              Das Bild habe ich heute erst gesehen. Wird hier in den Kommentaren ja nicht angezeigt. Die ist aber süß, eure Krähe :-)

              Gefällt 1 Person

  1. finbarsgift sagt:

    Immer wieder beeindruckend, diese Vögel …
    Liebe Morgengrüße vom Lu

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Und immer eine gute Haltung. Meistens jedenfalls ;-)

      Gefällt 1 Person

      1. finbarsgift sagt:

        Ich mag sie. Sie imponieren mir.

        Gefällt 2 Personen

        1. pflanzwas sagt:

          Ja, sie sind beeindruckend. Ich beobachte sie auch gerne. Einen Winter habe ich mal ein paar Nüsse verteilt und die Rabenkrähen, ein Paar, erkannten mich schon. Einmal kam eine nahe herangehüpft – ganz schön groß. Ich war ein bißchen erschrocken. Aus dem 3. Stock sind sie sonst so viel kleiner ;-)

          Gefällt 1 Person

          1. finbarsgift sagt:

            Fein was du da gemacht hast 👀

            Gefällt 1 Person

  2. Nati sagt:

    Ist schon faszinierend wie blau sie erscheinen. Ist mir so noch nicht aufgefallen.

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Mir auch nicht. Sabine schreibt weiter oben / unten dazu, wie Vögel sich sehen, Ultraviolettbereich und so…

      Gefällt 1 Person

      1. Nati sagt:

        Ich les mal, Danke dir.

        Gefällt 1 Person

  3. dagehtwas sagt:

    Wenn wir Vogelaugen hätten, würden uns die Krähen noch viel schillernder vorkommen. Sie sind nur für unser Auge schwarz, nur manchmal erahnen wir das blaue Geschimmer. Vögel können auch im Ultraviolettbereich sehen und sehen sich dadurch viel farbenprächtiger und schillernder als wir es tun. Sie können außerdem am Glanz des Gefieders genau erkennen, wie gesund und fit der andere ist – ähnlich wie wir auch am Glanz und der Farbe unserer Haut oder auch an den Haaren sehen können, dass jemand krank ist (z.B. blass oder mattmüde, stränige Haare) – für Vögel sehr entscheidend bei der Partnerwahl (bei uns ist das natürlich auch so, sonst gäbe es die ganze Beautysachen nicht).

    Gefällt 3 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Danke für die Infos! ich glaube, du hattest schon mal was dazu erzählt. Ich habs doch wieder vergessen! Schade, daß muß interessant aussehen, wenn die alle viel prächtiger rüberkommen. Na, die hier glänzten ja ganz gut. Wenn wir nicht mehr glänzen, dann ist der Lack ab ;-)

      Gefällt 2 Personen

      1. dagehtwas sagt:

        Die Stare würd ich vor allem gerne mal mit Vogelaugen sehen. Die müssen ohne Ende schillern!

        Gefällt 2 Personen

        1. pflanzwas sagt:

          Die schillern ja so schon wie irre :-)

          Gefällt 2 Personen

        2. pflanzwas sagt:

          PS so ein Kleid hätt ich gerne. so ein Starenkleid oder Mantel :-)

          Gefällt 2 Personen

          1. dagehtwas sagt:

            Stimmt, die schillern schon für unsere Augen. Und was meinst du…!
            Hihi Wow, das wäre ein Hammerkleid! Im wahrsten Sinne strahlend! :-)

            Gefällt 2 Personen

  4. puzzleblume sagt:

    Allein die Ausdrucksfähigkeit der Körperhaltungen finde ich bei den Rabenvögeln immer wieder begeisternd, und ihre Sozialleben beobachten zu können, erst recht. Auch auf deinen Fotos hat man so ein Gefühl von Persönlichkeiten.

    Gefällt 3 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Auf jeden Fall. Das ist sicherlich so. Das merken wir bei unseren Haustieren ja auch. Man möchte sich direkt mit ihnen in ein Gespräch vertiefen :-)

      Gefällt 2 Personen

      1. puzzleblume sagt:

        Ich tu’s jedenfalls, manchmal :-)

        Gefällt 2 Personen

  5. freudenwege sagt:

    Wunderschön! Da habe ich nun wieder ganz wundervolle Vorlagen zum zeichnen ;) Danke dir dafür!

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Dann wünsche ich viel Spaß :-) LG, Almuth

      Gefällt 1 Person

      1. freudenwege sagt:

        Danke dir, liebe Almuth!

        Gefällt 1 Person

  6. wildemotive sagt:

    Sehr schöne Fotos! Immer toll wenn die Krähen so zutraulich sind.

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Die ortsansässigen Rabenkrähen eher als die Saatkrähen, die nur im Winter hier sind.

      Gefällt mir

  7. bluebrightly sagt:

    It’s the same species, right? But why are the beaks so different?

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Yes, they belong to the same family, but they are two different birds: the rook and the carrion crow. The rook is the one with the light spout and this blue shining feathers. They pick much in the ground for worms and nuts and things like that. – They aren’t that blue if you look at them. It must be the light. But someone explained to me, that the birds look different when they see each other, because they can see the ultra-violet light and they are much more coloured than we see them. So maybe this is a little perspective like they really look :-)

      Gefällt mir

      1. bluebrightly sagt:

        Oh, oops! They are both corvids but the first one is a Carrion crow – I have to learn! :-)
        As I understand it, blue color in feathers is not from pigment, like red or yellow, but it is because of the structure of the feather, which causes it to reflect light differently at various angles. But I didn’t know about birds being able to see more than we can on the ultra-violet spectrum.

        https://academy.allaboutbirds.org/how-birds-make-colorful-feathers/
        You can find a better article in German – this may be too much to read in a second language. I don’t expect you to try to plow through it! ;-) But the illustrations are good to explain the difference between structural color and pigment, and at the bottom there’s one that shows how birds see more ultraviolet light, like I just learned from my friend Almuth! ;-)

        Gefällt 1 Person

        1. pflanzwas sagt:

          Yes, maybe I will look it up in German. But it is interesting. I didn’t know that! Thank you, I learned something new too ;-) I have never thought about the colours of birds…so many things to learn. Hm, life is too short….

          Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.