Stunde der Wintervögel schon nächstes Wochenende!

ES ist wieder soweit!

Viele unter euch kennen sie schon, die Stunde der Wintervögel. Jedes Jahr im Januar veranstalten Nabu und LBV eine Vogelzählung. In der Regel an drei aufeinanderfolgenden Tagen von Freitag bis Sonntag. Dieses, äh, nächstes Jahr also vom 4. bis zum 6.1.2019!

Blaumeisenbalkonbesuch :-)

Mehr Infos gibts auf der Seite vom Nabu. Dort findet ihr auch einen Meldebogen, den man ausdrucken kann und der als Zählhilfe dient. Meist macht man die Erfahrung, daß man die ganze Woche jede Menge Vögel sieht, aber an den Zähltagen alles anders ist als sonst. Ich bin gespannt, wie es dieses nächstes Jahr wird. Immerhin soll es im Lauf der Woche kälter werden. Umso besser für die Beobachtungen :-)

Wenn sich sonst kein Vogel sehen läßt…

..dann kommen wenigstens die lustigen Meisen! Die Tage bei dem naßkalten Wetter gabs hier einen richtigen Ansturm! Ich weiß nicht, wieviele hier herumturnten. Es ging rein und raus, mal mehrere gleichzeitig, dann wieder einzelne. Weihnachten guckte sogar ganz kurz eine Schwanzmeise vorbei. Hier, auf dem Balkon! Ich hab hier oben noch nie eine gesehen. Ich glaube, sonst sind sie zu scheu hier, aber bei dem irrsinnigen Meisenbetrieb am Mittwoch mußte wohl auch eine neugierige Schwanzmeise (hier zwei Bilder mit Rückansicht) gucken, was sich denn auf diesem Balkon tut. Es wäre ja schön, wenn sie des öfteren mal vorbeischauen würde!

Kohlmeise Parus major checkt die Futterlage

Als ich einmal aus dem Fenster sah, flogen gerade alle Meisen auf. Im Winter scheinen Blau und Kohlmeisen zusammen unterwegs zu sein. Das sah ich vor ein paar Wochen schon mal. Es waren bestimmt 20 bis 30 Vögel! Eine riesige Truppe!

Blaumeise Cyanistes caeruleus

Die Meisenarten ähneln sich, warum sollten sie nicht zusammen umherziehen?

Essensvorlieben sind dieselben, größtenteils. Mist, ich habe die Meisen hier echt verwöhnt. Inzwischen besitze ich auch einen dieser Feeder, wo es 4 Öffnungen mit Sitzstangen gibt und sich die Vögel die Körner herauspicken können. Und was muß ich beobachten? Sonnenblumenkerne und anderes „Saatgut“ wird herausgeholt, weggeworfen (ich dachte, Essen wirft man nicht weg?!) und dann wird sich eine Erdnuß geschnappt. Nur vom Feinsten ;-)

Dann wird gehämmert. Eigentlich sind sie sehr geschickt, aber manchmal klappt es nicht auf Anhieb mit der „Essensvorlage“. Dann höre ich auf dem Balkon nur ein „plopp“, noch ein „plopp“, bis es dann klappt mit dem Nuss festhalten.

Dank der wählerischen Meisen darf ich jetzt immer die Reste aufsammeln, grumpf. So war das eigentlich nicht gedacht. Irgendwann setze ich sie auf Sonnenblumenkerndiät. Ha!

Da machen sie dann die Grätsche ;-)

Nächste Folge: Die Gimpel sind zurück!

28 Kommentare Gib deinen ab

  1. finbarsgift sagt:

    Feine Blaumeisenbilder!
    Liebe Grüße zur Nacht vom Lu

    Gefällt 3 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Danke lieber Lu! Blaumeise am Abend vertreibt Kummer und Sorgen…oder so…. ;-) Guts Nächtle! Almuth

      Gefällt 1 Person

      1. finbarsgift sagt:

        Klingt schön *lächel*
        Schlag du auch gut 🌟

        Gefällt 1 Person

            1. pflanzwas sagt:

              Ich würde jetzt ein Schlaflied flöten….ganz leise…träum schön :-)

              Gefällt mir

            2. finbarsgift sagt:

              🎵🎶🎵🎶🎵🐦

              Gefällt 1 Person

            3. pflanzwas sagt:

              *lächel* Dankeschööön! Jetzt aber gute Nacht :-)

              Gefällt mir

            4. finbarsgift sagt:

              ⚘🌷🥀💐🥀🌷⚘

              Gefällt 1 Person

  2. Du machst immer so tolle Fotos!

    Gefällt 3 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Das waren die halbwegs gelungenen Fotos :-) Meistens waren sie schon wieder weg, wenn ich ausgelöst habe. Meine Arme sind ganz schön lahm geworden!! Ich muß wohl mal Valium unters Futter mischen, haha!

      Gefällt 3 Personen

        1. pflanzwas sagt:

          Keine Sorge, würde ich nie tun. Außerdem wären es dann keine Meisen mehr. Eine Schnarchnase reicht und das bin ich ;-) Auch ohne Valium.

          Gefällt 2 Personen

  3. Ulrike Sokul sagt:

    Die Futterwählerischkeit bei Meisen kann ich lebhaft bestätigen.
    Wenn ich geschälte Sonnenblumenkerne, Erdnüsse und Walnüsse in die Futterschale lege, werden IMMER zuerst die Walnüsse genommen, dann die Erdnüsse und erst dann die Sonnenblumenkerne.
    Die Walnüsse schneide ich meist in schnabelgerechte Stückchen, aber die mopsigen Meisen schnappen sich auch gerne ein ganzes Walnußviertel und verschleppen es zum nächsten Stein oder Ast zum „schmieden“ …

    Gefällt 3 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Haha, es gibt also noch eine Stufe über Erdnüssen! Ist ja toll. Jede Meise ist ihres Glückes Schmied möchte ich da sagen :-) Walnüsse habe ich bislang selbst gegessen. Ich werde mal einen Test machen. Hoffentlich werden sie dann nicht noch anspruchsvoller :-)

      Gefällt 2 Personen

      1. Ulrike Sokul sagt:

        Ich hatte einige Bio-Walnüsse vom letzten Jahr mit Wurmbefall, die waren nur wenig angefressen, und für Vögel ist so ein Wurmbebiß ja nicht so unappetitlich, wie für mich. Da habe ich die Walnüsse experimentell verfüttert.
        Nun, da ich weiß, wie gerne die Meisen sie futtern, gebe ich immer etwas von meinen Walnüssen ab.
        Ich persönlich finde Walnüsse ebenfalls wesentlich leckerer als Erdnüsse und Sonnenblumenkerne. :D

        Gefällt 2 Personen

        1. pflanzwas sagt:

          Das geht mir genauso und mit dem Gedanken habe ich bei den schlechten Nüssen auch schon gespielt, also bei den mit den Proteinen ;-) Schlaf schön liebe Ulrike. Schöne Träume ♥

          Gefällt 1 Person

  4. einfachtilda sagt:

    Es kommen gerade wenige Vögel. Eher mal Spatzen.
    Tolle Bilder !! ♥

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Es ist zum Glück noch recht mild für die Piepmätze. Spatzen habe ich hier leider keine mehr. Die sind süß! Schlaf schön und komm gut rüber liebe Mathilda ♥

      Gefällt mir

  5. Nati sagt:

    Wie wir Schleckermäuler haben auch die Vögel ihre Vorlieben. Nur wenn das Futter rar wird, wird alles andere auch gefuttert.
    Ich erlebe es auch gerade in meinen Garten.

    Gefällt 2 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Solange es in der Nachbarschaft nicht noch mehr Erdnussversorgungsstellen gibt ;-)

      Gefällt 1 Person

      1. Nati sagt:

        Bei uns in den Gärten ist das reinste Schlaraffenland.

        Gefällt 1 Person

        1. pflanzwas sagt:

          DAS kann ich mir lebhaft vorstellen :-)

          Gefällt 1 Person

  6. Seit gut einer Woche „huhuuuuut“ immer einer, wenn ich nachts noch einmal die Pferde füttere. Ich habe gegoogelt und herausgefunden, dass das ein Waldkauz sein muss. Leider bekomme ich ihn in der Dunkelheit nicht zu Gesicht. :-)
    LG Susanne

    Gefällt 2 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Oh wie schön!! Ich höre sie gerne rufen, die Eulen und Käuze :-) Ich glaube man braucht Glück, um sie mal bei Tag zu sehen! Viel Freude mit der neuen Begleitung! LG, Almuth

      Gefällt mir

  7. Lintu sagt:

    Ach, die Blaumeise schaut ja putzig aus! Toll, dass du mal seltenen Schwanzmeisenbesuch auf deinem Balkon hattest, wenn auch nur kurz. Im letzten Winter habe sie nur am Futterbällchen in der Hecke gesehen, das erste Mal überhaupt. Ich bemerkte sie durch ihre trillernden sirr-sirr Laute.
    Das Datum zum Zählen der Wintervögel ist schon in meinem Kalender vermerkt, ich freue ich darauf, sie zu zählen. Mal sehen, wie viele es diesmal innerhalb einer Stunde sind.

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Wenn man sie hier sieht, sind sie ultraschnell und sehr scheu. Bei den Häusern lassen sie sich seltener sehen. Ja, ich bin auch schon gespannt, wie es mit dem Zählen dieses Mal wird!

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.