Balkon „profan“

Schönheit im Einfachsten finden

Das Wort profan steht u.a. für alltägliches, gewöhnliches. Manche meiner Ausblicke hier sind nicht gerade „stilvoll ausgesuchte“ oder „komponierte“ Fotos oder wie man das nennen soll. Der Balkon hat seine Begrenzungen und die kommen mit aufs Bild. Auch wenn mich normalerweise manches Detail stören würde, wie das Geländer oder die Scheiben, finde ich, daß die schönen oder interessanten Dinge überwiegen und den unerwünschten Rest aufwiegen. Aber das darf jeder für sich selbst beurteilen. Profan oder nicht profan. Jedem, wie es ihm gefällt :-)

Noch ein paar Aussichten vom Anfang der Woche:

Schräge Balkonblicke. Das hier ist übrigens meine zweite, kleinere Balkonbirke und die Blätter sind erheblich größer, als die der anderen Pflanze. Vielleicht auch, weil diese hier letztes Jahr mal neue Erde bekommen hat.

Die Zweig- und Blattsilhouetten erinnern mich immer an Scherenschnitte. Das jetzt mit der Schere ausschneiden, boah…………..

Diesen Blick hatte ich hier schon mehrfach gezeigt, Ich kann von den Farben und diesem verwischten Hintergrund nicht genug bekommen!

„Nur“ Salbei vor schönem Himmel…

Selbst die übriggebliebenen Teile der Rapssaatschoten (tolles Wort ;-) leuchten schön im Sonnenlicht. Kleine Kunstwerke!

Eine Ringelblume hat es noch geschafft, zu blühen. Übermorgen soll es Frost geben. Mal sehen, wie lange sie das mitmacht!

Und der Borretsch hat, wie erwähnt, so viele Blüten, wie den ganzen Sommer nicht. Bei Sonne kommen die Bienen vorbei. Strahlende Schönheiten!

 

 

58 Kommentare Gib deinen ab

  1. maribey sagt:

    Und wieder so schöne Bilder, die zeigen wie bezaubernd die Natur ist, zu jeder Jahreszeit.

    Gefällt 2 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Vielen Dank! Ja, es ist immer schön, doch der Herbst ist mir (mit dem Frühling) die liebste Jahreszeit :-)

      Gefällt 1 Person

  2. Nati sagt:

    Auf manchen Bildern mag man gar nicht denken dass du auf einem Balkon fotografierst.

    Gefällt 2 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      So, aus dem Spam geholt :-) Balkon? Meine Hazienda meinst du ;-) So, ich mach Schluß für heute. Bin jetzt zu müde…Gute Nacht und schönes WE dir! LG, Almuth

      Like

      1. Nati sagt:

        Ich danke dir, liebe Almuth.
        Ich bin heute überall im Spam.
        Gute Nacht und liebe Grüße, Nati

        Gefällt 1 Person

        1. pflanzwas sagt:

          Manchmal passiert das. Ich hoffe, du bist jetzt überall wieder raus!

          Gefällt 1 Person

          1. Nati sagt:

            Ja es scheint so, heute funktioniert wieder alles.
            Zum Glück, ist echt nervig.

            Gefällt 1 Person

            1. pflanzwas sagt:

              Schön. Hatte dich schon vermißt :-)

              Gefällt 1 Person

            2. Nati sagt:

              Bin ja wieder da. 😉🙂

              Gefällt 1 Person

  3. Ulrike Sokul sagt:

    Bei mir im Garten blüht auch immernoch eifrig der Borretsch und vor drei Tagen flatterte noch ein Zitronenfalter herum – und das im NOVEMBER!
    Ich finde Deine Fotos übrigens niemals profan, sondern einfach unbefangen. :-)
    Herzensgruß von mir zu Dir

    Gefällt 4 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Vielen Dank liebe Bücherfee! Das ist schön und freut mich sehr. Zitronenfalter sah ich letzte oder vorletzte Woche. Ja, wahnsinn! Bei den warmen Tagen zwischendurch kein Wunder. Aber jetzt wirds kalt. Ich glaube, die Zitronenfalter überwintern oder? Dann wünschen wir ihnen eine schöne Unterkunft :-) Herzensgruß zurück ♥

      Gefällt 1 Person

      1. Ulrike Sokul sagt:

        Ja, Zitronenfalter überwintern, angeblich können Sie bis zu 20Minusgrade überleben, weil sie über einen chemisch-integrierten Frostschutz verfügen. Bei mir im Garten finden sich gewißlich einige geschützte Unterkunftsmöglichkeiten und Laubpolsterungen für Falter & Co. :-)

        Gefällt 1 Person

        1. pflanzwas sagt:

          Das glaube ich gerne :-) Bei der Bücherfee gibt es bestimmt, wie in einem schönen Büchersaal, viele schöne kuschelige Ecken und Winkel, wo man ein Winterschläfchen halten kann :-) Integrierter Frostschutz? Den könnte ich auch gebrauchen :-) LG

          Gefällt 1 Person

          1. Ulrike Sokul sagt:

            Deinen Glauben an die Winterschlafquartierqualitäten meines Gartens kann ich nur bestätigen!
            Ich empfehle Tee aus frischer INGWERWURZEL als internen Frostschutz für frierende Almuths. ;-)

            Gefällt 1 Person

            1. pflanzwas sagt:

              Hihi, danke! Ich habe hier allerdings erst mal eine Flasche Fliederbeersaft stehen (Holunderbeeren). Der wärmt ja tierisch von innen. Mit Grießklößen und Apfelspälten oder nur heiß und gesüßt zum Trinken :-)

              Gefällt 2 Personen

            2. Ulrike Sokul sagt:

              *ggg* Holunderbeerensaft ist auch eine gute Alternative. Ich habe meine Holunderbeeren für die Piepmätze am Strauch hängen lassen …

              Gefällt 1 Person

            3. pflanzwas sagt:

              Ja, da bekommt man „Fieberschübe“ ;-) Das macht richtig warm, wenn auch nur für ein Weilchen. Schau ma mal, wann ich Lust habe, Grießklöße zu machen ;-) Dann ist bei deinen Piepmätzen wohl Party angesagt :-) Hier sind leider viele im Hitzesommer vertrocknet, wenn nicht die ganzen Sträucher gleich mit vertrocknet sind. Du hast wohl gewässert, was? Dann mal Prost :-)

              Gefällt 1 Person

            4. Ulrike Sokul sagt:

              Es sind auch Trockenfrüchte dazwischen, da ich nicht gewässert habe, aber der lehmige Boden hier speichert ganz gut Wasser.

              Gefällt 1 Person

            5. pflanzwas sagt:

              Ach ja, verstehe! Trockenfrüchte finden die Piepmätze sicher auch toll :-) Die haben doch besonders viel Mineralstoffe..

              Gefällt 1 Person

            6. Ulrike Sokul sagt:

              Außerdem können sie die Früchte auch in der Vogeltränke einweichen … ;-)

              Gefällt 1 Person

            7. pflanzwas sagt:

              Machen sie das? Ist ja lustig. Also essen auch die Vögel gerne Müsli :-)

              Gefällt 1 Person

            8. Ulrike Sokul sagt:

              Ich finde immer wieder Beeren, auch von meiner Eberesche, und Erdnüsse vom Vogelfutter in der Vogeltränke. Deshalb gehe ich davon aus, das die Vögel etwas vom Einweichen verstehen. Oder sie waschen ihr Essen ab … ;-)

              Gefällt 1 Person

            9. pflanzwas sagt:

              Ich sah mal, wie eine Krähe eine Erdnuß mit Schale am Straßenrand in einer Pfütze einweichte, um sie dann aufzupuhlen :-) Alles ist möglich!!

              Gefällt 1 Person

  4. notiznagel sagt:

    Klasse Blütenbilder, gefallen dem Müller sehr.
    Mit Gruss aus CH

    Gefällt 2 Personen

  5. Arletta sagt:

    Uiiiii liebe Almuth, dieses Foto mit dem verwischten Hintergrund ist ja mal wieder Meisterklasse! Diese Lichteffekte und davor die Farben, das ist ein Traum! Alle Fotos sind übrigens ganz, ganz toll! Die Schönheit der Natur kann doch gar nie profan sein. Egal wo sie stattfindet, im Blumentopf oder mitten im Dschungel. Stilvoll Ausgesuchtes, Komponiertes und Gekünsteltes findet man in den sozialen Medien ja noch und nöcher und mir persönlich ist es zu anstrengend. Ich mag lieber Szenen, so wie sie eben stattfinden. Mit Begrenzungen und so. Das hat mindestens genau so viel Stil. Mit lieben Grüssen und besten Wünschen für ein schönes Wochenende, Arletta

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Liebe Arletta, vielen Dank für deine Begeisterung! Das hast du schön ausgedrückt! Szenen aus dem Leben gegriffen :-) Dir auch ein schönes Wochenende – Party Party :-) LG, Almuth

      Like

  6. puzzleblume sagt:

    Toll, diese Perspektiven und leuchtenden Bilder!

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Jetzt siehst du auch den Größenunterschied bei den Birkenblättern :-)

      Gefällt 1 Person

      1. puzzleblume sagt:

        Wie sagt man so passend? Voll Krass! Hast du die Birke gekauft oder gefunden?

        Gefällt 1 Person

        1. pflanzwas sagt:

          Weder noch. Die haben sich hier alle ausgesät :-) Ich hatte auch noch ne Dritte, aber die ist irgendwann mal eingegangen. Wenn es stürmisch wird, landen hier Birkensamen und Ahorn, die Weiden haben sich hier mal versät (falls sie nicht in der Erde waren). Alles kommt von alleine zu mir :-)

          Gefällt 1 Person

  7. Werner sagt:

    Das Wolkenfoto gefällt mir aus dieser Serie am besten . Sehr schön fotografiert mit den Pflanzen am untern Bildrand.👍

    Gefällt 2 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Vielen Dank, die sahen auch besonders toll aus an dem Tag :-)

      Like

  8. Ruhrköpfe sagt:

    So schön! :-)
    Sogar eine Glockenblume blüht hier wieder auf dem Balkon, sicher nicht mehr lange. Liebe Grüße und ein schönes Wochenende

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Wenn der Frost kommt nächste Woche, vielleicht nicht mehr ;-) Wobei bei mir auf dem Balkon müssen es schon mehr als minus 3 Grad draußen sein. Bis dahin wärmt das Haus und es macht den Blümchen nichts aus. Dir auch ein schönes WE und freu dich noch an den Glöckchen :-) LG, Almuth

      Gefällt 1 Person

      1. Ruhrköpfe sagt:

        danke dir, noch geht es, doch ich befürchte jetzt ist bald Pause angesagt Liebe Grüße und einen sonnigen Sonntag, Annette :-)

        Gefällt 1 Person

  9. o)~mm sagt:

    Nur schön!!
    Mein Borretsch hat so große Blätter nachgeschoben, wie den ganzen Sommer über nicht. Vielleicht kommen auch noch Blüten. Auf den Feldern sieht man hier an manchen Stellen noch Borretsch und Ringelblumen zwischen trockenen Sonnenblumen. Die sind echt tapfer und leuchten so schön!!

    Liebe Grüße,
    Syntaxia

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Ja, Ringelblumen haben hier nebenan auf der Wiese auch noch geblüht. Das sieht toll aus, oder?! Tja, es war so warm, daß hat vorangetrieben. Aber nächste Woche….wirds kalt…. LG und genieß die sonnigen Tage! Almuth

      Like

  10. Ob der Frost schon so weit hoch reicht? Arme Ringelblume. Bei uns soll die nächste Nacht auch recht kalt werden. Mal sehen.

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Nee, wohl nicht. Obwohl ich oft nicht weiß, wann es vom Bodenfrost zum Luftfrost übergeht. Bin da eher etwas vorsichtiger, was meine zartbesaiteten Pflanzen angeht ;-) Aber ich sah heute in einem Vorgarten noch blühende Ringelblumen. Entweder war es zwischen den Häusern warm genug oder die Ringelblumen sind härter, als ich dachte :-)

      Like

  11. PEPIX sagt:

    An deinem Balkon ist nichts profan! Ein herrliches Fleckcken hast du da!

    Gefällt 1 Person

  12. Ewald Sindt sagt:

    Salbeifoto… 👍👍👍
    Lieben Gruß, Ewald

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Hihi, danke! Ja, das fand ich auch sehr schön mit dem Himmel dahinter. – Danke für dein Foto! Ich habs gestern runtergeladen (wollte dir schreiben, konnte aber keine Email finden, oder ist es die von WE, die mit org dran??) Bleibt natürlich in meinen vier Wänden, versprochen!! Vielen Dank noch mal! Ich freue mich sehr und es ist ein fantastisches Foto :-) Liebe Grüße von Almuth

      Gefällt 1 Person

      1. Ewald Sindt sagt:

        Gerne, das ist die mit org dran

        Gefällt 1 Person

        1. pflanzwas sagt:

          Hatte mich gestern etwas irritiert, aber das lag vielleicht daran, daß ich schon zu müde war ;-)

          Gefällt 1 Person

          1. Ewald Sindt sagt:

            Irgendwann muss man ja auch mal schlafen.. 😘

            Gefällt 1 Person

            1. pflanzwas sagt:

              So siehts aus :-)

              Gefällt 1 Person

      2. Ewald Sindt sagt:

        Falls du es an die Wand hängen möchtest, hätte ich gerne ein Bildchen davon… 😊😊😊

        Gefällt 1 Person

        1. pflanzwas sagt:

          Wenn ich einen passenden Bilderrahmen gefunden habe, kann ich dir gerne ein Bild schicken :-)

          Gefällt 1 Person

          1. Ewald Sindt sagt:

            Danke

            Like

  13. bluebrightly sagt:

    I translated your title (using google of course) and it’s interesting that I was just thinking something like that about your previous post, of the birches. Those photos are very simple and straightforward, and they honor their subject by not trying to complicate things. They have something that in zen is called „nothing extra“ and that is a good thing! Just the thing itself (a classic German philosophical idea, right?) is all you need, nothing more.
    These photographs – many of your photographs – have this quality of freshness. There’s a school of photography called Contemplative photography – Miksang. Have you heard of it? I think your work naturally has this quality. Here’s a website (notice one of their teachers is German – I bet there is a German website too).
    https://www.miksang.com/

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      No, I don’t know Miksang. I will have a closer look at it later. „Nothing extra“ sounds good and it makes sense to me! Thank you for your approval. I really enjoy your thoughts :-) It comes into my mind that I often see patterns and if you look out of the window, if you have a look at the details, it is already a kind of pattern, a picture in itself. It needs nothing more. Photography can be a kind of meditation, right? Just you and the object. Thats it :-)

      Like

      1. bluebrightly sagt:

        You are already on the wavelength (if you know what I mean) that some people must work to be on. You’re „a natural.“ Patterns are so important – that’s a good point you made. I think you find patterns that other people might not see. They’re more subtle. I love the way you put it, that once you see the pattern it needs nothing more. Yes, it’s a meditation, or it can be. It depends on your mindset – I’m sure it’s not a meditation for some people who are just trying to take a picture like others they have seen.

        Gefällt 1 Person

        1. pflanzwas sagt:

          I agree with your last point and sometimes I think one can feel it if a picture is taken „by heart“ or „by technique“ – if I may say so. One can feel the connection, if it is there. A picture can be „perfectly composed“, but without heart it is an empty picture. A photographer had this discussion on her blog and she denied it. Maybe it is not always like that, but sometimes you really feel it, don’t you. Well, many people have a special and enjoyable view of taking pictures and I am glad about this variety.

          Like

          1. bluebrightly sagt:

            I’m familiar with that discussion and I agree. And like you said, it can be more noticeable sometimes, less noticeable other times, but when you see/feel it, you know it.
            You know what they say in English – „Variety is the spice of life.“ It would be terrible if we didn’t have this diversity of people in the world, with different ideas, different experiences and different aesthetics.

            Gefällt 1 Person

            1. pflanzwas sagt:

              That’s true!

              Like

Kommentar verfassen: Bitte beachten Sie, dass wordpress.com Ihre Daten beim Kommentieren erhebt.

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s