Übergang

Vom Sommer zum Herbst

Was ich am Herbst und Frühling so besonders schön finde, ist das tieferstehende Licht, aber das schrieb ich hier schon mal irgendwo. Sommer hat seine tollen Zeiten, die Wärme, der blaue Himmel – aber davon hatten wir ja dieses Jahr mehr als genug. Umso schöner, endlich mal wieder Zwischentöne zu erleben. Zwischentöne der Natur in Licht und Farbe.

Noch gibt es trotz der Dürre viel grün zu sehen.

Aber an vielen Stellen schleicht sich schon das Gelb hinein. Oder das Orangerot. Oder..

…das Braun, der vertrockneten Blätter.

Vor dem Vergehen hält sich hartnäckig ein bißchen Farbe.

Das Sonnenlicht färbt die sommerlich grünen Blätter in ein frühlingshaftes gelbgrün:

Ich hätte gerne eine Lampe aus frischem Blattgrün :-) Sieht das nicht schön aus?

Das herbstliche Gelb macht mal mehr, mal weniger auf sich aufmerksam:

Es scheint, als könnte sich der Sommer ganz langsam verabschieden. Adieu Hitze und Trockenheit. Wenns wieder richtig kalt wird, könnte es sein, daß wir euch vermissen ;-)

35 Kommentare Gib deinen ab

  1. Nati sagt:

    So langsam raschelt es unter den Füssen. Ich hoffe auf viele bunte Blätter, trotz Trockenheit im Sommer. Jetzt kommt erst einmal Regen und Wind. ☔🍃

    Gefällt 4 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Wind ist gut. Hier stürmts, aber wie! Birkensaat landet munter auf dem Balkon. Das könnte jede Menge neuer Birkenbäumchen geben ;-) ich bin gespannt, wie der Herbst ausfällt!

      Gefällt 2 Personen

      1. Nati sagt:

        Der Sturm ist hier gerade durchgezogen mit ordentlich Regen.

        Gefällt 2 Personen

        1. pflanzwas sagt:

          Wow. Dann muß ich mich mit dem Einkauf wohl beeilen, wenn ich nicht naß werden will ;-) Inzwischen denke ich schon, ich sollte mich nicht so anstellen. Regen ist was schönes. Allerdings sind die Haare frisch gewaschen – „kreisch“ :D

          Gefällt 2 Personen

          1. Nati sagt:

            Ich freu mich über den Regen. Der ist wirklich nötig.
            Das gibt wieder Strubbellocken. 😉

            Gefällt 2 Personen

            1. pflanzwas sagt:

              Aaaaahhhh. Nee, gerade noch mal gut gegangen, hihi. Aber nach deiner Warnung vorhin habe ich mich rangehalten. Auf dem Regenradar war für die Zeit ungefähr schon ein großes Regengebiet zu sehen. Ich nix wie los. Wären die Schlumis im Supermarkt nicht gewesen, hätte ich es vielleicht noch geschafft. So bin ich schön naß geworden ;-) Naja, mit Regenjacke gings. Nur die Windböen waren heftig. Die Frisur hat gehalten, haha…und der Natur gönne ich es sowieso. Vielleicht hilfts auch in Meppen, falls die Regen kriegen.

              Gefällt 2 Personen

            2. Nati sagt:

              Mal sehen ob noch mehr kommt.
              Ich bleibe heute zuhause und erfreue mich daran.

              Gefällt 2 Personen

            3. pflanzwas sagt:

              Wind kommt bestimmt noch. Erst mal hat der Regen wieder nachgelassen. Jaja, schön das Köpfchen im Trockenen behalten, was ;-)

              Gefällt 2 Personen

            4. Nati sagt:

              Genau so. Wenn ich frei habe schaue ich dem Wetter gerne zu.☺

              Gefällt 2 Personen

            5. pflanzwas sagt:

              Aus dem Trockenen heraus sehen die Tropfen an den Scheiben immer besonders dekorativ aus ;-)

              Gefällt 2 Personen

            6. Nati sagt:

              …und an den Pflanzen erst.
              Wie kleine Kunstwerke.

              Gefällt 2 Personen

            7. pflanzwas sagt:

              Ja, jetzt endlich wieder!

              Gefällt 2 Personen

      2. Corona sagt:

        Vielleicht wachsen mir auch welche auf dem Kopf. 😂 Denn als ich gerade unter einem Baum lief, stob der Wind die ganzen Dinger vom Baum. Ich wurde regelrecht berieselt. 😂

        Gefällt 1 Person

        1. pflanzwas sagt:

          Du Birke, du ;-) Ja, hier ergoß sich auch so ein ganzer Schwall. Ich hoffe, du hast inzwischen alle Teilchen wieder aus dem Haar herausbekommen :-)

          Gefällt 1 Person

            1. pflanzwas sagt:

              Schade, habe gerade versucht, mir eine Birkensaatperücke vorzustellen ;-)

              Gefällt 1 Person

  2. Das Herbstlicht ist besonders schön, so klar und weich. Bestimmt werde ich den Sommer schon bald vermissen, aber erstmal bitte Regen.

    Gefällt 2 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Bitte Regen UND Sonne und und und… Es könnte so einfach sein: 20 Grad und nachts Regen ;-) Aber erst mal Herbstwetter zur Abwechslung wäre ganz schön.

      Gefällt 1 Person

  3. Vielleicht ist der Herbst besser für mich, wenn es nicht 30 Grad hat und dauernd trocken ist. Ich brauche sanfte Regenfälle, Morgennebel und prächtige Bäume in allen Farben, aber die gibt es zurzeit so nicht …

    Gefällt 2 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      :-) Das hört sich herbstlich schön an lieber Arno. Auch ich brauche zur Zeit keine 30 Grad mehr. Prächtige Bäume in allen Farben – ich hoffe, daß bleibt kein frommer Wunsch. Ich bin sehr gespannt wie der Herbst wird, nach dieser Dürre. Die Eichen sehen hier ziemlich fertig aus neben diversen anderen Hitzeopfern…

      Gefällt 1 Person

      1. Stimmt, liebe Almuth, die Bäume sind tatsächlich sehr gestresst und sich davon zu erholen könnte lange dauern!

        Gefällt 1 Person

        1. pflanzwas sagt:

          Ich hoffe ja, daß so mancher Baum, der jetzt schon tot aussieht, noch lebt. Aber das wird das Frühjahr zeigen, falls es eins gibt ;-)

          Gefällt 2 Personen

  4. Ewald Sindt sagt:

    Der Übergang vom Sommer zum Herbst ist schon faszinierend, ich bedauere die Menschen, die in Regionen ohne Jahreszeiten leben. Auch wenn wir manchmal unser Wetter verfluchen… 😊😊😊
    Lieben Gruß, Ewald

    Gefällt 2 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Das finde ich auch! Ich friere nicht gerne, aber die verschiedenen Zeiten, die Kontraste, bringen doch auch wieder Vorfreude auf die anderen Jahreszeiten! LG, Almuth

      Gefällt 1 Person

      1. Ewald Sindt sagt:

        Genau so ist es, auf den Seychellen war es komisch, die Bäume hatten sowohl grüne Blätter als auch vertrocknete am Ast hängen. In unserer Anlage war der Gärtner jeden Tag mit Laubharken beschäftigt… 😊😊😊
        Lieben Gruß, Ewald

        Gefällt 1 Person

        1. pflanzwas sagt:

          Och nö. Hier muß man zum Glück nicht ganzjährig harken :-) Armer Mensch ;-)

          Gefällt 1 Person

  5. Die Herbstfarben machen froh, liebe Almuth, sind aber auch immer mit etwas Wehmut verbunden. Ich wünsche Dir einen schönen Herbst. Schön, daß es jetzt endlich etwas verregnet. Besser spät als nie!
    Liebe Grüße,
    Tanja

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Viele Pflanzen sahen schlimm aus und für die dürfte es Rettung in letzter Minute sein. Was eingegangen ist sehen wir dann im Frühjahr. Und irgendwann mußte es ja mal wieder anders werden. Eine Dürre für ein paar Monate reicht mir. Ich möchte keine erleben, die über Jahre geht. Grusel!! Auf einen hoffentlich trotzdem schönen Herbst :-) LG, Almuth

      Gefällt 1 Person

  6. bluebrightly sagt:

    I like that shadow in the 8th photo, it’s a great detail. Also, the brown, dried leaf in #4 that got caught. There is a maple tree here with huge leaves, the size of dinner places sometimes. When they fall they often get caught in another tree, and I love seeing that. I have many photos in Lightroom tagged „caught“ or „fallen.“ :-) Interesting things happen in autumn, right?

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Thank you Lynn! Nr. 4 is one of my favourites too. I always love shadows on (? these prepositions ;-) other leaves. What kind of maple is it? It really sounds funny with your tags! Autum is so beautiful. I think it is my favourite season together with springtime. But the colours are unmatched. Yes, so many things to see, the fruits, the smell, the weather…

      Gefällt mir

  7. bluebrightly sagt:

    Yes, shadows „on“ things – and you know the word „preposition“ wow. Impressive!
    It’s Bigleaf maple I was talking about (Acer macrophyllum). This post has perfect examples, from the winter:
    https://bluebrightly.com/2018/02/01/winter-green/

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Ah yes, I remember that post! Really terrific photos and still-lifes with leaves in every direction :-) Funny: it is called Oregon maple in German. Translation – always fascinating!

      Gefällt 1 Person

        1. pflanzwas sagt:

          …and that’s probably not the only one….

          Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen: Bitte beachten Sie, dass wordpress.com Ihre Daten beim Kommentieren erhebt.

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s