Noch mehr vom Frühjahr

Bevor der Herbst die Farben auswäscht

Noch mehr Farbknaller aus dem Berggarten.

Das strahlende Gelb des Scheinmohns Meconopsis kam bei dieser Wildbiene gut an!

Schön sind die Farbzusammenstellungen in manchen Beeten. Diesmal übrigens violettblauer Storchschnabel im Vordergrund (war mir gar nicht bewußt, daß der Besuch so Storchschnabellastig war ;-).

Dies sind keine Vergißmeinnicht, aber ich hab den Namen gerade vergessen:

Beim Berggartenbesuch im Mai waren die Küchenschellen Pulsatilla so gut wie verblüht. Sie gehören zu den Blumen, die auch im Verblühen noch wunderbar aussehen!

Nachdem die Blütenblätter runter sind, wirds immer puscheliger..

Ich weiß gar nicht mehr, was ich hier fotografiert habe. Es sieht ein bißchen nach Bougainvillea ? aus. Erinnert mich an Papierblumen :-)

 

34 Kommentare Gib deinen ab

  1. ellen sagt:

    Der Berggarten…oh da war ich lang nicht mehr. Herrlich, ich bin dort sehr gern. Schöne Fotos!
    LG
    Ellen

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Happy springtime – how nice it was before the drought came.

      Gefällt 1 Person

  2. puzzleblume sagt:

    Zuckersüsse Farben. Unten würde ich auf eine Wolfsmilch-Art tippen, evtl. Euphorbia griffithii „Fireglow“.

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Ist das ein Scherz mit griffithii oder heißt das tatsächlich so, lach?! Klingt passend.

      Gefällt mir

      1. puzzleblume sagt:

        Ist halt so ne Endung, die entsteht, wenn für die Binäre Nomenklatur nach Linné der Nachname eines Menschen namens Griffith verwendet wird.

        Gefällt 2 Personen

        1. pflanzwas sagt:

          Hihi, ich dachte schon an Graffitti :-)

          Gefällt mir

  3. finbarsgift sagt:

    Zauberschön, deine Blütenimpressionen…
    Liebe Grüße zur Nacht vom Lu

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Vielen Dank lieber Lu. Grüße zur Nacht? Zum Morgen würde ich sagen! So spät ins Bett oder schon wieder raus?? Liebe Nachmittagsgrüße :-)

      Gefällt mir

      1. finbarsgift sagt:

        Je später, desto früher *hehe*

        Gefällt 1 Person

        1. pflanzwas sagt:

          Allerdings *hehe*, lach!

          Gefällt mir

  4. PEPIX sagt:

    Superschön 😊 Noch ein gutes halbes Jahr, dann ist es wieder so weit!

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Haha, ja! Hab vorhin aus dem Supermarkt spontan ein paar Wildtulpenzwiebeln mitgenommen. Dann gehts ja bald los, es sei denn, der Frühling schließt jetzt nahtlos an den Sommer an ;-)

      Gefällt 1 Person

      1. PEPIX sagt:

        Tja, wer wei´ß, was noch so kommt …

        Gefällt 1 Person

        1. pflanzwas sagt:

          Ich sag nur: nichts ist unmöglich …

          Gefällt mir

  5. Ule Rolff sagt:

    Dein Rücksprung in den Frühling ist hübsch – obwohl ich mich schon sehr auf den Herbst freue jetzt. Mir ist nach seinen anderen, warmen Farben.

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Eigentlich finde ich solche Fotos jahreszeitgemäß passender, aber a) kam ich einfach nicht dazu und b) hat man so noch mal „normal blühende“ Pflanzen ohne Dürre und braunes Gras. Auch schön :-)

      Gefällt 1 Person

  6. Ule Rolff sagt:

    Könnte auf deinem fünften Bild (das blaue Blümchen)eine Anchusa officinalis L. (Gemeine Ochsenzunge)sein?

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Ich glaube, das ist was anderes. Ich meine, der Name fing mit O an, aber ich komme einfach nicht drauf. Ich muß mal meine Mutter fragen. Bei der sind sie nämlich nichts geworden ;-)

      Gefällt 1 Person

    2. pflanzwas sagt:

      Jetzt weiß ich es: Omphalodes verna Gedenkemein (fast wie Vergißmeinnicht oder ;-) zu deutsch Nabelnüsschen – lustig oder?!

      Gefällt mir

      1. Ule Rolff sagt:

        Danke sehr; nie gehört!

        Gefällt 1 Person

  7. Ewald Sindt sagt:

    Jede Jahreszeit hat etwas besonderes, also vorwärts schauen und nicht zurück, der nächste Frühling kommt bestimmt… 😊
    Lieben Gruß, Ewald

    Gefällt 1 Person

      1. Ewald Sindt sagt:

        Ja… 😊

        Gefällt 1 Person

  8. bluebrightly sagt:

    The Vergißmeinnicht, was still blooming?? (Forget-me-not, right?)

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      No, but I used to thought of them as forget-me-nots too. It is Frühlings-Nabelnüsschen – Omphalodes verna

      https://de.wikipedia.org/wiki/Fr%C3%BChlings-Nabeln%C3%BCsschen

      They look very similar and there is a similar name „Gedenkemein“ – think of me :-)

      Gefällt mir

      1. bluebrightly sagt:

        Oh yes, I’ve seen them – Omphalodes verna – in gardens – it can be confusing, but I think in person i would see the difference.

        Gefällt 1 Person

        1. pflanzwas sagt:

          Yes, you get this feeling that something is missing :-)

          Gefällt mir

  9. bluebrightly sagt:

    p.s. Both are pretty but Forget-me-nots have my heart because we had them when I was a little girl, and I loved them so much.

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      :-) I understand that very well!! Besides they seem to me a bit more lovely, sweet than the Omph.

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen: Bitte beachten Sie, dass wordpress.com Ihre Daten beim Kommentieren erhebt.

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s