Die Leinemasch

am
An den alten Leinearmen

Trotz sommerlicher Hitze war ich letztes Wochenende endlich mal wieder im Gebiet der Alten Leine unterwegs. Es ist nicht wirklich weit weg, aber bei knapp 29 Grad erst mal ans andere Ende der Stadt zu radeln, um von dort in die alten Leineauen zu kommen, war irgendwann etwas anstrengend. Hin ging ja noch, aber beim Rückweg war ich dann hinüber ;-) Vielleicht mal wieder was bei kühleren Temperaturen und mit heilem Sattel, haha.

Auf Höhe der Ricklinger Kiesteiche, Blick über die Leine – ein Hauch „Amazonas“ ;-)

Brücke zur Leineinsel. Von diesen alten Brücken gab es früher mehr in der Stadt, auch Eisenbahnbrücken. Sie passen landschaftlich immer so gut ins Bild finde ich. Leider wurden einige durch uncharmantere Betonbauten ersetzt.

Weiter gings in südlicher Richtung. Hier sind manche Bereiche völlig zugewachsen, was für die Tierwelt sicher gut ist. Der Neophyt Indisches Springkraut fühlt sich hier auch schon recht wohl. Ich glaube auch nicht, daß sie den wieder wegkriegen. Tröstlich: er war gut besucht von Hummeln, Bienen und anderen Insekten.

Das hier ist vermutlich ein toter Altarm. Es kann aber auch vom Kies und Tonabbau übriggeblieben sein. Wie auch immer. Die Wasserlinsen blühten um die Wette und nichts regte sich im oder auf dem Wasser. Stillstand total.

Da ich mich nicht entscheiden kann, welchen Weidenblick ich schöner finde…

Ein Zaunpfahl. Oder so.

Schön war ebenfalls, endlich mal wieder im Grünen unterwegs zu sein. Durch die Leinearme gabs viele Bäume, die ausreichend Wasser bekamen. Manche sahen zwar dennoch hitzgestreßt aus, aber sie waren immerhin grün. Zum Teil gibts riesige Weiden und Pappeln. Dieses Exemplar ist nicht mal das Größte.

Ein Blick über die Wiesen.

Vorbei gings an einer Wiese mit Schafen. Natürlich mußte ich ein paar mehr Fotos machen, aber die gibts mal in einem extra Beitrag ;-)

Im Naturschutzgebiet gibts auch zwei Vogelbeobachtungstürme. Der Blick aus der Hütte hat was von Großbildkino :-)

Ein Blick ins Schutzgebiet. Normalerweise wäre hier ein Teich. Im Frühjahr brüten hier Reiher und Störche, man kann mal einen Eisvogel sehen (das letzte Mal war bei mir vor 15 Jahren oder so..). Bis zu 240 Vogelarten sollen für das Gebiet nachgewiesen sein, Brut- und Zugvögel, die hier rasten. Auch der Kiebitz brütet hier, wenn auch immer seltener. Ich hatte nur das Glück, ein paar Tauben, eine Amsel, eine Krähe und einen Milan zu sehen ;-) Vermutlich kreisten in der Ferne ein paar Reiher. Es war die falsche Zeit. Im Frühjahr hatte ich es leider nicht dorthin geschafft.

Es ist ein wunderschönes Gebiet am südlichen Rand von Hannover. Leider war einer der lauschigen Wege wegen Astbruchs gesperrt, aber es gibt viele wilde und verwunschene Ecken.

Hier gibts Infos zu den Naturschutzgebieten Südliche Leineaue und Alte Leine.

 

 

 

Advertisements

35 Kommentare Gib deinen ab

  1. einfachtilda sagt:

    Was für schöne, erfrischende Bilder.

    Liebe Grüße von Mathilda ❤🐝🍀👍🏻

    Gefällt 2 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Vielen Dank! Ja, das Grün tat gut :-) LG von Almuth

      Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Danke! Ja, das ist es :-)

      Gefällt mir

  2. Nati sagt:

    Da hat sich der beschwerliche Weg doch gelohnt.

    Gefällt 2 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Auf jeden Fall :-)

      Gefällt mir

  3. Wunderschön. Solche Auen mag ich. Da fehlt nur noch der Biber… oder gibt es ihn da?

    Gefällt 2 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Ich hätte es nicht gedacht, aber im Internet las ich, daß es ihn tatsächlich dort geben soll. Ich hab allerdings keine Fraßspuren gesehen. Das Gebiet ist ja noch weiträumiger. Wer weiß, wo der sich gemütlich eingerichtet hat :-)

      Gefällt mir

  4. kunterbunt79 sagt:

    da sieht es aber toll aus

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Kann ich nur empfehlen! Auwälder und alte Flussarme sind faszinierende Welten. Leider gibts ja nicht mehr so viel davon, aber wenn du sowas mal in der Nähe findest, ist es sicher einen Ausflug wert :-)

      Gefällt mir

  5. kowkla123 sagt:

    man, da hätte ich mich anmelden sollen zur Begleitung, so wunderschön, ich wünsche dir die nötige Gelassenheit für die Lösung aller Probleme falls du welche hast.

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      :-) Das wäre schön gewesen! Vielen Dank für die Wünsche. Mit Gelassenheit lösen sie sich von alleine auf :-)

      Gefällt mir

      1. kowkla123 sagt:

        freue dich auf das Wochenende.

        Gefällt 1 Person

        1. pflanzwas sagt:

          Manchmal fällt das schwer, besonders wenns anders kommt im Leben, als man denkt…

          Gefällt mir

          1. kowkla123 sagt:

            das stimmt leider, KLaus

            Gefällt 1 Person

  6. Ich liebe solche Landschaften! Wunderschön!

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Ist es!! Es zieht sich noch ein ganzes Stück weiter und ich würde gerne mal mehr erkunden.

      Gefällt 1 Person

  7. ellen sagt:

    Ja…eine Augenweide deine Spritztour ins Grüne. So herrlich dort!
    Lieben Gruß
    Ellen

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Augenweide paßt irgendwie :-) Lieben Dank!

      Gefällt mir

  8. Wow! Ist das schön dort! Wegen der Vögel muss ich mir das unbedingt merken. Allerdings tatsächlich im Frühjahr oder vielleicht auch im Winter.
    Tolle Bilder hast du „geschossen“ !
    Danke für den feinen Beitrag.
    Liebe Grüße
    Brigitte

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Vielen Dank liebe Brigitte! Nachdem ich das selbst noch mal gelesen habe von den vielen Vogelarten (wußte ich gar nicht), habe ich mir fest vorgenommen, nächstes Frühjahr hinzufahren! Ich hoffe, ich verpenns dann nicht. Ich sah dort mal die Reiher nisten. Zu lustig, wie die großen Vögel hoch oben in den Bäumen „hängen“! LG, Almuth

      Gefällt 1 Person

      1. Ich hab es mir gleich mal in die Lesezeichen gelegt. Vielleicht kann ich meinen NABU Vogelfreunden mal den Tipp geben dahin zu fahren.
        Liebe Grüße :-)

        Gefällt 1 Person

        1. pflanzwas sagt:

          Das lohnt sich bestimmt! Auch zur Zugvogelzeit.

          Gefällt 1 Person

  9. Sehr reich bebildert.
    Dieser stillgelegte Arm des Flusses, ein merkwürdiger Eindruck.
    Diese „Urwaldsituation“ kenne ich von unserer Sinn, auf der wir als Kinder mit der Luftmatratze fuhren.

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Sinn – habe ich ja noch nie gehört! Da muß ich gleich mal gucken. Wenn du sowas in deiner Kindheit vor der Tür hattest, war das sicherlich toll. Diese Flussarme laden zum Spielen doch richtig ein!

      Gefällt 1 Person

  10. bluebrightly sagt:

    I love this scenery! Was this when you went to visit relatives? What a beautiful river, the trees are heavy and lush. And I love those old b ridges, we have some around here still being used. The photo under the bridge photo – with the purple flowers, what are those? And is that a path or more water? So pretty! It looks like the water is covered with algae in some places, and you took advantage of that by making wonderful photos of the tree shadows – they’re very nice. I also like the post with the barbed wire fence, and the old tree that dips its big branches into the water. You were in paradise, right?

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Almost paradise, yes :-) This area is in the south of Hannover. These are the old creeks ? / riverarms of the river „Leine“. The river used to meander but a big part was regulated. This is a rest of the wild parts and it is under protection today. 240 different birds come here. The great heron is nesting here (it looks quite funny, when they nest in the trees!). The old bridges get seldom nowadays, but I love them too. They fit so well in the country, don’t they?! – The purple flower is a neophyte „Indisches Springkraut“ Impatiens glandulifera – it came from Asia / Himalaya and today it is spreading very fast along rivers and it is pushing(?) against native plants. But all kind of bees love them ;-) Yes the algae or duckweed grows very well this summer because of the heat. I liked the sight of it with the shadows. It is a very beautiful area indeed and I hope I make it there next springtime, when the birds are there. Cormorants, storks, the kingfisher (rather seldom here, but I once saw it there a very long time ago). Yes, paradise is so close :-)

      Gefällt mir

      1. bluebrightly sagt:

        240 is a lot of birds! hooray for protecting what’s left of the river system! I’m familiar with heron and egret nests in trees – it’s shocking the first time you see it….and if there are enough of them, stinky, too! But they are some of my favorite birds, so elegant. Duckweed – yes, you made great use of it! I’m glad you took this trip, and hope you get back again many times. especially in spring, to see the birds when they’re most active. We have three cormorants here! And one kingfisher – I love them. No storks though, unless you go to Florida, a very long trip! ;-)

        Gefällt 1 Person

        1. pflanzwas sagt:

          I found it strange and very funny, when I saw the herons there! That nature put these big birds so high in the trees – I still can’t get it! A kingfisher around – you lucky one. I love them. They are so cute and beautiful! Many birds are :-) Oh, and the Storks are only in Florida? Thats really far away. Nice climate though :-)

          Gefällt 1 Person

  11. Die Radtour habe ich genossen, liebe Almuth, auch trotz der Hitze. Wenigstens gibt es Bäume, die Schatten spenden.

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      :-) Das ist wahr. Um die bin ich auch immer sehr sehr froh!! Ausflüge bei Hitze ohne Schatten? Ohne mich ;-)

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.