Kleiner Ausflug in die Umgebung

am
Richtung Isernhagen

Nicht nur im Sommer mache ich gerne Ausflüge mit dem Fahrrad, aber zu der Zeit sind sie natürlich mit am Schönsten, weil man meistens trockenes Wetter hat (jedenfalls in diesem Jahr, haha). Diesmal gings nach Isernhagen, das nicht sehr weit weg ist, aber man kann ja auch kleine Runden drehen, besonders, wenns auf die 30+ Grad zugeht…Das war noch letzte Woche!

Heute mal ohne viele Worte: Ansichten aus dem Norddeutschen Tiefland

Weiter in Richtung Isernhagen, daß etwas erhöht liegt. Ich mag den Blick durch die alten Eichen und über Felder und Wiesen.

In weiter Ferne kann man den Kirchturm erahnen..

Naja, etwas näher..

Für die Gegend bekannt ist der Raseneisenstein:

Auf dem Rückweg wieder die Kirche aus der Ferne:

Und dann gabs noch eine Storchensichtung (ohne Foto) und ein Feldhase, der übers Feld hoppelte :-) Dank Zoom konnte ich ihn noch aufs Bild bannen, aber so gerade noch..

Der Mensch war ihm aber nicht geheuer ;-)

Eigentlich wollte ich noch was zu Isernhagen schreiben, aber im Moment komme ich nicht dazu. Deshalb heute nur ein Link klick!

 

 

Advertisements

47 Kommentare Gib deinen ab

  1. bluebrightly sagt:

    What beautiful countryside! In America, you might see a similar place in the east or midwest – and you could find the rabbit, too. But NOT that wonderful old building!
    A very nice set. I’m sorry I’ve been away – I have not been visiting blogs lately, just too much going on. I know I have missed a lot!

    Gefällt 2 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      I imagine that you are busy with different things :-) – Funny that the landscapes can be so alike. But I like that imagining I am in a different country far far away :-)

      Gefällt 1 Person

      1. bluebrightly sagt:

        I guess I almost feel like I AM in a different country, these days! Even though it is only 1 1/2 hours from where I used to live, it’s very, very different, and that’s taking all my attention. Weird!

        Gefällt 1 Person

        1. pflanzwas sagt:

          Yes, sometimes you don’t need to go far to visit different „countries“ :-) So different in form of the landscape, the inhabitants or the mentality or alltogether?

          Gefällt 1 Person

          1. bluebrightly sagt:

            Even though the world has been changed by the digital age, I still think geography makes a difference, so the differences, in my view, come from differences in the land. It is agricultural here in the valley, and then there are hundreds of islands, all with forests and hills, and not far away there is a major mountain range. There big cities are Seattle – 1 1/2 hours away, or Vancouver, Canada, 1 1/4 hours away. So the pace is slower and the outdoors is more important, and that affects the culture.

            Gefällt 1 Person

            1. pflanzwas sagt:

              That sounds good, that the people are more easy going! Yes, often the country has this nice effect (we can only dream of in the towns ;-)

              Gefällt mir

  2. Da ist es aber sehr schön!

    Gefällt 2 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Ist es :-) Ich mag die Mischung aus Feldern und Bäumen und Knicks, wie es norddeutsch heißt. Schön Abwechslungsreich!

      Gefällt 1 Person

  3. Schöne Gegend. Und der Hase… toll erwischt.

    Gefällt 2 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Ja, er hoppelte direkt auf uns zu, aber das schien ihm auf halber Strecke doch nicht so erstrebenswert zu sein ;-)

      Gefällt 2 Personen

  4. Der Feldhase ist klasse und grün gibt es ebenfalls noch, auch wenn man den Bäumen den Stress ansehen kann.

    Gefällt 2 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      So oft sieht man ihn leider nicht den Hasen, dabei ist er so niedlich! – Ja, den Bäumen ging es in der Gegend zum Teil besonders schlecht, obwohl dieses Maisfeld auf dem Foto noch relativ gut aussieht. Aber wer weiß, wieviel da gewässert wurde….Heute gabs etwas Regen. Der berühmte Tropfen….

      Gefällt mir

  5. Nati sagt:

    Auf dem letzten Bild des Hasens erkennt man eindeutig das er dich bemerkt hat.
    Sieht bei unseren auch immer zu witzig aus wenn die ‚Löffel‘ auf Empfang stehen.
    Eine schöne ruhige Gegend hast du dir da ausgewählt.

    Gefällt 2 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Abgesehen von der fiesen Steigung (was man hier so Steigung nennt ;-) ist das wirklich eine nette Ecke. Ja, die Hasenlöffel sind immer zu schön :-)

      Gefällt 1 Person

      1. Nati sagt:

        Hahaha, fiese Steigung auf dem Platten Land.
        Naja, bei uns gibt es auch so manche Steigung, die man lieber zu Fuss bewältigt.

        Gefällt 2 Personen

  6. Flowermaid sagt:

    … die Romantikstraße von Isernhagen, beleuchtet von Meister Lampe…
    (づ。◕‿‿◕。)づ ♥

    Gefällt 2 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Hihi, wieder mal sehr schön ausgedrückt liebe Blumenfee. Von Meister Lampe be- (oder er-) leuchtet gefällt mir gut :-)

      Gefällt 2 Personen

  7. ellen sagt:

    Wirklich schöne Gegend, in der Nähe arbeitete ich vor Jahren. Hab landschaftlich wenig gesehen..nur immer die Hin und Rückfahrt.
    Schönen Tag dir,
    Ellen

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Ach, das ist ja witzig. Auf den Wegen von und zur Arbeit ist man gedanklich meist woanders. Da kann ich gut verstehen, daß du nicht viel gesehen hast geschweige denn Autobahn gefahren bist…Dir noch einen schönen Abend :-) Almuth

      Gefällt 1 Person

  8. Ule Rolff sagt:

    Danke sehr für den kleinen Trip ins Grüne. Hübsche Gegend mit passenden Bildern.

    Gefällt 2 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Du sagst es: ins Grüne. Das war es zum Glück noch!

      Gefällt 2 Personen

  9. kunterbunt79 sagt:

    raus in die Natur, einfach nur klasse

    Gefällt 1 Person

  10. kowkla123 sagt:

    da wäre ich doch mitgekommen, wünsche einen schönen Tag.

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Hättste mal was gesagt :-)

      Gefällt mir

  11. puzzleblume sagt:

    Ein idyllischer Ausflug, für den Betrachter der Bilder heute sogar angenehm temperiert.

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      In der Tat :-)

      Gefällt mir

  12. Ewald Sindt sagt:

    Das ist ja mal ein ganz anderes Thema, schön ist es… 😊😊😊
    Lieben Gruß, Ewald

    Gefällt 2 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Ich kann auch anders ;-) Freut mich, wenns dem Auge genehm ist :-) LG, Almuth

      Gefällt 2 Personen

  13. kowkla123 sagt:

    lass es dir heute gut gehen und passe auf dich auf.

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Ja, ist es :-)

      Gefällt mir

  14. kowkla123 sagt:

    beste Grüße von mir zu dir.

    Gefällt 1 Person

  15. Liebe Almuth
    Ja, dieses Jahr finden Ausflüge tatsächlich fast immer trockenen Fusses statt… Schöne Bilder, tolle Umgebung da bei Dir! Man sieht den Bäumen an, dass sie von der Trockenheit gebeutelt sind finde ich. Dieses sattgrüne, das findet schon lange nicht mehr statt. Ob die Natur bald mal aufholen kann? Mit lieben Grüssen aus der Wüste :-) Arletta

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Das hast du gut erkannt mit der Trockenheit und in der Gegend war es zum Teil noch schlimmer als hier in der Stadt oder an anderen Stellen. Ich weiß nicht, wie der Boden dort beschaffen ist. Die Birken werden schon gelb (selbst meine eine Balkonbirke, scheint also auch mit dem Licht zu tun zu haben, die andere kleine ist grün und steht schattiger!), die Kastanien braun, die Pappeln und Linden bekommen gelbe Einschläge, die Eichen werden grau…ich staune schon seit Wochen, wie lang noch alles „Grün“ bleibt, aber das Grün bröckelt immer mehr. Ich weiß nicht, ob es da noch ein aufholen geben wird diesen Sommer. Ich hoffe nur inbrünstig, daß uns ein kahler Herbst erspart bleibt. Das kann und mag ich mir nicht vorstellen, heul!! Mit hoffnungsvollen Grüßen aus der anderen Wüste, Almuth

      Gefällt 1 Person

  16. nordetrotter sagt:

    Den Hasen hast du aber noch gut „eingefangen“! Ich mag die Region um Isernhagen sehr gerne. Vor einigen Jahren habe ich mal in der Nähe gewohnt und konnte es überhaupt nicht schätzen. Schade, im Nachhinein bin ich sehr traurig, dass ich die Zeit dort nicht mehr genossen habe.

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Ach, es finden sich ja erstaunlich viele Leute, die die Ecke kennen :-) Das ist ja oft so, daß man das, was man vor der Tür hat erst so richtig entdeckt, wenn man nicht mehr dort wohnt. Manchmal bieten sich einfach die Gelegenheiten nicht. Ich entdecke hier zwar so einiges, aber es gibt immer noch eine ganze Menge auf meiner Liste, zu der ich immer noch nicht gekommen bin…Vielleicht machst du mal einen Besuch in der Gegend?

      Gefällt mir

      1. nordetrotter sagt:

        Ich bin sogar beruflich öfters in Burgwedel-Fuhrberg ;) . Abends genieße ich dann nach Möglichkeit einen Spaziergang durch die Kiefernwälder und die ausgedehnte Feldflur und freue mich, dass dort noch nicht alle Gärten in Steinwüsten verwandelt worden sind ;).

        Gefällt 1 Person

        1. pflanzwas sagt:

          Toll, es gibt noch Gärten ohne Steinwüsten??? Da bin ich aber froh ;-) Wohnst du in Niedersachsen? In die Ecke komme ich eher selten, aber ich glaube, es ist Wasserschutzgebiet oder? Und mehr Nadelwald?! Da läuft es sich sanft und leise :-)

          Gefällt mir

          1. nordetrotter sagt:

            Ich wohne noch in (Süd)niedersachsen, aber bal ziehe ich – mehr oder weniger notgedrungen – nach Ostwestfalen und dort ist fast jeder Garten eine Steinwüste :(! Ja, stimmt, in Fuhrberg ist ein Wasserschutzgebiet.

            Gefällt 1 Person

            1. pflanzwas sagt:

              Echt, ist das dort so verbreitet? Bei so manchem Blogger waren ja schon mal Bilder zu sehen, aber ich nahm an, daß ist genauso wie bei uns, daß es immer mal wieder vorkommt. Die Steinwüsten werden jedenfalls nicht weniger und das ist echt traurig!!

              Gefällt mir

  17. Den schönen Ausflug habe ich mit Dir genossen, liebe Almuth. Eigentlich erstaunlich, wie grün es trotz der Trockenheit aussieht. Tolle Photos vom Feldhasen, die sind nicht so leicht zu bekommen, weil sie meist davonsprinten.
    Liebe Grüße,
    Tanja

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Ich staune schon lange, daß fast alles noch so grün aussieht, aber wenn man die Bäume aus der Nähe betrachtet, haben 95% Streß. Die ersten werden jetzt gelb und viele haben schon Blätter und Früchte abgeworfen. Aufgrund der Fruchtreife befinden wir uns jetzt im Frühherbst, las ich gestern. Ein paar wenige Arten (oder an Standorten mit hohem Grundwasserspiegel) sehen noch richtig gut aus. – Ja, das mit dem Hasen war Glück. Er kam auf uns zugehoppelt, hielt inne und drehte dann ab. Genug Zeit für ein Foto :-) LG, Almuth

      Gefällt 1 Person

  18. Wilder Meter sagt:

    Danke für den schönen Fotobericht! Für mich sehr Info, weil ich da noch nie war in deiner Gegend. Sehr schön und sogar einen Feldhasen getroffen 🐰🧡

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.