Das gibts doch gar nicht: Delta unguiculata!

Eine Riesenlehmwespe!

Genau genommen die „Große Lehmwespe“ mit Namen Delta unguiculata oder Delta unguiculatum(?).

Hier habe ich mich leider geirrt. Es ist die Orientalische Mauerwespe Sceliphron curvatum bzw. Mörtelwespe, eine solitär lebende Grabwespenart, die in den 70er aus Indien nach Europa eingeschleppt wurde.

Dieser Balkon! Ich komme nach Hause aus dieser kuscheligen Hitze, gehe auf den Balkon und höre so ein beklopptes Summen, als hätte sich eine Wespe oder ähnliches irgendwo festgeflogen. Ich habe auf dem Fensterbrett einen alten Weidenkorb stehen in dem wiederum ein Terrakottatopf (rechteckig) mit Sukkulenten steht. Es ist ein bißchen unordentlich dort. Links und rechts des Topfes stecken irgendwelche Gegenstände wie Gartenschere oder Bänder zum Festbinden. Aus dieser Richtung schien das Summen zu kommen.

Ich hebe den Topf etwas an, weil ich denke, dort hat sich was eingeklemmt und es kommt mir ein Insekt entgegengeschossen und rummst an meinen Finger, um gleich darauf zu verschwinden. Ich hab mich erst mal erschrocken, was das Rotkehlchen, was die ganze Zeit in der anderen Balkonecke saß und nach Körnern suchte, nicht rührte! Ich hatte das Rotkehlchen bis dato überhaupt nicht bemerkt ;-)

Kurze Zeit später kommt ein großes Insekt angeflogen und zwar dieses hier: die Große Lehmwespe, die etwa 2 bis 2,5 cm lang ist! Sie scheint einen großen Lehmklumpen zwischen ihren Vorderbeinen zu halten!

Im ersten Moment konnte ich sie nur kurz erhaschen. Sie erinnerte an eine Hornisse (das ist doch wieder Absicht ;-), aber man konnte schnell erkennen, daß sie dafür zu zart gebaut ist.

Glücklicherweise war ich kürzlich im www auf die Geschichte eines Ehepaars gestoßen, bei der diese Solitäre Faltenwespe am Balkon angebaut hat und ahnte, daß sie es sein könnte und daß sie harmlos ist!!!

Es ist die einzige Art ihrer Gattung in Europa. Die Gattung heißt Delta und sie wird auch Delta-Lehmwespe genannt. Es ist eine wärmeliebende Art die häufiger in Städten vorkommt, weil sie gerne an den aufgewärmten Gebäudeteilen nistet. Sie baut recht große Klötze oder „Kleckse“ und trägt für ihre Brut die Raupen von Eulenfaltern wie von Spannerraupen ein. (Erst die Tage hatte sich eine Gammaeule in die Wohnung verirrt. Nahrung gibts dann bestimmt auf dem Balkon).

Diese Art kommt vorwiegend in Südeuropa vor (Mittelmeerraum bis Kleinasien). Mit der derzeiten Hitzewelle hat sich das dann wohl erledigt!

Bei der interessanten Seite Hornissenschutz (auch wenn sie keine Hornisse ist!) gibt es eine ganze Bilderserie. Höchst interessant auch ihr Bauwerk zu sehen. Sie bildet nur eine Generation pro Jahr und legt bis zu 7 Zellen auf einmal an, die sie mit einer Mörtelschicht überzieht. Das sieht dann wie ein großer flacher Lehmklumpen aus!

Mein Dilemma: von dem Nest ist nichts zu sehen! Ich habe nicht die geringste Ahnung, wo die da baut!! Am Terrakottatopf, am Korb (eher unwahrscheinlich), unter dem Topf??? Keine Ahnung. Dazu diese merkwürdigen Summ- und Flügelschwinggeräusche. Bauzeit soll 3 Wochen betragen. Das kann ja heiter werden mit dem lärmenden Ding ;-) Ist schon ein bißchen nervig.

Ihre Flugzeit liegt von Juni bis August. Ich bin gespannt. Irgendwann kommt sie dann mit dicken Raupen angeflogen, wovon jeweils 2 bis 3 in eine Zelle gepackt werden. Die Larven spinnen sich einen Kokon, in dem sie überwintern………

Ich hatte mich vorhin gleich mit der Kamera auf die Lauer gelegt auch um das Insekt überhaupt bestimmen zu können. denn sie flog immer sehr schnell davon. Immerhin, zwei Ansichten sind mir halbwegs geglückt (sie können zum Vergrößern angeklickt werden!).

26 Kommentare Gib deinen ab

  1. Karin sagt:

    Schau mal unterm Bett, vielleicht baut sie da? Das Taubenschwänzchen ist ja auch aus dem Mittelmeerraum zu uns gekommen, da werden wir noch etliche Neusiedler erleben. Seehofer wird alle Hände voll zu tun haben🤗
    Ein herzlicher Abendgruss zu Dir, ich geniessen noch die jetzt erträglicheren Stunden bei Kerzenschein. Karin

    Gefällt 3 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      ^^ Erträglicher? Immerhin kommt gerade ein laues Lüftchen bei 29 Grad auf dem Balkon…. Ja, da kommt sicher noch einiges. Bis in die 50er gabs in Deutschland ja noch Malaria. Einen lauwarmen Abendgruß von mir ;-)

      Gefällt 1 Person

  2. ellen sagt:

    Die sieht ja total interessant aus, ich glaub ich hab auch schon mal eine gesehen. Wusste aber nicht um welches Insekt es sich handelt. Toll!

    Gefällt 2 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Wirklich riesig im Vergleich zu anderen Tierchen, Hornissen mal ausgenommen… LG und einen schönen Abend!

      Gefällt 2 Personen

  3. Die Wildnis auf deutschen Balkons! Ich finde immer sehr interessant, wenn du darüber berichtest wer dir da begegnet!
    (Was machst du eigentlich beruflich? Bist du Entomologe?)

    Gefällt 3 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Nö :-) Textildesignerin. Aber es interessiert mich immer mehr; es ist also ein Hobby. Und es ist schon verrückt, was hier so landet :-)!!! Da wird man bzw. frau noch zur Entomologin :-)

      Gefällt 3 Personen

  4. Nati sagt:

    Wir haben es heute noch einmal gewagt zu grillen.
    Es war schon anstrengend so umringt von Wespen.
    Auch das extra Stück Fleisch für die „Gäste“ hat nicht gewirkt.
    Dann doch lieber so eine Wilde Biene die irgendwo baut.

    Gefällt 2 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Ja, den Wespen gehts prächtig und ich habe auch einige, die auf dem Balkon unterwegs sind. Da fehlen die Hornissen :-) Ich stimme dir zu, harmlose wenn auch skurrile Gäste ziehe ich vor ;-)

      Gefällt 2 Personen

  5. puzzleblume sagt:

    Die ist ja eine elegante Erscheinung! Herzlichen Glückwunsch zu deinem spannenden Neuzugang.

    Gefällt 2 Personen

  6. Toll! Noch nie gehört von diesem Insekt und du hast es sogar fotografieren können.
    Da bin ich gespannt, wo sie baut.
    Da sie nicht gefährlich ist, kann man sie ja auch ruhig lassen.
    Ich wünsche dir eine geruhsame Nacht.

    Gefällt 2 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Ich brauche ein „Endoskop“, um die verborgenen Winkel der Insektenbaustellen aufnehmen zu können ;-) Dir einen angenehmen Tag!

      Gefällt 1 Person

      1. Du schaffst das 😊
        Ich wünsche dir ebenfalls einen schönen Tag!

        Gefällt 1 Person

  7. So ist das mit den „Star-Insekten“. :-)
    Die Aufnahmen sind trotzdem ansprechend!

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Danke! Ja, Star-Insekten, das paßt. Promis sozusagen und ich als Papparazza….. ;-)

      Gefällt mir

  8. Ule Rolff sagt:

    Sehr eindrucksvoll, liebe Almuth! Es hat sich unter Insektens offenbar herumgesprochen, dass es sich auf deinem Balkon gut leben lässt.
    Ich beobachte zur Zeit fasziniert, welche Massen und Vielfalt von Insekten auf meinen Minzepflanzen unterwegs sind.

    Gefällt 2 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Das paßt ja, Puzzleblume berichtet auch gerade davon :-) Wir sprachen eben vom Minze-Oktoberfest ;-)

      Gefällt 2 Personen

  9. Ewald Sindt sagt:

    Was aber auch alles auf deinem Balkon rumschwirrt, genial… 😊
    Lieben Gruß, Ewald

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Manchmal kann ich es selbst kaum glauben, daß sich alles bisherige noch toppen läßt. Taubenschwänzchen und Schwalbenschwanz wären noch sehr genial ;-) aber ob das passiert??? LG, Almuth

      Gefällt 1 Person

      1. Ewald Sindt sagt:

        Liebe Almuth,
        nun aber nicht übermütig werden… 😂
        Lieben Gruß, Ewald

        Gefällt 1 Person

        1. pflanzwas sagt:

          Man darf doch noch träumen :-)

          Gefällt 1 Person

          1. Ewald Sindt sagt:

            Na gut, genehmigt… 😊
            Lieben Gruß, Ewald

            Gefällt 1 Person

            1. pflanzwas sagt:

              Daaanke ;-) LG, Almuth

              Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen: Bitte beachten Sie, dass wordpress.com Ihre Daten beim Kommentieren erhebt.

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s