Am Kanal: Insektenleben und Wildblumen I

Zitronenfalter und Wilde Nelke

Weiter gehts mit ein paar „insektischen“ Blütenbesuchern am Mittellandkanal. Man beachte auf folgendem Foto die kleine Fliege rechts auf der Blüte, die gleich noch eine Hauptrolle spielen wird ;-)

Hier ein Zitronenfalter Gonepteryx rhamni (toller Name, klingt nach Dinosaurier finde ich!) auf einer Karthäuser Nelke Dianthus carthusianorum.

Zitronenfalter nah:

Und hier kommt die Fliege wieder ins Spiel :-) Seht ihr sie? Huckepack!!! Gibts das???

Und noch ein paar andere Kanalbesucher. Eine Wildbiene an Brombeerblüten. Ich weiß nicht, ob es eine Hosenbiene ist. Sie hat jedenfalls dicke Beine :-)

Wie es der Zufall so will, ist es vielleicht die Braunbürstige Hosenbiene Dasypoda hirtipes, die Puzzle gerade in ihrem Beitrag gezeigt hat?? Ich kann es so leider nicht beurteilen..

Nachtrag: Wohl doch nicht, auch wenn ich endlich gerne mal eine Hosenbiene life sehen würde. Vermutlich ist es eine Sandbienenart, aber die Hosenbienen sind zu putzig und ihr solltet sie euch ansehen :-)

Hier wollte ich die Knospe der Wiesenflockenblume fotografieren und habe erst zu Hause am Bildschirm die hübsche gelbgrüne Spinne gesehen. Spinnen sind nicht so mein Spezialgebiet und ich bin nicht fündig geworden, was es für eine sein könnte. Ist auch nicht so wichtig. Ihre Farben gefallen mir auch so :-)

Ich kannte diesen Käfer bislang nur aus einem anderen Blog, hatte ihn selbst aber noch nicht life gesehen: ein sogenannter Gebänderter Pinselkäfer Trichius fasciatus :-)

Der Pinselkäfer gehört zur Familie der Blatthornkäfer, der auch der Rosenkäfer angehört. Doldenblütler, so wie hier die Wilde Möhre, gehören zu seinen Leibspeisen. Seine Larven ernähren sich von Totholz.

Heute saß ich einen Moment am Kanal auf einer Bank, die unter einer Trauerweide stand. Mein Interesse an Insekten stieß fast an seine Grenzen, als alle paar Augenblicke irgendein Tierchen auf mir oder meinen Sachen landete: Blattläuse, Zikaden, andere Winzlinge und mehrfach eine Spinne. Vor und neben mir liefen dicke Ameisen und Feuerwanzen. Schön, daß wenigstens am Kanal die Welt noch ein bißchen in Ordnung ist ;-)

 

 

38 Kommentare Gib deinen ab

  1. bluebrightly sagt:

    Fabulous! You’re having so much fun! That first butterfly has such beautifully shaped wings, very unusual. The delicate color, and that little darker crescent shape near its body, and all the fur – a very cool looking butterfly! How bizarre to see the fly on the butterfly’s wing.

    Gefällt 2 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Isn’t it?! A blind passenger, too lazy to fly ;-) The butterfly is a so called „lemon-butterfly“ :-) Always a joy too meet him!

      Gefällt 1 Person

  2. finbarsgift sagt:

    Seeeehr schöne Faunaflorawelten wieder, liebe Almuth!
    Dankeschön für’s Zeigen und Präsentieren…
    Liebe Morgengrüße vom Lu

    Gefällt 2 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Gerne! Blumen zum Frühstück – naja, zum späten Frühstück :-) Almuth

      Gefällt 2 Personen

        1. pflanzwas sagt:

          Nee, lass ma‘, daß ist für die Insekten ;-) Die brauchen es dringender als unsereiner auf dem ohnehin schon vollen Salatbüffet….

          Gefällt 2 Personen

          1. finbarsgift sagt:

            … klingt gut mit Mutter Allnatur abgestimmt :lol:

            Gefällt 2 Personen

            1. pflanzwas sagt:

              Du meinst wir die Blätter, die Blüten den Insekten? Müssen wir uns nur noch mit den Raupen und Käfern einig werden ;-)

              Gefällt 2 Personen

            2. finbarsgift sagt:

              *hahahahahahaha*
              so in etwa, jaaaaaaaaaaaaaa :lol:

              Gefällt 2 Personen

            3. pflanzwas sagt:

              Wer hat seinen Salat nicht schon mal mit ner Schnecke, Raupe oder Spinne (ich, urgs) geteilt – ohne Absprache, versteht sich?!

              Gefällt 1 Person

            4. finbarsgift sagt:

              Da sagst du was!!

              Gefällt 2 Personen

            5. pflanzwas sagt:

              Mahlzeit – heute mal was ohne Salat?

              Gefällt 1 Person

            6. finbarsgift sagt:

              Ich habe mir gerade Spaghetti Carbonara gemacht, immer wieder verblüffend lecker!

              Gefällt 1 Person

            7. pflanzwas sagt:

              Mjam! Komisch, die Variante mache ich nie. Wäre doch mal was. Bei mir gabs gerade wieder Knäcke (nicht, daß ich das dauernd essen würde, aber immer, wenn wir kommunizieren, haha!) Dann mal guten Appetit :-)

              Gefällt mir

            8. finbarsgift sagt:

              Haha, witzig, unsere Knäckekommunikation über Mittag… 🤗
              Lass dir das Knackbrot gut schmecken!

              Gefällt 1 Person

            9. pflanzwas sagt:

              Es gab heute abend Spaghetti aglio e olio ohne Pepperoncini ;-) Für Carbonara fehlten mir die Zutaten, aber vielen Dank für die Anregung :-)

              Gefällt mir

            10. finbarsgift sagt:

              Gerne 🌜🌟🌛

              Gefällt 1 Person

            11. pflanzwas sagt:

              Und, was gabs heute?

              Gefällt mir

            12. finbarsgift sagt:

              Salat und gegrilltes Putenfleisch

              Gefällt 1 Person

            13. pflanzwas sagt:

              Es könnte ähnlich werden, lach! Immerhin ist die Knäckezeit heute schon vorüber ;-)

              Gefällt mir

  3. Nati sagt:

    Da warst du mitten im Insektenparadies.

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Ob es das Paradies ist, weiß ich nicht, aber es ist recht üppig :-)

      Gefällt mir

      1. Nati sagt:

        Das denke ich auch.

        Gefällt 1 Person

  4. Fliege sucht Mitflieggelegenheit… 😉 Schöne Bilder von Zitronenfalter.

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Dankeschön!

      Gefällt mir

  5. PEPIX sagt:

    Ich liebe Zitronenfalter! Die sind so zart und so pastellig … so richtig Sommer. Aber am coolsten finde ich den Pinselkäfer – der sieht aus, als hätte er 2 Sauerstoffflaschen auf dem Rücken :-) Vielleicht will er ne Runde tauchen gehen im Kanal?

    Gefällt 2 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Haha, ja, jetzt wo du es sagst, sehe ich sie auch die Sauerstoffflaschen :-)

      Gefällt 1 Person

  6. puzzleblume sagt:

    Ja, wirklich schön zu wissen, dass es irgendwo auch mehr Insektenleben gibt. Beim lateinischen Namen denke ich auch immer an Flugsaurier. Die Spinnenfotos und das vom Pinselkäfer finde ich ganz toll, vor allem weil ich den Pinselkäfer nur aus südlicheren Gegenden kenne.
    Die Biene hat zwar schöne Pollenbhöschen an, aber ich habe unter deinem Kommentar + Ping bei mir im verlinkten Artikel den Link gesetzt zu einer Seite bei http://www.wildbienen.de, wo man sie in ihrer Gesamtheit sehen kann, unbeladen und nicht gekrümmt, von Vorder- bis Hinterbeinen, und da sieht man den Unterschied im direkten Vergleich mit deiner Hübschen. Ich glaube schon, dass es auch eine Sandbiene ist, aber eben keine mit Spezialhosen-Ausbildung.

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Danke für die Infos. Ich hatte auf der Seite nachgesehen und war trotzdem unsicher. Manchmal ist es schwierig mit den Vergleichen und meine Fotos sind leider nicht die besten. Ich habe den Text jetzt angepaßt, aber trotzdem empfohlen, sich die schicke Hosenbiene anzusehen. Ich möchte endlich mal selber eine sehen :-)

      Gefällt 1 Person

      1. puzzleblume sagt:

        Ich freue mich auch immer wieder, wenn sie wieder da sind. Viele sind es nie, insofern hat der verlinkte Artikel von 2015 auch bei uns und im Jahr 2018 ganz besonders Gültigkeit; häufig im Sinne von „zahlreich überall verbreitet“ sind die Hosenbienen auch in besseren Insektenjahren nie gewesen, und wegen ihrer Spezialisierung zum Nisten und auf ebene Blüten zum Kreiseln werden sie auch in Gärten nicht sehr fündig, sondern eher in der freien Natur, und auch da wissen wir ja nun, dass „Land“ nicht gleichbedeutend ist mit insektenfreundlichen, natürlichen Lebensbedingungen.

        Gefällt 1 Person

        1. pflanzwas sagt:

          Leider. Dabei sind sie doch so sehenswert!!!

          Gefällt 1 Person

  7. Dein Wissen um die ganzen Flug- und Krabbeltiere beeindruckt mich immer wieder!

    Gefällt 2 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Ich bin ja ständig auf der Suche, was ich gesehen habe oder was mir vor die Füße fliegt. Und je obskurer oder hübscher, umso neugieriger bin ich :-)

      Gefällt mir

  8. Iris Schaper sagt:

    Komisch, dass du das schreibst. Ich hatte auch nach dem Kirschenpflücken immer das Gefühl, dass ich übersäht bin von lauter kleinen Insekten und Spinnen. Das trockene Wetter hat den Krabblern wohl ziemlich gut getan.
    LG
    Iris

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Ja, die sitzen alle noch in den Bäumen. Der Regen hätte sie wahrscheinlich schon weggespült, haha!

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen: Bitte beachten Sie, dass wordpress.com Ihre Daten beim Kommentieren erhebt.

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s