Auch mal ein Treffer :-)

…bei der Insektenbestimmung

Ich hatte ja kürzlich vom Ptinus sexpunctatus berichtet, eingedeutscht Sechspunkt Diebskäfer (eigentlich gibts keine deutsche Bezeichnung!), von denen mir mehrere aus alten Niströhren der Mauerbienen entgegenkamen. Zunächst hatte ich im Internet die Bildersuche genutzt, um nach schwarz-weißen Käfern Ausschau zu halten. Recht schnell fand ich welche, die dem Käfer nahe kamen. Zunächst stieß ich auf den Kräuterdieb, einem Käferchen der ähnlich aussieht und gerne an alten absterbenden Pflanzenteilen nagt, aber auch an getrockneten Kräutern zu finden ist. Als ich weiterlas, stieß ich auf das Bild vom „Sechspunktkäfer“ und dort stand, daß er gerne an alten Nestern von Mauerbienen zu finden ist. Wenn das kein entscheidender Hinweis war! Und die Fotos schienen auch zu passen! Noch ein kleiner Hinweis: er ist etwa 3 bis 5 mm groß.

Nach mehreren Hinweisen von anderen Bloggern habe ich mich an die Seite „Kerbtier“ gewandt und dort eine Bestimmungsanfrage gestellt. Man kann dort außerdem den Fundort verzeichnen, was in diesem Fall nicht uninteressant ist, weil der Ptinus sexpunctatus gefährdet ist und auf der Roten Liste steht. Für mich außerdem noch interessant, daß es im Süden von Hannover ebenfalls eine Meldung zu diesem Käfer gab. Hannover ist also, wenigstens etwas, Käferfreundlich :-)

Und welche Spinne ist das?

Ich bin ja so gar keine Spinnenexpertin (muß ich auch nicht mehr werden ;-), aber dieses kleine bezaubernde Wesen fiel mir auf dem Balkon ins Auge. In der Vergrößerung sieht sie so noch wesentlich niedlicher aus. Hat sie nicht wunderschöne Äuglein :-) Hier kann doch sogar der Spinnenphobiker etwas Positives finden. Die sieht doch aus, als könnte sie keiner Fliege was zu Leide tun, hehe ;-) Die möchte man fast streicheln…

Wer mag kann das Bild zur Vergrößerung anklicken.

54 Kommentare Gib deinen ab

  1. Beim Vergrößern erinnert mich die Spinne, wegen den Augen, an einen Frosch.

    Gefällt 2 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Hihi. Ich weiß auch nicht, ich war nur überrascht wie extrem niedlich ich sie finde :-)

      Gefällt 2 Personen

      1. Eigentlich finde ich Spinnen ekelig, kann sie auch nicht anfassen. Aber die, näher betrachtet ist recht putzig mit den ‚Augen‘.

        Gefällt 2 Personen

        1. pflanzwas sagt:

          Also die dünnen und kleinen gehen bei mir. Was gar nicht geht, sind die dicken, haarigen, huaaa. Da muß ich tief durchatmen. Diese dicken Kellerspinnen, wobei die aus der Nähe vielleicht auch sympathischer wären. Aber die Kleine hier ist doch bezaubernd. Zudem lebt sie draußen. Was will man mehr :-)

          Gefällt mir

          1. Draußen machen mir die Insekten nichts aus, aber in der Wohnung dulde ich keine.

            Gefällt 1 Person

            1. pflanzwas sagt:

              Ach, so ne zarte kleine Zimmerspinne, die sich um verirrte Fliegen kümmert, ist schon okay, so lange sie in ihrer Ecke bleibt ;-)

              Gefällt 1 Person

  2. Corona sagt:

    Neeee nee niedlich finde ich die Spinne nicht. Wie die einen auch noch anglotzt. Ich wette, die springt auch 😅

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Könnte sein, sieht so nach Springspinne aus. Ich habe kurz versucht, was zu googeln, gestehe aber, daß mich bei der Bildersuche manche der anderen Spinnen ein wenig abgeschreckt haben. Also keine Intenivsuche ;-) Aber die hier, die glotzt doch nicht. Die sieht sowas von niedlich aus! Also wirklich. Contenance!

      Gefällt 2 Personen

      1. Corona sagt:

        Okay, dann guckt die nur 😅. Vielleicht sind das nur Tarnaugen. 😂
        Guck mal, die hier ist niedlich:

        Gefällt 2 Personen

        1. pflanzwas sagt:

          Grins, sag ich ja! – Ich glaube, der Link stimmt nicht….kannst du noch mal gucken?

          Gefällt 1 Person

          1. Corona sagt:

            Ich guck mal… 😳

            Gefällt 1 Person

            1. pflanzwas sagt:

              War mein Fehler! Ja, witzig :-)

              Gefällt 1 Person

            1. Beide Links sind ok und echt lustig mit den Glubschaugen.

              Gefällt 2 Personen

            2. Corona sagt:

              Die ist wirklich niedlich 😅

              Gefällt 2 Personen

            3. Ich habe im Netz mal Springspinne eingegeben, die glotzen einen alle an. 😂

              Gefällt 2 Personen

            4. pflanzwas sagt:

              Also meine sieht definitiv hübscher aus, als die gezeigten Bilder. Sie ist bestimmt ein Topmodel ;-)

              Gefällt 2 Personen

            5. …und weil sie weiß das du ein Blog hast und gerne fotografierst hat sie ihre große Chance gewittert.

              Gefällt 2 Personen

            6. Corona sagt:

              Tatsächlich, hab eben auch mal geguckt 😂. Können wir sie ja umbenennen zu Glotzspinnen. 🤣

              Gefällt 2 Personen

            7. pflanzwas sagt:

              Ihr seid doch….Witzbolde ;-)

              Gefällt 2 Personen

            8. Da ist das Springen doch echt nebensächlich.

              Gefällt 2 Personen

            9. pflanzwas sagt:

              Haha!! Bevor ich hier nochn Sprung in der Schüssel kriege, gehe ich mal einkaufen ;-)

              Gefällt mir

            10. Viel Spaß, aber bitte kein Spinnenfutter kaufen. Liegt direkt neben den nicht mehr vorhandenen Vogelfutter. 😉

              Gefällt 1 Person

            11. pflanzwas sagt:

              KEINE SORGE!!! :-)

              Gefällt 1 Person

            12. pflanzwas sagt:

              Die vom Balkon aber auch :-)

              Gefällt 1 Person

            13. Corona sagt:

              Okay, machen wir bei deiner kleinen süßen Glotzspinne eine Ausnahme 😅

              Gefällt 1 Person

            14. pflanzwas sagt:

              Ich bitte darum :-)

              Gefällt 1 Person

  3. kowkla123 sagt:

    ne, nicht meine Welt, passe auf dich auf, heute am Freitag dem 13. Klaus

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Ach tatsächlich! Hatte mich schon über die Schlagzeilen im Internet gewundert. Kann ja nur super werden, der Tag :-) Alles Gute für dich!

      Gefällt mir

      1. kowkla123 sagt:

        wünsche alles Gute zum Wochenende, Klaus

        Gefällt 1 Person

        1. pflanzwas sagt:

          Danke, gleichfalls :-)

          Gefällt mir

          1. kowkla123 sagt:

            wünsche einen guten Ruhetag, Klaus

            Gefällt 1 Person

  4. puzzleblume sagt:

    Das wollte ich auch gerade schreiben:sie sieht nach Springspinne aus.

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Weiter kam ich dann nicht…

      Gefällt mir

      1. puzzleblume sagt:

        Das sind zu viele. Ich hatte ja letztens auch eine, die war nur nicht so schön pelzig.
        Springspinnen sind mit ihren relativ kurzen dicken Beinen als solche ziemlich eindeutig. Aber mehr …

        Gefällt 1 Person

  5. Linsenfutter sagt:

    Das finde ich so schön an der „Bloggerei“. Jeder hat so sein Spezialgebiet. Einige Pflanzen. Andere Käfer und Insekten, usw. Man kann immer irgendwo etwas dazulernen.

    Gefällt 2 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Das ist wahr! Mir macht das auch viel Freude. Und wie oft bin ich schon bei anderen fündig geworden, was ich selbst nicht kannte und gerade gesucht habe. Auch lustig!

      Gefällt 1 Person

  6. Ule Rolff sagt:

    Also, diese Art Springspinne hält sich gern an warmen Mauern auf ( auf unserer Terrasse zum Beispiel), reagiert super schnell, springt richtig weit, und wenn sie auf deiner Haut sitzt, beißt sie auch schon mal schmerzhaft. Mir nicht so sympathisch, so schön können Augen gar nicht sein, dass sie zum Ausgleich reichen.

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Hier springen sie auch auf den warmen Ziegeln herum, ich hab mich aber noch nie beißen lassen. Glück gehabt ;-) Och, diese treuen Augen…naja, du mußt sie ja nicht lieben…

      Gefällt mir

  7. wildermeter sagt:

    Ich bin ein großer Springspinnen-Fan und finde sie total süß :) Liebe Almuth, für Spinnen die ultimative Adresse lautet: Forum europäischer Spinnentiere. Das ist der Link zum Forum http://forum.arages.de/ und das ist der Link zur Bestimmung: https://forum.arages.de/index.php?board=2.0 Das läuft wie bei Kerbtier.de Die Bilder sollen 800×600 px haben. ******** Dann gibt es noch eine Seite „Spinnenwissen“ für Einsteiger, die ich ganz interessant finde. https://arages.de/spinnenwissen/spinnen-fuer-einsteiger.html Zum Thema Angst: Es gibt Völker, die keine Angst vor Spinnen haben, und solche, denen Spinnen heilig sind. Fachleute sind der Meinung, dass Spinnenangst (Arachnophobie) eine Urangst sei, die nur zum Vorschein kommt, wenn es einen Auslöser dafür gibt. Dies ist meistens die vorgelebte Angst vor Spinnen von Mitmenschen. Denn Angst vor Spinnen als Schutz vor einer drohenden Gefahr macht in den meisten Teilen der Erde keinen Sinn.

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Danke, werde ich demnächst mal reingucken. Ich fand die hier auch besonders niedlich. Die zarteren mag ich auch noch oder mal eine Kreuzspinne in ihrem Netz bewundern. Aber diese dicken Kellerspinnen, huaa, bitte lieber auf Distanz! Obwohl die in Vergrößerung auf einem Foto vielleicht auch ganz sympathisch rüberkommen…….keine Ahnung ;-)

      Gefällt mir

  8. wildermeter sagt:

    Und hier noch der Abschnitt zur Gefahr der Spinnen für den Menschen: “

    Bis auf wenige Arten, die ihre Giftdrüsen rückggebildet haben, benützen alle Spinnen Gift, um ihre Beutetiere zu lähmen oder zu töten. Sie sind damit für ihre Beute gefährlich giftig. Die Giftdrüsen im Vorderkörper erzeugen einen „Cocktail“ aus verschiedenen Bestandteilen (überwiegend Aminosäuren). Bei den bis heute untersuchten Arten herrschen Nervengifte (Neurotoxine) vor, also Gifte, die die Beute möglichst rasch bewegungsunfähig machen. Andere Bestandteile zerstören Gewebe, Zellen oder Blut.

    Selbstverständlich gehört der Mensch für keine Spinnenart zum Beutespektrum. Entsprechend sind nur wenige Gifte von etwa 40 Arten weltweit für Menschen (lebens-) gefährlich. Keine dieser Arten lebt in Mitteleuropa.

    Überhaupt kommt es nur selten zu Spinnenbissen bei Menschen. Wenn es überhaupt zu einem Kontakt kommt, sind die allermeisten Arten gar nicht in der Lage unsere kräftige Haut mit ihren Giftklauen zu durchdringen. Wenn eine Spinne doch einmal zur Verteidigung einen Menschen beißt, wird meist kein oder nur wenig Gift injiziert, da dies für die Spinne die Verschwendung eines wertvollen Produkts bedeuten würde.

    Beim Biss der wenigen europäischen Spinnenarten (die überhaupt Menschen beissen können) kommt es zu meist nur kurz andauernden Reaktionen um die Bissstelle herum: Brennen, Rötung, Anschwellen, ähnlich wie bei Insektenstichen, bei manchen kommt es zu vorübergehender Gefühllosigkeit an der Stelle. Für zwei in Mitteleuropa einheimische Arten (Dornfingerspinnen) sind stärkere Schmerzen und sogar Fieberschübe beschrieben worden.

    Wenige Spinnenarten in wärmeren Regionen der Erde besitzen auf den menschlichen Organismus stark wirkende Giftkomponenten, die in seltenen Fällen lebensbedrohlich sein können. Dazu gehören „Schwarze Witwen“ (Latrodectus-Arten), Kammspinnen (Phoneutria-Arten, „Bananenspinnen“) und die Sydney-Trichternetzspinne (Atrax robustus).“

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Ich hab nicht unbedingt Angst, aber bei den besonders dicken haarigen Exemplaren schüttelts mich doch manchmal ;-) Danke für die vielen Infos!!

      Gefällt mir

  9. Sie sieht wirklich niedlich aus. Hast du herausgefunden, wie sie heißt?

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Nee, ich mochte mich nicht durch die ganz haarigen Spinnenseiten googeln, huaaa ;-)

      Gefällt 1 Person

        1. pflanzwas sagt:

          Ich hoffte, das könnte ich anderen überlassen ;-)

          Gefällt 1 Person

    2. pflanzwas sagt:

      PS außer, daß es wohl eine Springspinne ist..

      Gefällt 1 Person

  10. Von hier sagt:

    Leider kann ich Dir bei der Spinne keinen Tipp geben. Und ich tue gut daran, auch kein Spinnenexperte (als Hobby) zu werden. Meine Frau fänd das nämlich gar nicht gut ☺️😜

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Koooomisch. Das wundert mich jetzt aber ;-) Obwohl: wer weiß, wo das hinführen würde. Sie würde womöglich noch zum Spinnenfan ;-)

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen: Bitte beachten Sie, dass wordpress.com Ihre Daten beim Kommentieren erhebt.

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s