Erstes zartes Frühlingsgrün!

am
Im Wald da blüht es schon

Heute habe ich eine kurze Runde durch die Eilenriede gedreht, den Stadtwald von Hannover. Im Frühjahr blühen dort immer ganze Felder von Buschwindröschen, Schabockskraut und Lerchensporn. Soweit, wie die Natur dieses Jahr noch zurück ist, hatte ich eigentlich „gar nichts“ erwartet. Aber, oh Wunder, an einer Stelle waren schon Buschwindröschen (Anemone nemorosa) mit offenen Blüten zu sehen. Es muß dort sehr geschützt gewesen sein. Es war auch die einzige Stelle im Wald, die ich entdeckte:

Kaum zu glauben. Alles andere ist noch in den Startlöchern, aber hier geht schon die Post ab :-)

Was jedes Jahr zuerst grünt im Wald ist der „Wunderlauch“, Allium Paradoxum. Auch Seltsamer Lauch oder Berliner Bärlauch genannt. Er verströmt einen zwiebelartigen Geruch. Er breitet sich überall rasant aus. Immerhin sind die „grünen Teppiche“ schon mal eine Wohltat fürs grünentwöhnte Auge ;-)

Ansonsten hat es in den letzten Wochen nicht mehr so irre viel geregnet, so daß viele der im Wald entstandenen Tümpel zurückweichen konnten.

Die Welt steht Kopf…

Und wann kommt der „richtige“ Frühling? Leider habe ich keine Antwort bekommen…Die steht wohl in den Sternen bzw. im Himmel.

 

25 Kommentare Gib deinen ab

  1. Da im Baum stand es geschrieben. Hast du es nicht gesehen? 😉

    Gefällt 3 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Das dachte ich auch, aber da steht nur, man soll die Leiter nehmen. Die Antwort befindet sich am Ende des Baumes ;-)

      Gefällt 2 Personen

  2. puzzleblume sagt:

    Das sieht ja schon ganz vielversprechend aus, und für die ersten Insekten ganz positiv.

    Gefällt 2 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Ein paar Grad noch, etwas Sonne und dann :-)

      Gefällt 2 Personen

  3. Arletta sagt:

    Oh das tut gut, solche schönen Fotos mit spriessendem Grün drauf, ja, daran sind wir uns nicht mehr gewöhnt :-) Sag mal, liebe Almuth, diesen speziellen Bärlauch, kann man den essen? Ich kenn ja nur den „normalen“ Bärlauch, der wächst hier entlang des Flusses und ich bin da immer ganz versessen drauf, weil der soooo gut schmeckt :-) Mit neugierigem Gruss aus der sonnigen Schweiz, Arletta

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Ich hatte den Wunderlauch verlinkt zu Wikipedia. Ich glaube, den kann man essen. Bin immer etwas schisserig, daß falsche zu erwischen, aber das Zeug riecht auch stark nach Zwiebel. Lies noch mal nach. Allium paradoxon nennt sich das Kraut. Schräger Name ;-) LG, Almuth

      Gefällt 1 Person

  4. Waaaas, schon Buschwindröschen? Irgendwas machen wir hier falsch. Bei uns ist noch gar nichts, nicht mal neues Gras. Komme grade vom Spaziergang im Park zurück, da ist alles noch grau-braun.

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Das war wirklich nur eine kleine allererste Buschwindröscheninsel!!! Sonst konnte ich keine weiteren entdecken. Die hatten sich bestimmt eine kuschelige Mulde gesucht ;-) Habt ihr es denn noch so kalt?

      Gefällt 1 Person

      1. Die Nächte sind schon noch ziemlich kalt und es ist auch ziemlich trocken. Na ja, warte ich eben noch ein bisschen länger. 😉

        Gefällt 1 Person

        1. pflanzwas sagt:

          Warte nur noch ein kleines Weilchen ;-)

          Gefällt mir

  5. Ewald Sindt sagt:

    Ja, so langsam weicht die graubraune Einheitsfarbe des Winters. Sobald die Temperaturen noch etwas steigen, wird die Pflanzenwelt explodieren, welch eine Freude… 😊😊😊
    Lieben Gruß, Ewald

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Das sehe ich auch so. Die Sonne hat schon so viel Kraft. Wenn die Kälte weicht….gehts ratzfatz :-) LG, Almuth

      Gefällt 1 Person

  6. freudenwege sagt:

    Oh wie schön, meine Lieblingsblumen blühen schon! ;)

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Ja, die allerallerersten :-)

      Gefällt 1 Person

  7. nordetrotter sagt:

    Also, bei uns in er Nähe von Göttingen sind noch keine Buschwindröschen zu sehen, aber erste Leberblümchen. Auch bei mir auf dem vermeintlich toten Balkon sind erste Anzeichen von Leben zu entdecken :)

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Das ist immer am spannendsten, was den Winter überstanden hat :-) Und oft kommt noch was, wenn man denkt daß man die Pflanze wegwerfen könnte!! – Das war aber wirklich eine Buschwindröscheninsel! Sonst war nichts weiter zu sehen. Vermutlich hatten sie es an der Stelle besonders warm und kuschelig :-)

      Gefällt mir

  8. Ulrike Sokul sagt:

    Bei mir im Garten zeigen sich erst die ersten Blättchen des Buschwindröschens, die grünen Blattlanzen der Hasenglöckchen und die Blattrosetten des Vergißmeinnichts, aber Geflecktes Lungenkraut und Schlüsselblumen blühen inzwischen schon munter.

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Hasenglöckchen klingt toll und das zu Ostern :-) Um die anderen Frühlingsblüher beneide ich dich. Das wäre noch was für die Baumscheibe. Das Lungenkraut mag ich gerne, genauso wie die Schlüsselblumen.

      Gefällt 1 Person

      1. Ulrike Sokul sagt:

        Ja, der Name Hasenglöckchen ist so recht possierlich. Ich habe blaue, weiße und rosafarben blühende Hasenglöckchen, und sie sind ziemlich robust und anspruchslos.
        Ich kann Dir gerne von allen Frühlingsblühern Samen absammeln, wenn es so weit ist, :-)

        Gefällt 1 Person

        1. pflanzwas sagt:

          Echt, so viele Farben gibt es? Ist ja toll. Ach ja, ein paar kleine Krümelchen würde ich wohl nehmen. Muß ja gar nicht viel sein :-)

          Gefällt 1 Person

          1. Ulrike Sokul sagt:

            Dein Wunsch wird liebend gern von mir erfüllt.

            Gefällt 1 Person

            1. pflanzwas sagt:

              Ach ja, du bist ja eine Fee :-) Wie schön, da freue ich mich!

              Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen: Bitte beachten Sie, dass wordpress.com Ihre Daten beim Kommentieren erhebt.

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s