Wer baut denn da am Nest?

am
Rabenkrähe im „Baustoffhandel“

Auf dem Rückweg vom Bäcker spazierte diese Rabenkrähe vor mir auf dem Weg. In ein paar Metern Entfernung wohlgemerkt, aber erst mal ging sie weiter ihrer Beschäftigung nach. Ich blieb stehen, um sie nicht zu stören und versuchte mit Sonnenschein auf dem Display ein paar Fotos zu machen. Leider ist das Bündel Nistmaterial nicht ganz so gut rausgekommen auf den Bildern, aber etwas kann man wohl erkennen. Als ich mich dann langsam weiterbewegte, wich sie auf einen Ast aus, bis ich vorbei war. Die Bilder können zum Vergößern angeklickt werden. Die Fotos sind von Donnerstag, als es noch wärmer und sonnig war…………………….

Rabenkrähe (Corvus corone) / Carrion crow

Kürzlich sah ich einen Bericht über Krähen, In einem Experiment sollte eine Krähe ein kleines Eimerchen mit Henkel aus einem überdimensionierten Reagenzglas herausfischen. Als Werkzeug lag ein langer, gerader Draht daneben. Damit versuchte sie zunächst an den Eimer zu kommen. Als es ihr nicht gelang, zog sie den Draht wieder heraus, stemmte ihn gegen einen anderen Gegenstand, so daß sie ihn verbiegen konnte und fischte damit ohne weitere Probleme das Eimerchen an dem Henkel aus dem Gefäß. Krähen können also nicht nur Werkzeuge und Hilfsmittel benutzen, sondern sogar noch selber welche bauen. Die sind so schlau :-)

 

34 Kommentare Gib deinen ab

    1. pflanzwas sagt:

      Ich glaube trotz der Kälte sind sie weiterhin mit Nistmaterial sammeln beschäftigt. Vorhin sah ich eine Krähe vom Fenster aus. Die schien im Gebüsch nach Zweigen zu suchen. Ich finde am 21. März haben wir dann einen fetten Frühlingseinbruch, der anhält :-)

      Gefällt mir

    1. pflanzwas sagt:

      Thank you very much. The crow was just some meters ahead of me :-)

      Gefällt 1 Person

  1. puzzleblume sagt:

    Super-Fotos! Nicht nur wegen der Momente. Schwarze Vögel so detailreich erkennbar zu fotografieren, ohne dass dann deren Umgebung zu hell wird, gelingt mir nur selten so gut, und in einer Reihe.

    Ja, hier sammeln sie auch Nistmaterialien und befassen sich schon mit dem Feinschliff der Nest-Innenausstattung: bei uns im Garten sah ich heute „mein“ Paar mit Bärten aus gesammelten feinen trockenen Gräsern und Bongo-Haaren. Etwas Pelz ist ja bei den Temperaturen auch wirklich kein abwegiger Gedanke.

    Gefällt 3 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Ich hatte echt Glück, weil ich eigentlich gar nicht sah, was ich fotografierte! Die Sonne schien aufs Display und ich hab nur „draufgehalten“. Manchmal kommen dann ja die besten Bilder zustande ;-)
      Ich staune, daß sich die Vögel durch den Winter- und Schneeeinbruch nicht abhalten lassen. Bongohaar ist jetzt sicher traumhaft und absolut gefragt, hihi. Wer jetzt Bongo-Aktien hält, kann sich glücklich schätzen ;-)

      Gefällt 2 Personen

      1. puzzleblume sagt:

        Er ist ein gefragter Patenonkel für Vogelbabies :-)

        Gefällt 2 Personen

  2. Schön, wie sie da sammelt. Finde ich toll, dass sie sich gar nicht hat stören lassen, sonst sind Krähen ja oft recht miistrauisch.

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Es gibt immer mal welche, die gelassener sind als der große Rest :-)

      Gefällt 1 Person

  3. Ewald Sindt sagt:

    Ein fleißiger Häuslebauer… 😊😊😊
    Lieben Gruß, Ewald

    Gefällt 3 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Wieso, ist der Schwabe ;-) LG, Almuth

      Gefällt 2 Personen

      1. Ewald Sindt sagt:

        Denke schon… 🤡🤡🤡

        Gefällt 2 Personen

  4. Karin sagt:

    Bei den Temperaturen im Moment vermute ich eher, die sammelt Brennholz für den Kamin oder das Lagerfeuer -:)))

    Dir einen lieben Friergruß vom Dach, Karin

    Gefällt 3 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Hahahaaa! Ja, genau :-) Ich mache mir Gedanken, wie die die Nacht überstehen und wahrscheinlich steigt jetzt Rauch aus ihren kleinen Kaminen auf ;-) Hoffen wir, daß ihre Daunen sie schön warm halten. Dieser fiese Ostwind… Liebe Grüße von Drinnen aufs Dach ;-) Brrr, Almuth

      Gefällt mir

  5. Amorak sagt:

    sind eins der intelligentesten tiere und ich liebe sie so ❤️

    Gefällt 2 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Ja, sie sind faszinierend :-)

      Gefällt 1 Person

  6. Fleißig, fleißig.
    Sie wissen wann es losgeht. Da macht so ein kleiner Kälteeinbruch gar nichts.

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Klein aber oho. Also mir reichts. Aber immerhin hat die Sonne tagsüber Kraft. Ich möchte den kleinen Piepmätzen mal wieder eine Strickjacke reichen ;-)

      Gefällt 1 Person

      1. Nicht nur denen. Auch der ein oder anderen Pflanze.

        Gefällt 1 Person

        1. pflanzwas sagt:

          Ja, genau! Am liebsten würde ich ihnen eine Heizung hinstellen ;-)

          Gefällt 1 Person

          1. Das wäre aber Energie Verschwendung ohne Ende.

            Gefällt 1 Person

            1. pflanzwas sagt:

              Ja, Sonne ist günstiger :-)

              Gefällt 1 Person

  7. Flowermaid sagt:

    … und wenn man zudem noch bedenkt wie groß so ein Krähennest ist und wie hoch oben… Respekt… auch vor deinen Fotos Almuth :star:

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Die Krähennester muten eher wie Plattformen an finde ich :-) Im Vergleich zu den „Kobeln“ der Elstern. Tolle Konstruktionen an gewagten Positionen ;-)

      Gefällt 1 Person

      1. Flowermaid sagt:

        … so ist es… (*╹▽╹*)

        Gefällt 1 Person

  8. dagehtwas sagt:

    Schöne Fotos und schöne Beobachtung! Toll, wie das Gefieder auf den Bildern rauskommt! Und man erkennt gut den Blauschimmerstich. Wenn wir Vogelaugen hätten und auch im UV-Bereich sehen könnten, würden wir den so richtig sehen!

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Der ist blau? Armes Ding ;-)

      Gefällt 1 Person

      1. dagehtwas sagt:

        Naja, nicht blau in dem Sinne. Blauschwarzschimmernd eben ;-)

        Gefällt 1 Person

        1. pflanzwas sagt:

          Kleiner Scherz ;-) Es sieht toll aus, das Gefieder.

          Gefällt 1 Person

          1. dagehtwas sagt:

            Oh, ja.. sorry. Stand auf der Leitung ;-)

            Gefällt 1 Person

            1. pflanzwas sagt:

              Die kenne ich – die Leitung ;-)

              Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen: Bitte beachten Sie, dass wordpress.com Ihre Daten beim Kommentieren erhebt.

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s