Zartes aus der Natur

Weich gezeichnet…

Das Wetter war zu trüb, als ich die Fotos machte. Sie sind häufig etwas unscharf geworden, aber das Verschwomme gefällt mir bei diesen Bildern ganz gut. Die Farben verlaufen fast ineinander.

Stamm vom Holunder

Vom Winde verweht…

Kreuz und quer… Bei den Pilzen am Holunder mußte ich zuerst an die sogenannten „Judasohren“ denken. Eine Pilzart, die etwas größer und galertartiger ist. Es gibt die Erzählung, daß Judas sich an einem Holunder aufgehängt hat. Als der Teufel ihn dann hinab in die Hölle zog, sollen seine Ohren am Baum hängengeblieben sein ;-) Seitdem ist der Holunder auch nur noch ein Strauch und kein so großer Baum mehr. Aber wie es aussieht, handelt es sich hier um andere Pilze oder Schwämme ?

Eine verzweigte Kreuzung :-)

 

Advertisements

15 Gedanken zu „Zartes aus der Natur

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s