Mal sehen, was das Neue Jahr bringt

Fragen wir doch die weisen Vögel !

Auf jeden Fall ist am kommenden Wochenende wieder Stunde der Wintervögel. Wer Lust und Zeit hat, kann beim Zählen mitmachen !

Gestern saß wieder eine Saatkrähe im nahen Kirschbaum. Sie blinzeln übrigens recht oft mit einer Nickhaut, was mir noch nie aufgefallen ist (woher auch, ich schau ihnen ja sonst nicht in die Augen ;-).

Die Bilder sehen bei mir etwas blaustichig aus. Ihr schwarzes Gefieder schimmert zwar durchaus bläulich, aber eher schwarzblau.

Hier in Deutschland sind vor allen Dingen Kolkraben (komplett schwarz und die größten von allen, etwa 56 – 78 cm), Saatkrähen (etwas kleiner ca. 45 – 47 cm und helle Schnäbel), Rabenkrähen (ähnlich wie die Saatkrähen, ca. 45 – 49 cm, aber komplett schwarz), Nebelkrähen (noch kleiner ca. 45 – 47 cm, hellgrauer Körper, schwarzer Kopf und schwarze Flügel, Verbreitung eher im Norden und Osten Deutschlands) und Dohlen (die Kleinsten, ca. 32 cm, mit grauem Nacken) vertreten. Hier beim Nabu gibt es eine gute Bildübersicht. Was ich immer wieder vergesse: auch Elstern und Eichelhäher sowie Tannenhäher zählen zu den Rabenvögeln.

Hier bei uns im Garten kommen im Winter häufig kleinere Trups von Saatkrähen, in der Stadt kommen vielfach auch Rabenkrähen vor. Es ist spannend zu beobachten, mit welchem Geschick Nüsse und Eicheln geknackt oder andere Aufgaben gelöst werden. Einmal sah ich, wie eine Krähe eine Erdnuss mit Schale in einer Pfütze einweichte, um sie aufzubekommen. Bekannt ist auch das verbreitete „Eicheln aus großer Höhe auf die Straße fallen lassen“ oder sie an Ampeln von anfahrenden Autos „öffnen“ zu lassen :-)

Sie können allerdings noch viel viel mehr. Ich fands schon immer arrogant zu denken, nur weil Tiere kleinere Gehirne hätten, wären sie weniger intelligent. Ich meine mal gehört zu haben, daß manche Krähenarten bis zu 250 verschiedene Laute hätten, mit denen sie sich verständigen können. Jetzt las ich, daß Kolkraben bis zu 50 Laute gebrauchen. Auch wenn eine Krähe Futter entdeckt, werden die Artgenossen verständigt. Ich wunderte mich einmal, als ich im Winter ein paar Körner für ein Rabenkrähenpaar fallen ließ, daß in kürzester Zeit eine große Horde von Saatkrähen angeflogen kam. Sie können sich außerdem, wie die Tauben auch, Gesichter merken und zwischen Freund und Feind unterscheiden.

Wer Langeweile hat, hier, bei W wie Wissen, gibts noch ein paar Infos.

 

14 Kommentare Gib deinen ab

  1. puzzleblume sagt:

    Eine schöne „Pappnase“ hast du da erwischt.

    Gefällt 2 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      ^^ So ähnlich habe ich das auch gedacht. Ein Foto ist leider zu unscharf geworden, da sah man die „Pappnase“ besonders gut :-) Ist doch noch gar nicht Fasching ;-)

      Gefällt 1 Person

      1. puzzleblume sagt:

        Die sind eben dauer-jeck.

        Gefällt 1 Person

        1. pflanzwas sagt:

          Prust !!! Das merke ich mir :-)

          Gefällt 1 Person

  2. Silbia sagt:

    Tolle Bilder, sie hat gut für dich posiert! :-)

    Liebe Grüße,
    Silbia

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Danke dir, ich freu mich ! LG, Almuth

      Gefällt mir

  3. Ewald Sindt sagt:

    Wenn die es nicht wissen, wer dann… 😂😂😂
    Lieben Gruß, Ewald

    Gefällt 1 Person

  4. speedhiking sagt:

    Ich liebe schwarze Vögel besonders!

    Gefällt 2 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Sie haben ihren Charme :-) – Ich hoffe, du gehörst nicht zur dunklen Seite der Macht, haha !

      Gefällt 2 Personen

  5. Mich faszinieren Rabenvögel auch. Ich bin davon überzeugt, daß viele Tiere intelligenter sind als Menschen, nur sind wir nicht intelligent genug, das festzustellen.

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Du sagst es ;-) Und kein Tier sägt so sehr am eigenen Ast wie wir !

      Gefällt 1 Person

  6. Das mit den verschiedenen Lauten kann ich bestätigen. Bei uns kam viele Jahre immer wieder eine Krähe, die wie eine Türklingel klingelte. Sie saß dabei am liebsten auf einem Baum, vor unserer Haustür und klingelte und klingelte und klingelte… Das Vieh nervte ganz schön. :-D
    LG Susanne

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Wie eine Klingel, lach ?!? Das hätte ich gerne mal (!) gehört :-) Klingt zu komisch. Das es irgendwann nervt glaube ich gerne ! Ja, viele Vögel können Laute gut imitieren. Hihi, LG, Almuth

      Gefällt mir

Kommentar verfassen: Bitte beachten Sie, dass wordpress.com Ihre Daten beim Kommentieren erhebt.

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s