Muster, Farben, Formen

Aus Wald und Flur

Diesen Baum hatte ich kürzlich schon fotografiert. Die „Zeichen“ auf der Rinde faszinieren mich immer wieder. Und wie kommen die Linien dort hinein. Auf natürliche Weise oder hat jemand Hand angelegt ?

Spannend finde ich auch dieses „Tigermuster“ auf dem kleinen Zweig. Als hätte jemand Tinte verschüttet :-) Und auch sonst bietet die Natur so viele Formen: gezackt oder rund, eckig oder spitz….

Und trotz „Winter“ wächst das Moos, reckt schon wieder die Köpfe hervor.

Die kleine Kugel ist vermutlich ein Gallapfel. Diese Gallen entstehen durch abgelegte Eier von Insekten, z.B. der Gemeinen Eichengallwespe.

Weihnachten ist defnitiv vorbei, auch wenn hier noch geschmückt ist. Sieht ja ganz hübsch aus. Ich vermute mal, daß es eine Kindergruppe war oder Kinder vom Waldkindergarten.

Vielleicht erinnert ihr euch an meinen Beitrag vom nebligen Herbsttag ? Da sah es noch recht puristisch aus:

Mal sehen, was zu Ostern kommt ;-)

 

 

Advertisements

16 Gedanken zu „Muster, Farben, Formen

    • …oder du legst jetzt los :-) Sowas ähnliches habe ich auch schon so manches Mal gedacht. Zum Beispiel bei den Blattformen der Bäume oder wenn im Frühjahr alles weiß blüht. Ich kann die Blüten bzw, Obstbäume nicht auseinanderhalten. Eine Strukturensammlung wäre aber auch sehr schön !! Das Jahr hat gerade erst angefangen. Da ist noch Luft nach oben :-) Liebe Grüße

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s